Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Hier finden alle Themen rund um die Produkte, Verträge und Allgemeines bei Kabel Internet/Phone und der Mobilfunkangebote Platz.

Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon planb » 12.12.2010, 12:22

Erstmal Guten Morgen und Hallo bin der neue :),
Ich habe folgendes Problem (problem ist relativ) ich benutze zurzeit internet über nomales LAN Kabel aber da ich jetzt ein Iphone habe und mir bald ein Galaxy Tab holen will möchte ich gerne auf W-Lan umsteigen aber da ich bei Kabel Deutschland für nen W-Lan Router extra zahlen muss wollt ich mal fragen ob es günstiger für mich kommt bei einem anderen Shop einen Router zu holen oder ob ich meinen LAN router sogar vllt noch aufrüsten kann? Ich hoffe ihr wißt was meine frage ist ? :)
Danke im vorraus.
planb
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2010, 12:16

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon Kabelmensch » 12.12.2010, 12:32

planb hat geschrieben:Ich hoffe ihr wißt was meine frage ist ? :)


Sollich jetzt sagen, bescheuert? ;-)
Du hast Deinen Worten nach einen LAN-Router. Also ein Kästchen hinter dem Kabelmodem, das auf mehrere PC "verteilen" kann. Das läßt sich üblicherweise nicht (wie ich Deinen Worten entnehme, durch Aufstecken von einem Zusatzteil bspw) auf WLAN umrüsten.
Kostenfrei wirst Du zusätzliche Technik nirgendwo (auch nicht in irgendeinem Shop - wenn die begreifen, was Du willst, werden sie nach Deiner Tassensammlung fragen) bekommen. Kaufs bei KDG - ist bei Neugeräten üblicherweise das billigste Angebot.
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).
Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
 
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 22:21
Wohnort: Leipzig

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon planb » 12.12.2010, 12:38

ja sorry kenn mich damit halt nicht so aus :lol: darum habe ich mich ja auch in dem forum hier angemeldet :grin: umsonst will ich ja nix sondern kosten günstiger :party:


nachtrag:
jetzt habe ich mich mal auf der kabeldeutschland seite umgeschaut und denD-Link Wireless N Router (DIR-615) gesucht und den auf einer seite für 35 euro gefunden? ist das z.b. ein guter wireless router ? und das ist neuware.
Zuletzt geändert von planb am 12.12.2010, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
planb
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2010, 12:16

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon Kabelmensch » 12.12.2010, 12:46

planb hat geschrieben:ja sorry kenn mich damit halt nicht so aus :lol: darum habe ich mich ja auch in dem forum hier angemeldet :grin: umsonst will ich ja nix sondern kosten günstiger :party:


Denne is ja jut ;-)
Kaufs bei KDG.
Gebraucht gäbs bestimmt in der Elektrobucht noch günstiger - aber ich weiß nicht, ob Du Dich mit den Geräten dann so auskennst, um Gebrauchte auch ins Laufen zu bringen. Von Stolperfallen wie nichtabschaltbarem DSL-Teil mal nicht zu reden ;-)
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).
Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
 
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 22:21
Wohnort: Leipzig

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon planb » 12.12.2010, 13:03

so wie gesagt habe jetzt diesen wireless router endeckt D-Link DIR-615 und bei einem test wird folgendes geschrieben...
Access-Point-Modus
Wer das Gerät nur als schnelle WLAN-Ergänzung seines alten Routers nutzen will, schaltet es einfach in den Access-Point-Mo­dus. In diesem Modus dient der Router als Schnittstelle für kabellose Endgeräte und an Ihren Netzwerkeinstellungen müssen Sie nichts ändern. Der D-Link ließ sich vergleichsweise wenig durch andere Router, die auf benachbar­ten WLAN-Frequenzen funkten, stören.


also bedeutet das, ich könnte meinen lan router mit dem wireless router verbinden und der empfang wäre dann besser ?
planb
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2010, 12:16

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon EdeVau » 12.12.2010, 13:29

planb hat geschrieben:...und der empfang wäre dann besser ?
Der wäre dann überhaupt erst mal da,
denn bis dato hast Du ja keinen.

Ich schlage Dir vor Deinen bisherigen Nur-LAN-Router gegen den WLAN-Router zu tauschen, weil
der kann ja auch das, was der Nur-LAN-Router auch schon konnte und Du hast dann nur einen Stromfresser.
Grüße von EdeVau

KDG 6000 - THG540K - 7170 - Euracom 182 - Euracom P4 , PC-Fritzfax , 8 analoge | KDG-Telefonie ungenutzt.
EdeVau
Kabelfreak
 
Beiträge: 1835
Registriert: 05.08.2009, 12:33
Wohnort: D-67117

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon MB-Berlin » 12.12.2010, 13:45

Meine Kunden sind mit dem Teil derzeit auch sehr zufrieden:

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1022764_-tl-wr841n-tp-link.html

Wobei ich derzeit in Großstädten keinem mehr zu WLAN rate.
Bis zu 30 Netzwerke im "Sichtbereich". Da läuft zur Rush Hour gar nichts mehr.

MB-Berlin
--
Paket Comfort (32000/2000)
1und1-4DSL (ADSL 11 MBit/s)
Benutzeravatar
MB-Berlin
Insider
 
Beiträge: 12065
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon planb » 12.12.2010, 13:50

mein problem was ich nur dann habe wenn ich von lan auf w-lan tausche würde der wlan router in der stube stehen und der empfang im arbeitszimmer wäre dann nicht gut, so hat es mir damals der kabel deutschland techniker zumindest gesagt, und hätte ich diesen acess point könnte ich den wlan router ja ins arbeitszimmer stellen oder? ich entschuldige mich für diese vielen vllt auch unsinnigen fragen aber bin auf dem gebiet echt ein newbie
planb
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2010, 12:16

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon planb » 12.12.2010, 13:53

MB-Berlin hat geschrieben:Meine Kunden sind mit dem Teil derzeit auch sehr zufrieden:

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1022764_-tl-wr841n-tp-link.html

Wobei ich derzeit in Großstädten keinem mehr zu WLAN rate.
Bis zu 30 Netzwerke im "Sichtbereich". Da läuft zur Rush Hour gar nichts mehr.

MB-Berlin



bin gerade echt überfordert :) ich dachte immer es würden nur router von d-link funktionieeren bei kabel deutschland, naja das problem mit den vielen netzwerken habe ich nicht hier sind immer nur 1-2 wlan router aktiv.
planb
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2010, 12:16

Re: Von Lan auf W-Lan umsteigen?

Beitragvon EdeVau » 12.12.2010, 13:59

An Deiner schwer lesbaren nicht vorhandenen Groß- und Kleinschreibung muss Du noch arbeiten,
siehe: http://www.tty1.net/smart-questions_de.html#writewell

Nur unter dem von Dir genannte Aspekt ist der separate Einsatz des WLAN-Routers als Access-Point sinnvoll.

Wie MB schon sagte: die WLAN-Kanäle sind ziemlich voll,
es ist etwa so, wie wenn alle zur gleichen Zeit die gleiche Autobahn benutzen wollen,
von daher würde ich das WLAN auch nur und ausschliesslich als iPhone-WiFi-Anbindung nutzen und nicht für per LAN anbindbare Gerätschaften.
Grüße von EdeVau

KDG 6000 - THG540K - 7170 - Euracom 182 - Euracom P4 , PC-Fritzfax , 8 analoge | KDG-Telefonie ungenutzt.
EdeVau
Kabelfreak
 
Beiträge: 1835
Registriert: 05.08.2009, 12:33
Wohnort: D-67117

Nächste

Zurück zu Produkte, Verträge und Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 32 Gäste