[Gelöst] Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

In diesem Forum dreht sich alles um bei Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, die als Fritz!Box vertrieben werden. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Wichtig:
Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen die Unitymedia Kabel BW betreffen und nicht Kabel Deutschland bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia Kabel BW-Forum und Unitymedia Kabel BW Helpdesk Forum) nutzen. Danke!

[Gelöst] Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon streifi89 » 23.07.2011, 18:24

Hallo zusammen,

ich weiß dass es jetzt einige nerven wird, da die Frage schon oft in diesem Forum besprochen wurde - aber ich finde leider meine Konstellation nicht.

Ich habe:
* KabelDE 32mbit mit 2 Telefonnummern
* Netgear Billigrouter
* Analoges Telefon

Jetzt habe ich den Netgear Billigrouter durch eine Fritz!Box 7390 ersetzt, da es diese für 199 Euro bei meinem Elektrohändler als Sonderpreis gab - da konnte ich nicht widerstehen.

Mein Analog Telefon hängt an dem Motorola KabelDE Modem dran - das heißt, KabelDE hat mich nicht von Analog auf VoIP umgestellt umgestellt, da ich nicht die Fritzbox 72xx Homebox genommen habe.

Jetzt stelle ich mir folgendes Setup vor:

* Analogtelefon soll an die Fritzbox 7390
* die zweite Telefonnummer, welche mir zur Verfügung steht, soll auch auf die FritzBox und soll für den digitalen Faxempfang und Versand genutzt werden

Theoretisch müsste ich mir doch nur 2x RJ11 Kabel kaufen und diese von der Fritzbox mit dem Motorola Modem Verbinden und entsprechend konfigurieren oder?

Ansonsten Internet etc. funktioniert super. Hat jemand Ideen?

PS: Das Analogtelefon soll in der Zukunft durch ein FritzFon ersetzt werden!

Lösung


Da ich es hasse, wenn Leute ein Thema als Gelöst markieren, aber nie schreiben wie... schreib ichs mal nieder:

2 Rufnummern können nicht verwendet werden (ohne Zusatzgeräte), wenn man noch die analog Anschlüsse aktiviert hat. Auch KabelDeutschland Technik Hotline meinte, man kann mit der 7390 Fritzbox garkeine Telefonnummern nutzen. Aber das ist schlichtwegs eine gewollte Falschauskunft, denn die wollen ihre Fritzboxen verkaufen... das geht sehr wohl alles ohne Probleme

Meine Lösung für das Problem:

* 1 Telefonnummer wird via Y-Kabel an die Fritzbox (DSL Eingang) angeschlossen
* Analogtelefon wird per TAE an die Fritzbox angeschlossen
* An der Fritzbox wird die Rufnummer eingerichtet
* Auf diese Rufnummer aktiviert man Faxempfang + Anrufbeantworter
* Man stellt den Anrufbeantworter auf 10 Sek. ein, dass er rangeht
* Man aktiviert den automatischen Faxempfang. Dieser funktioniert mit der internen Anrufbeantworter funktion.

Das bedeutet, wenn der Anrufbeantworter rangeht, wird erkannt ob es ein Fax oder ein echter Anruf ist und handelt entsprechend. Faxe werden jetzt per Mail an mich weitergeleitet.
Außerdem komme ich in den Genuß, Mailbox anrufe direkt per Mail ans Handy weitergeschickt zu bekommen und kann direkt handeln zu können. Zudem kann ich die Protokolle mir per E-Mail schicken lassen etc. pp.

Ich bin zufrieden mit der einen Nummer. Zudem kann man über Fritz!Fax auch Faxe versenden.

Also eine prima Lösung mit einer Nummer alles erschlagen :D
Zuletzt geändert von streifi89 am 24.07.2011, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
streifi89
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2011, 18:14

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon 866110 » 23.07.2011, 20:10

Telefonie von KD geht auch über die FritzBOX (aber nur eine Rufnummer). Dazu einen Telefonausgang des Kabelmodems mit dem Y-Kabel der FritzBox anschließen.

http://shop.ebay.de/i.html?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=y-kabel+fritzbox&_sacat=See-All-Categories
866110
Newbie
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.06.2011, 12:22

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon streifi89 » 23.07.2011, 21:23

Und warum nur eine Nummer?

An meinem y-kabel ist kein rj11 Stecker dran. Den kann ich nicht an das motorola Modem anschließen. Nochmal: ich habe Analog telefonie und nicht voip. Ich muss doch die rj11 buchse vom Motorola mit der der fritzbox verbinden oder?

Aber ok angenommen ich kann nur eine Nummer verwenden, kann ich die eine für telefonie und fax empfang/versandverwenden? (Z. B. nach 7x klingeln wird fax angenommen?)
streifi89
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2011, 18:14

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon 866110 » 23.07.2011, 21:59

so sieht aus:

Bild

Aber ok angenommen ich kann nur eine Nummer verwenden, kann ich die eine für telefonie und fax empfang/versandverwenden? (Z. B. nach 7x klingeln wird fax angenommen?)

-ich weiß nicht ob du so was in der Box einstellen kannst.

muss es ein Fax sein ? man kann auch Fax per Email empfangen.

http://www.easybell.de/voice-over-ip/fax2mail.html
http://www.2mail2.com/pages/anmelden.htm
http://dus.net/voip-tarife-und-produkte/dustel-starter
866110
Newbie
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.06.2011, 12:22

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon streifi89 » 23.07.2011, 22:35

Ja es muss ein fax sein, denn dafür habe ich mir die box gekauft. Aber theoretisch kann ich doch die eine Nummer als fax auf der fritzbox betreiben und die andere Analog Telefonnummer direkt ans Modem anschließen oder? Dann hätte ich beide Nummern
streifi89
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2011, 18:14

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon Newty » 23.07.2011, 23:00

streifi89 hat geschrieben:Aber theoretisch kann ich doch die eine Nummer als fax auf der fritzbox betreiben und die andere Analog Telefonnummer direkt ans Modem anschließen oder? Dann hätte ich beide Nummern

Genau so ist das machbar, nicht nur Theorie ;) . Die zweite Nummer analog in die Fritzbox und damit dann eingehend wie abgehend faxen.
Das Telefon einfach auf Nummer 1 direkt ins Modem.
Mit Glasfaser in den Keller
Bild
Newty
Insider
 
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon StefanV3 » 23.07.2011, 23:47

Hallo,

wenn Du Dir noch einen Stollmann TA+P2I (http://www.stollmann.de/de/telekommunik ... a-p2i.html) kaufst, der kostet so um die 50 Euro, dann kannst Du genau das machen, was Du Dir vorgestellt hast.
Der TA+P2I hat zwei TAE-Stecker dran, die Du ins Kabelmodem steckst. An der TA+P2I hast Du einen S0-Buchse, die Du mit dem Y-Kabel der Fritz!Box an die Fritz!Box anschließt.
Auf der Fritz!Box kannst Du dann die legst Du dann deine KD-Nummern als Festnetz-Nummer an (keine Internet-Telefonie!!!) und danach kannst Du diese Deinem Telefon und Fax(-empfang) zuweisen.

Grüße

StefanV3
StefanV3
Newbie
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.06.2009, 17:15

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon Newty » 24.07.2011, 00:15

StefanV3 hat geschrieben:wenn Du Dir noch einen Stollmann TA+P2I (http://www.stollmann.de/de/telekommunik ... a-p2i.html) kaufst, der kostet so um die 50 Euro, dann kannst Du genau das machen, was Du Dir vorgestellt hast

Der Stollmann ist aber eigentlich für Telefone gedacht, nicht für Anlagen. Einen Vorteil in dieser Konfiguration(1x Telefon, 1x Fax) seh ich nicht, außer, dass man den Anrufbeantworter der Fritte nutzen könnte, seh ich nicht.
Mit Glasfaser in den Keller
Bild
Newty
Insider
 
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon streifi89 » 24.07.2011, 00:22

Newty hat geschrieben:
streifi89 hat geschrieben:Aber theoretisch kann ich doch die eine Nummer als fax auf der fritzbox betreiben und die andere Analog Telefonnummer direkt ans Modem anschließen oder? Dann hätte ich beide Nummern

Genau so ist das machbar, nicht nur Theorie ;) . Die zweite Nummer analog in die Fritzbox und damit dann eingehend wie abgehend faxen.
Das Telefon einfach auf Nummer 1 direkt ins Modem.


Aber wenn das machbar ist, wieso kann ich dann nicht die zwei rj11 von der Motorola an die fritzbox hängen und das analogtelefon per dect(richtig? Istn breiter Stecker) anschließen und dann eine Nummer an das Telefon durchschleifen?
streifi89
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.07.2011, 18:14

Re: Fritzbox 7390 + Ana. Fon + Fax + KD

Beitragvon Newty » 24.07.2011, 01:14

streifi89 hat geschrieben:Aber wenn das machbar ist, wieso kann ich dann nicht die zwei rj11 von der Motorola an die fritzbox hängen

Weil die Fritte nur einen Eingang für analoge Leitungen hat, du so aber 2 analoge Leitungen anschließen willst
und das analogtelefon per dect(richtig? Istn breiter Stecker) anschließen

DECT ist ne Funkschnittstelle und damit unsichtbar :)
Du meinst TAE, das ist der große, klobige Stecker mit den 6 Nasen :)
und dann eine Nummer an das Telefon durchschleifen?

Das geht nur, wenn du entweder über VoIP arbeiten würdest(was zum Beispiel die Homebox macht) oder dir noch ein Gerät wie den Stollmann-Adapter dazwischenhängst, welcher die 2 analogen Leitungen auf 1x ISDN wandelt, was dann so in die Fritte passt
Mit Glasfaser in den Keller
Bild
Newty
Insider
 
Beiträge: 6365
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Nächste

Zurück zu Fritz!Box und weitere AVM-Produkte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste