WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

In diesem Forum geht es um das digitale TV- und Radioangebot der KDG. Dieser Themenbereich umfasst die digitalen Angebote in SD und HD von ARD und ZDF und Kabel Digital sowie Themen, die das digitale Angebot der KDG allgemein betreffen.
Wichtig:
Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Der Clown » 23.04.2012, 09:31

MB-Berlin hat geschrieben:
Der Clown hat geschrieben: und kabel deutschland will pauschal 99€ wenn die kommen sollen. wohne in osnabrück

Die Aussage stimmt so nicht.

Kabel Deutschland will die 99 Euro, wenn der Fehler nicht non der KDG verursacht wurde.

MB-berlin


Ja stimmt. Sie sagten sollte das problem hinterm hausanschluss liegen müsste ich zahlen.

Also mit ard oder zdf oder ard plus oder extra habe ich keine probleme. Wirklich nur der wdr. Das ist auch das was mich so wundert. Dachte auch wenn störung, dann bei allen auf der frequenz. Ich habe zwei tv geräte, einen lg und einen samsung. Und nutze die beiden jeweils ohne receiver. Also die smart card direkt im gerät.
Der Clown
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2012, 22:29

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Fabian » 23.04.2012, 16:56

Der Clown hat geschrieben:Also mit ard oder zdf oder ard plus oder extra habe ich keine probleme.


zdf, ard plus und extra liegen auch nicht auf 113 MHz, ARD HD auch nicht.

Der Clown hat geschrieben:Wirklich nur der wdr. Das ist auch das was mich so wundert. Dachte auch wenn störung, dann bei allen auf der frequenz.


Wie siehts denn aus mit den Dritten von BR, HR und SWR, die neben dem WDR und dem Ersten auch auf 113 MHz liegen ?

Der Clown hat geschrieben:Ich habe zwei tv geräte, einen lg und einen samsung. Und nutze die beiden jeweils ohne receiver. Also die smart card direkt im gerät.


Die Empfangsqualität der Geräte ist leider unbekannt, ebenso wie der Störpegel auf 113 MHz durch benachbarte UKW Sender.
Fabian
Kabelfreak
 
Beiträge: 1884
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Der Clown » 23.04.2012, 20:21

Also beim br hab ich die selben störungen,interessant. Auf dem swr allerdings hab ich keine einschräkungen. Hatte schon überlegt ob die einführung von lte etwas dmit zutun haben könnte. Eher nicht oder ? Ich frag mich nur wie das von heut auf morgen passieren kann und was ich letztendlich machen kann damit zumindest der wdr wieder läuft, den guck ich nämlich doch ganz gerne.
Der Clown
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2012, 22:29

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Fabian » 23.04.2012, 22:51

Die Störungen werden durch ein Hochpassfilter unterdrückt,
was die UKW Signale bis 109 MHz sperrt und die Nutzsignale für TV ab 109 MHz durchlässt, zu beziehen bei der Firma für rund 27 Euro.

http://www.rittmann-hf-technik.de/0000009baa119c223.html

Als Lösung fürs ganze Haus gibt es auch Filter, die man hinter den HÜP setzt.

http://www.rittmann-hf-technik.de/0000009c041308201.html

Es gibt auch Antennendosen mit ähnlichen Filtern.
Die Firma Axing liefert die MM-Dosen meines Wissens nur noch mit Filter aus, andere Firmen z.T. auch.

Zur Messung der Störsignale auf den Kanälen S2/S3 werden von den Technikern spezielle Messfilter verwendet. Bei einem Technikerbesuch ist dann scheinbar alles in Ordnung. In Wirklichkeit handelt es sich hier um einen typischen Systemfehler, der, wie oben dargestellt, an verschiedenen Stellen korrigiert werden kann.
Hier zur Information die Daten des Messfilters :

http://www.anedis.de/PDF/AMF117.pdf

Ähnliche Angaben fehlen leider für die TV-Receiver.
Fabian
Kabelfreak
 
Beiträge: 1884
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Der Clown » 04.05.2012, 13:53

danke dann werd ich das mal mit nem filter versuchen
Der Clown
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2012, 22:29

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Tom44 » 04.05.2012, 21:13

Hallo.

ich kann diesen Fehler bei mir provozieren, wenn ich zb. das (gute)Antennekabel in die Nähe von Netzleitungen lege. Dann steigt der BER hoch an. Auffällig ist, dass der Signalpegel auf 113 Mhz um ca 20-25% unter den anderen Frequenzen liegt. Anscheinend sind die Geräte auch unterschiedkich Empfindlich, mit meiner TV Karte kann ich auf 113 Mhz garnichts empfangen..

Gruß Tom
Tom44
Newbie
 
Beiträge: 34
Registriert: 16.02.2012, 13:34

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon CloudNine » 05.05.2012, 17:11

Der Clown hat geschrieben:Also beim br hab ich die selben störungen,interessant. Auf dem swr allerdings hab ich keine einschräkungen.

Könnte es sein das du nicht SWR (Rheinland-Pfalz bzw. Baden Würtemberg) siehst, sondern den SR? Der liegt nämlich hier in Osnabrück auf S41, also weit weg von allen anderen Dritten.

Der Clown hat geschrieben:Ich frag mich nur wie das von heut auf morgen passieren kann und was ich letztendlich machen kann damit zumindest der wdr wieder läuft, den guck ich nämlich doch ganz gerne.

Bei mir (OS-Weststadt) trat die selbe Störung Anfang Januar auf. Ich habe dann hier http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=63&t=20715 nachgefragt und auch den Tipp mit dem Filter bekommen. Ich hatte damals nicht sonderlich viel Zeit übrig um den Filter zu besorgen. Als ich ihn dann endlich hatte war auch die Empfangsstörung nicht mehr vorhanden. Also ohne das ich den Filter eingebaut hätte. Das war irgendwann Ende Januar/Anfang Februar und seitdem ist die Störung nicht mehr aufgetreten.

Für mich ein klarer Beleg dafür, dass KDG da irgendwo gepfuscht hatte, hier jedenfalls hatte ich nichts verändert.
Receiver: Humax PR-HD3000 und Kathrein UFS924
TV Geräte: Samsung UE7090 und Samsung UE32D6
Vertrag: Sky komplett plus Zweitkarte
KDG Leidenszeit beendet im September 2013
Benutzeravatar
CloudNine
Newbie
 
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2012, 15:27
Wohnort: Osnabrück

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon Fabian » 05.05.2012, 17:51

CloudNine hat geschrieben:Für mich ein klarer Beleg dafür, dass KDG da irgendwo gepfuscht hatte, hier jedenfalls hatte ich nichts verändert.


Wenn du nichts verändert hast, ergibt sich daraus noch längst nicht ein klarer Beleg, dass KDG etwas verändert hat.
Fabian
Kabelfreak
 
Beiträge: 1884
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon oliver42 » 27.04.2013, 17:30

Hallo, auch ich kann WDR im digitalen Kabel in Osnabrück nicht finden. Hat inzwischen jemand eine Lösung gefunden ?
oliver42
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2013, 17:26

Re: WDR bei Kabel-digital - aber wie ?

Beitragvon 2rangerfan0 » 28.04.2013, 18:02

Dieser Thread ist fast EIN JAHR alt!
Netz: "Weiden5" - ausgebaut

SKY Welt/Extra/SKY Film/SKY Sport/SKY HD für 24,90€/mtl. + SKY+ (bis 30.09.2015)

Philips 42PFL7403D 100Hz Full HD
VU+ Duo
Humax S HD4 + SKY+ - Festplatte
V13 + HD01
Kathrein SatAn CAS 80 + UAS 585 Quad-LNB
PURE One Mini DAB+ Radio
Benutzeravatar
2rangerfan0
Insider
 
Beiträge: 9388
Registriert: 17.12.2009, 18:20
Wohnort: Altenstadt/WN, Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Digitales TV und Radio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mrchainsaw, vBSEO und 18 Gäste