Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Modem

In diesem Forum dreht sich alles um bei Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, die als Fritz!Box vertrieben werden. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Wichtig:
Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen die Unitymedia Kabel BW betreffen und nicht Kabel Deutschland bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia Kabel BW-Forum und Unitymedia Kabel BW Helpdesk Forum) nutzen. Danke!

Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Modem

Beitragvon Heidelbaer » 22.10.2010, 14:53

Hallo zusammen,

ich bin bei Kabel Deutschland Kunde und habe den LAN1 der FRITZ!Box 7170 mit dem mitgelieferten Motorola Cable Modem SBV5121E von Kabel Deutschland verbunden (ähnlich http://kabel-blog.de/2008/03/05/testber ... land-voip/). So kann ich WLAN nutzen, funktioniert genau so wie das Telefonieren direkt über Tel1 der Motorola Modems. Nun aber möchte ich meine zweite Nummer gerne als Faxnummer nutzen und dachte, ich könnte dies über eine Verbindung von Tel2 des Motorola Modems mit der FRITZ!Box (DSL/TEL) realisieren. Vermutlich ist das DSL Splitter - Modem Anschlusskabel RJ45 8(4) / RJ11 6(4) das falsche? Ich habe jedenfalls jegliche Einstellungen in der FRITZ!Box ausprobiert, die Fax-Weiterleitung per Email klappt nicht, bei der FRITZ!Box scheint nichts anzukommen. Dort habe ich einfach als analogen Anschluss die andere Nummer eingetragen und das integrierte Faxgerät aktiviert. Falls ich ein Y-Kabel brauche, von dem ich immer wieder lese, vielleicht kann mir einer das genau Kabel nennen, das ich hierfür brauche. Wenn es hilft, lasse ich auch gerne das normale Telefon über die FRITZ!Box laufen.

Vielen Dank! Komme einfach nicht mehr weiter :(

Heidelbaer
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon WackelDackel » 22.10.2010, 15:20

Hi, auch dieses Problem wurde schon mehrfach diskutiert.
In Deinem Fall geht es nur so, dass Du das Telefonieren über Line1 des Modems machst.
Aus Line2 des Modems musst Du mittels eines Y-Kabels in die 7170 hinein und darin das Fax konfigurieren.
Die 7170 (und alle anderen auch) haben nur genau einen analogen Eingang.

Den von Dir gewünschten Teil das Y-Kabels kann man wie folgt nachbauen:
RJ11 6P2C Pin 3 --------- RJ45 8P4C PIN 3
RJ11 6P2C Pin 4 --------- RJ45 8P4C PIN 6
- Gott gab dem Mann Hirn und Penis, aber nicht genug Blut zur gleichzeitigen Versorgung von beidem -
- - - - - - - - - - - In den Callcentern der Netzbetreiber arbeiten einfach zu viele Mädels - - - - - - - - - - -

KD 6000 mit THG540K
WackelDackel
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Registriert: 29.01.2010, 16:58
Wohnort: LU

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon Heidelbaer » 22.10.2010, 16:19

Schon mal vielen Dank! D.h., ich könnte mein Kabel umbauen? Bin leider ein Blutiger Anfänger, gibt es dafür eine Anleitung? Oder kann ich das Kabel irgendwo so kaufen? Nochmal Danke!
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon WackelDackel » 22.10.2010, 18:13

Ich sehe für Dich 3 Möglichkeiten:
1. Du gehst zu Computerladen Deines geringsten Misstrauens und fragst dort, ob er Dir eins crimpt
2. Du ersteigerst Dir bei IIIBÄÄÄHH ein Original Y-Kabel
3. Falls Dein Username ~ Wohnort ist, dann investiere 30km einfach und ich mache Dir eins.
- Gott gab dem Mann Hirn und Penis, aber nicht genug Blut zur gleichzeitigen Versorgung von beidem -
- - - - - - - - - - - In den Callcentern der Netzbetreiber arbeiten einfach zu viele Mädels - - - - - - - - - - -

KD 6000 mit THG540K
WackelDackel
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Registriert: 29.01.2010, 16:58
Wohnort: LU

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon Heidelbaer » 23.10.2010, 19:06

Zu 3.: Nachname ist Heidelberg, leider nicht der Wohnort ;-) Aber danke für's Angebot!

Habe jetzt mein Kabel modifizieren lassen nach Anleitung über den Elektroshop meiner Wahl und an Tel2->DSL/Tel der FRITZ!Box (neueste Firmware-Version 29.04.80) angeschlossen, leider klappt es immer noch nicht ("Die Zielrufnummer ist nicht erreichbar."). Schicke ich ein Testfax, taucht weder ein Eintrag in den Ereignissen auf, noch bekomme ich über die an sich funktionierende Email-Weiterleitung das Fax weitergeleitet. Integrierter Faxempfang ist aktiviert (automatische Fax-Erkennung für 089925... (Festnetz)). Integrierter Anrufbeantworter ist auch aktiviert (alle Anrufe annehmen); macht zwar an sich keinen Sinn, ist aber evtl. besser zur automatischen Faxerkennung.
Sollte ich Kabelmodem und FRITZ!Box vielleicht zwischendurch ausschalten?

Bin hilflos...

Danke!
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon WackelDackel » 24.10.2010, 11:49

Also wenn das Kabel richtig gecrimpt wurde, dann sollte es funktionieren.

Voraussetzung ist natürlich die richtige Konfiguration des Festnetzes analog in der FB.

Zum Testen könntest ein analoges Telefon an FON 1 anschliessen und damit mal *10# (vor)wählen,
Du solltest einen Amtswählton erhalten und die Festnetz-LED sollte leuchten (nicht nur kurz auf-).
Sollte die Festnetz-LED nur kurz aufleuchten und dann auf Internet springen, dann hat die FB keine Festnetzleitung erkannt, weil das Kabel doch falsch ist.

Alle Pin-Outs findest Du hier: http://www.ip-phone-forum.de/showpost.p ... ostcount=5
Du musst Dich aber dort registrieren.
- Gott gab dem Mann Hirn und Penis, aber nicht genug Blut zur gleichzeitigen Versorgung von beidem -
- - - - - - - - - - - In den Callcentern der Netzbetreiber arbeiten einfach zu viele Mädels - - - - - - - - - - -

KD 6000 mit THG540K
WackelDackel
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Registriert: 29.01.2010, 16:58
Wohnort: LU

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon Heidelbaer » 24.10.2010, 12:48

Bei der *10# bekomme ich keinen Amtston. Rufe ich eine normale Nummer an, kommt auch das Besetztzeichen. Es leuchtet kruz Festnetz Telefon, springt dann aber auf Internet Telefon ab, die dann dauerhaft leuchtet. Habe ganz normal das analoge Telefon eingerichtet. Also, Kabel wohl doch falsch, sollte wohl eines über eBay bestellen...
DANKE!
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon Heidelbaer » 24.10.2010, 14:01

Kann mir jemand sagen, welches Kabel ich von meinem analogen Kabeltelefonanschluss am besten mit FRITZ!Box TEL/DSL-Anschluss verbinde? Bitte einfach nen Link schicken in dieser Auswahl, wäre super:
http://shop.ebay.de/i.html?_nkw=kabel+7170

Vielen, vielen Dank!
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon WackelDackel » 24.10.2010, 16:57

Da ist kein für Dich geeignetes dabei, weil Du RJ11 auf RJ45 brauchst. Schick mir eine PN mit Deiner Anschrift und der nenötigten Länge des Kabels.
- Gott gab dem Mann Hirn und Penis, aber nicht genug Blut zur gleichzeitigen Versorgung von beidem -
- - - - - - - - - - - In den Callcentern der Netzbetreiber arbeiten einfach zu viele Mädels - - - - - - - - - - -

KD 6000 mit THG540K
WackelDackel
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Registriert: 29.01.2010, 16:58
Wohnort: LU

Re: Integriertes Fax der FRITZ!Box hinter Motorola Cable Mod

Beitragvon Heidelbaer » 24.10.2010, 21:47

Klingt super! Kann Dir leider nicht direkt eine schicken, Du kannst entweder mir eine mit Deiner Email schicken oder meine Anschrift auf http://www.heidelberg.cc unter "Communication" finden, alles über 15 cm Länge passt! Schick mir aber bitte auch noch Deine Kontodaten ;-)

Vielen, vielen Dank!!!
Heidelbaer
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2010, 22:07


Zurück zu Fritz!Box und weitere AVM-Produkte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: towoaz und 13 Gäste