Regelmäßige Reboots vom CH6640

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!

Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon fuzzy.barnes » 08.06.2013, 18:14

Hi und Hallo erstmal in die Runde.

Ich hab schonmal etwas hier rumgesucht aber nix gefunden, was zu meinem Prob. passt. Sollte es für sowas schon ein Thread geben, wär ich für die richtigen Suchbegriffe dankbar.

Infrastruktur:
Ich hab hier ein 100MBit Vertrag, daran einen CBN CH6640 als Bridge und dahinter ein Asus RT-N65U (Zeitweise ein Belkin F5D8235-4)
Infos zum Modem:
Modemname: CH6640E
Anbietername: CBN Inc.
Firmware Version,: CH6640-3.5.0.12-NOSH
Boot Version: PSPU-Boot(BBU) 1.0.12.19m1-CBN03
Hardware Version: 1.0
Firmware Build Zeit: 2013-03-05 20:51:56


Problem:
Pünklich alle 3 oder 4 Stunden rebootet das Modem und schmeißt mich so erstmal aus allem raus, was man so im Internet macht.

Die Zeiten kann man mal aus folgender Tabelle entnehmen:
Ping Timeout am 26.05.2013 von 15:03:28 bis 15:03:43
Ping Timeout am 26.05.2013 von 19:03:23 bis 19:03:43
Ping Timeout am 26.05.2013 von 22:03:24 bis 22:03:44
Ping Timeout am 27.05.2013 von 1:04:23 bis 1:04:43
Ping Timeout am 27.05.2013 von 4:04:21 bis 4:04:42
Ping Timeout am 27.05.2013 von 10:04:14 bis 10:04:34
Ping Timeout am 27.05.2013 von 13:03:51 bis 13:04:17
Ping Timeout am 27.05.2013 von 16:03:52 bis 16:04:12
Ping Timeout am 27.05.2013 von 20:03:23 bis 20:03:43
Ping Timeout am 27.05.2013 von 23:03:50 bis 23:04:10
Ping Timeout am 28.05.2013 von 2:04:36 bis 2:05:02
Ping Timeout am 28.05.2013 von 5:04:55 bis 5:05:20
Ping Timeout am 28.05.2013 von 6:45:35 bis 6:46:46 Gewollter Neustart Modem + Router
Ping Timeout am 28.05.2013 von 9:04:41 bis 9:05:02
Ping Timeout am 28.05.2013 von 10:37:27 bis 10:37:28
Ping Timeout am 28.05.2013 von 12:04:05 bis 12:04:31
Ping Timeout am 28.05.2013 von 16:03:52 bis 16:04:13
Ping Timeout am 28.05.2013 von 19:03:41 bis 19:04:02
Ping Timeout am 28.05.2013 von 22:03:40 bis 22:04:01
Ping Timeout am 29.05.2013 von 1:04:23 bis 1:04:39
Ping Timeout am 29.05.2013 von 4:04:41 bis 4:05:07
Ping Timeout am 29.05.2013 von 8:04:36 bis 8:05:51
Ping Timeout am 29.05.2013 von 11:04:12 bis 11:04:33
Ping Timeout am 29.05.2013 von 14:04:24 bis 14:04:50
Ping Timeout am 29.05.2013 von 18:03:59 bis 18:04:15
Ping Timeout am 29.05.2013 von 21:03:50 bis 21:04:11
Ping Timeout am 30.05.2013 von 0:04:15 bis 0:04:36
Ping Timeout am 30.05.2013 von 3:05:27 bis 3:05:48
Ping Timeout am 30.05.2013 von 4:37:05 bis 4:37:31
Ping Timeout am 30.05.2013 von 8:04:47 bis 8:05:08
Ping Timeout am 30.05.2013 von 11:04:38 bis 11:04:59
Ping Timeout am 30.05.2013 von 15:04:26 bis 15:04:47
Ping Timeout am 30.05.2013 von 18:04:10 bis 18:04:30
Ping Timeout am 30.05.2013 von 21:03:38 bis 21:03:58
Ping Timeout am 31.05.2013 von 1:04:28 bis 1:04:49
Ping Timeout am 31.05.2013 von 4:04:41 bis 4:05:02
Ping Timeout am 31.05.2013 von 7:04:32 bis 7:04:52
Ping Timeout am 31.05.2013 von 11:04:08 bis 11:04:29
Ping Timeout am 31.05.2013 von 14:04:05 bis 14:04:25
Ping Timeout am 31.05.2013 von 17:04:00 bis 17:04:20
Ping Timeout am 31.05.2013 von 20:03:55 bis 20:04:15
Ping Timeout am 31.05.2013 von 23:04:13 bis 23:04:29
Ping Timeout am 01.06.2013 von 3:04:38 bis 3:04:58
Ping Timeout am 01.06.2013 von 6:04:46 bis 6:05:07
Ping Timeout am 01.06.2013 von 9:04:25 bis 9:04:45
Ping Timeout am 01.06.2013 von 12:04:12 bis 12:04:37
Ping Timeout am 01.06.2013 von 16:03:56 bis 16:04:17
Ping Timeout am 01.06.2013 von 19:04:06 bis 19:04:27
Ping Timeout am 01.06.2013 von 22:04:13 bis 22:04:34
Ping Timeout am 02.06.2013 von 4:04:59 bis 4:05:14
Ping Timeout am 02.06.2013 von 7:04:50 bis 7:05:06
Ping Timeout am 02.06.2013 von 8:01:25 bis 8:01:25
Ping Timeout am 02.06.2013 von 10:04:18 bis 10:04:39
Ping Timeout am 02.06.2013 von 13:04:22 bis 13:04:43

Das Script pingt die Bridge (192.168.100.1) und zählt die Timeouts. Einzelne Timeouts werden ignoriert, erst bei zwei oder mehr Timeouts logt das Script.
Danach hab ich nochmal für ein paar Tage ein Script laufen lassen, was die Pingzeiten direkt vor den Ausfällen beobachtet, aber die waren unauffällig. Nur das direkt davor liegende Ping war in etwa 10% der Fälle um einiges größer.

Folgendes wurde bereits erfolglos getauscht:
- Router
- Verkabelung zwischen Modem und Router
- Router Firmware auf dem Asus

Folgendes ist hier quasi ständig an:
- IRC
- Torrent mit max. 3GB / Tag, gedrosselt auf 300kb/s Upload
- VPN

Was mich ziemlich erstaunt ist, dass die Neustarts nahezu immer um 3-4Min. nach voll vorkommen. Zufälle sehen anders aus.

Frage:
Hat hier irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte und wie ich diese [Selbstzensur] loswerde?
fuzzy.barnes
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.06.2013, 17:15

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon Thyrael » 09.06.2013, 11:07

Bei KDG anrufen und eine Störung aufgeben schon versucht?
Benutzeravatar
Thyrael
Teammitglied
Teammitglied
 
Beiträge: 8360
Registriert: 03.02.2009, 13:46

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon kiselv » 27.06.2013, 11:12

Seit Januar 2013 bin auf 100000 gewechselt, seit dem nur Probleme.
Telefonie stürzt während dem Telefonat oft ab.
Modem rebootet sich selbstständig so ca. alle 3-2 Stunden.
Nach 10-15 Telefonaten mit der Kundenhotline wurde nichts besser.
Nach Erfragung worin das Problem liegt, wurde vom Technischen Service gesagt " wir wissen es nicht- Schalten Sie den Kabelmodem aus un an"

wenn ich das durchgeführt habe und danach die Telefonie wieder ging, wurde mir gesagt " geht doch" es ist alles in Ordnung.

Das ist ein Service , wow

Und so jedes mal, ich finde es aber nicht normal, das das Gerät sich ständig aufhängt und die von KD nichts dagegen unternehmen.

Ich glaube ich wechsle bald.

Was könnt ihr mir noch empfehlen, wie würdet ihr euch in der Situation verhalten?

Gebt bitte ein Tipp

Danke
kiselv
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2009, 22:02

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon Thyrael » 27.06.2013, 11:21

Nutz den Störungsassistenten auf der Webseite um eine Störung aufzugeben, wenn die KDG die Störung wieder nicht bearbeiten will schreibst du einen Brief und setzt denen eine Frist in der der Anschluss entstört werden muss, passiert auch wieder nichts, kannst du vielleicht noch eine zweite Frist setzen und sollte sich dann noch immer nichts tun kannst du kündigen.
Benutzeravatar
Thyrael
Teammitglied
Teammitglied
 
Beiträge: 8360
Registriert: 03.02.2009, 13:46

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon ToolSheed » 28.06.2013, 15:50

Hatte ich auch früher, jedoch bin ich ins Web Interface gegangen und habe es von da aus einmal neu gestartet seit dem ist da nichts mehr mit ungewollten Reboots :)

http://192.168.0.1/ in den Browser eingeben, einloggen, nach den Einstellungen suchen, einstellen -> FERTIG

(Sofern vorher noch nie eingeloggt sind ist das Passwort und der Benutzername standartisiert und werden auch beim Anmelden angezeigt)
Bild
ToolSheed
Newbie
 
Beiträge: 15
Registriert: 28.06.2013, 15:39

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon eleete0712 » 02.10.2013, 13:01

Hallo zusammen,

da ich leider auch exakt das gleiche Problem habe wie der Ersteller, wollte ich mal nachfragen, ob die Ursache schon ermittelt bzw. bestenfalls schon eine Lösung gefunden wurde?

Poblembeschreibung:
Alle 3 - 4 Stunden bricht die Internet-/Telefonverbindung zusammen und das Modem (CH6640E) führt einen kompletten Reconnect durch.
Das Problem tritt immer um 3 - 4 Minuten nach einer vollen Stunde auf! Hier mal zur Verdeutlichung:

Code: Alles auswählen
01.10.2013  9:03:34 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013  9:03:44 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013  9:03:59 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013  9:04:14 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 13:03:26 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 13:03:38 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 13:03:56 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 13:04:14 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 13:04:32 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 17:03:16 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 17:03:26 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 17:03:36 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 17:03:51 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 17:04:01 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 20:03:12 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 20:03:29 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 20:03:39 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 20:03:51 - Zeitberschreitung der Anforderung.
01.10.2013 20:04:03 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  0:04:16 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  0:04:31 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  0:04:42 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  0:04:57 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  4:03:52 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  4:04:03 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  4:04:20 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  4:04:31 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  4:04:48 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  8:03:36 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  8:03:54 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  8:04:06 - Zeitberschreitung der Anforderung.
02.10.2013  8:04:24 - Zeitberschreitung der Anforderung.


Die Störungshotline und auch der Techniker, der vor Ort war, konnten leider bisher nicht helfen. Es wurde nur das Kabel zwischen Dose und Modem ausgetauscht -> keine Besserung.
Den Störungsassistenten bemühe ich auch schon mehrmals pro Woche, aber bisher ist auch dabei nichts herausgekommen.

Gruß und Danke
eleete0712
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2013, 12:49

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon Thyrael » 02.10.2013, 13:25

Ich würde bei KDG anrufen und die Entstörung reklamieren.
Benutzeravatar
Thyrael
Teammitglied
Teammitglied
 
Beiträge: 8360
Registriert: 03.02.2009, 13:46

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon igmp » 04.11.2013, 17:02

Hallo,

bei mir tritt das Problem schon seit Anfang des Jahres auf. Inzwischen habe ich es schon zum dritten mal gemeldet. Bisher aber keine besondere Reaktion. Die Störung wurde immmer einer "größeren Störung" zugeordnet. Nachhaltig entstört wurde jedoch bisher nichts.

Hat inzwischen jemand andere Erfahrungen oder bessere Informationen?

Grüße,
igmp
igmp
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2013, 16:57

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon bb1234 » 05.11.2013, 14:19

Ja, ich kann insofern auch noch was beitragen, als dasselbe Phänomen bei mir mittlerweile auch auftritt. PLZ ist 29549 (Bad Bevensen)

Ich habe meinen Internetanschluß seit Juni d.J. und bemerkbar macht sich bei mir das Problem seit ein paar Wochen.
Davor ist es mir zumindest nie aufgefallen, daß immer so um 3- 4 Minuten nach der vollen Stunde das Modem von KD "wegbricht".
Gerade eben ist es wieder passiert (13:03)

Meine Konfiguration: Fritzbox 3270 --> CH6640E (im Bridge-Mode) --> Internet

Das interessante dabei ist, daß mir der Level 3 erhalten bleibt; d.h. die IP-Adresse ist vor und nach Ausfall des KD-Modems dieselbe.
Das KD-Modem macht seinen Reboot (sieht man vorne an den Modem-LEDs, die eins nach dem andern wieder angehen) - und das wars.

Nachher um ca. 14:03 wird wieder dasselbe Spiel laufen....

Ich verstehe es nicht... was ist da los?

Und scheinbar bin nicht nur ich davon betroffen....


PS: hab gerade ne Störung aufgemacht....
Hardware (geändert am 27.12.2013):
1) Kabelmodem cbn (Voice Gateway Cable Modem), Model CH6640E - im Bridge Modus; Firmware: CH6640-3.5.0.12h-NOSH, Firmware Build Zeit: 2013-09-11 20:30:01
2) FritzBox 3270 (via Ethernet-Kabel ans Kabel-Modem angeschlossen)

16 MBit Anschluss / kein WLAN geschaltet / reiner Internetanschluss (keine Telefonie)
bb1234
Newbie
 
Beiträge: 29
Registriert: 02.11.2013, 14:09

Re: Regelmäßige Reboots vom CH6640

Beitragvon DocSnyd3r » 10.11.2013, 20:37

Hallo,

wollte mich auch mal kurz melden mit genau dem gleichen Problem. Am Mittwoch kommt wohl ein Austausch Router und Freitag dann ein Techniker.
Falls es dann nicht geht versuche ich mit einer fristlosen Kündigung raus zu kommen da die Geschwindigkeit gerade mit ca. 2 MBit nicht ganz den bestellten 100 entspricht.

Ich habe nur das große Problem dass die Zufriedenheitsgarantie bei Bestellungen über den Shop nicht greift.

PS gerade gesehen dass es wirklich genau 20:04 Uhr war.


Daten zum Router:
Code: Alles auswählen
Modemname:
CH6640E
Anbietername:
CBN Inc.
Firmware Version,:
CH6640-3.5.0.12g-NOSH
Boot Version:
PSPU-Boot(BBU) 1.0.12.19m1-CBN03
Hardware Version:
1.0
Seriennummer:
xxx
Firmware Build Zeit:
2013-08-21 18:15:34
WiFi Treiber Version:
v2.5.9.6a
DocSnyd3r
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.11.2013, 20:32

Nächste

Zurück zu Störungen, Ausfälle und Speedprobleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste