6360 + Airport Extreme

In diesem Forum dreht sich alles um bei Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, die als Fritz!Box vertrieben werden. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Wichtig:
Für Themen bzgl. der Fritz!Boxen die Unitymedia Kabel BW betreffen und nicht Kabel Deutschland bitte die entsprechenden Foren (Unitymedia Kabel BW-Forum und Unitymedia Kabel BW Helpdesk Forum) nutzen. Danke!

6360 + Airport Extreme

Beitragvon PurzelPaulsen » 22.03.2012, 17:55

Hallo zusammen,

nachdem ich dieses Forum schon länger (passiv) verfolge und wirklich begeistert von dem kompetenten und freundlichen Miteinander bin, hab ich mich nun auch mal angemeldet - und falle auch gleich mit der Tür ins Haus:

KD-Neukunde, 100er-Tarif, Fritzbox 6360 (wg. Weiternutzung meiner ISDN-Telefone).

Problem: Kabeldose im Wohnzimmer, bisheriger Telefonanschluss im Arbeitszimmer (davon ausgehend: LAN-Verkabelung der Wohnung).

Am liebsten hätte ich ja die Fritzbox im Arbeitszimmer gehabt, aber der Techniker meinte, dass 1,5 bis max 3m zwischen der Fritte und der Kabeldose liegen dürfen und hat sie dementsprechend im Wohnzimmer installiert bzw. angestöpselt.

Da ich keine 4 LAN-Kabel (mit entsprechenden Bohrungen durch die Wände ziehen möchte), hab ich mir überlegt, die Fritte nur für die ISDN-Telefone und als Modem zu nutzen und in meinem Arbeitszimmer eine Airport Express als Router zu verwenden (da müßte ich dann nur ein Kabel ziehen).

Funktioniert sowas mit der Fritzbox? Oder habt ihr evtl. noch eine ganz andere (bessere) Idee ?

Vielen Dank im Voraus und sonnige Grüße
Purzel


Edit: achja und WLAN ist aufgrund von erstaunlich dicken Wänden leider kein Ersatz für die LAN-Verkabelung, sondern nur für die vorhandenen Mobilgeräte (in Teilen der Wohnung) nutzbar.
PurzelPaulsen
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2012, 13:59
Wohnort: Braunschweig

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon guenter24 » 22.03.2012, 18:03

Wie lang müsste den ein Kabel vom der MMD zum gewünschten Standort im Arbeitszimmer sein?
Könntest Du so ein Koakkabel verlegen?
guenter24
Kabelfreak
 
Beiträge: 1674
Registriert: 09.04.2011, 13:50

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon PurzelPaulsen » 22.03.2012, 18:08

so knapp 7 Meter. Und ja, das könnte ich.

Was ich mich dabei nur frage: der Techniker meinte, dass gerade die Qualität beim Telefonieren unter einem längeren Kabel leiden würde - und das wär für mich ein K.O.-Grund, da ich das Telefon auch beruflich nutze. Hat er da jetzt übertrieben?
PurzelPaulsen
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2012, 13:59
Wohnort: Braunschweig

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon guenter24 » 22.03.2012, 18:19

PurzelPaulsen hat geschrieben:so knapp 7 Meter. Und ja, das könnte ich.

Was ich mich dabei nur frage: der Techniker meinte, dass gerade die Qualität beim Telefonieren unter einem längeren Kabel leiden würde - und das wär für mich ein K.O.-Grund, da ich das Telefon auch beruflich nutze. Hat er da jetzt übertrieben?

Vermutlich ja.
Du kannst ja mal "trockenschwimmen" machen.
Besorge Dir ein Kabl in der erforderlichen Länge und schließe die Box am jetzigen Standort temporär mit diesem
Kabel an.
Beobachte die Telefonie ein paar Tage und entscheide dann über deine weitere Vorgehensweise. :wink:
guenter24
Kabelfreak
 
Beiträge: 1674
Registriert: 09.04.2011, 13:50

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon forenmichel » 22.03.2012, 19:20

forenmichel
Newbie
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.10.2011, 17:46

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon PurzelPaulsen » 22.03.2012, 21:49

Vielen Dank für die Tips und den Link zum Kabel

bestätigt genau meinen Eindruck von diesem Forum hier: kurz, knapp, kompetent, hilfsbereit :grin:

Schaut ja so aus, als ob es mit einem 10m Kabel klappen könnte.

Die Variante mit dem "Trockenschwimmen" ist genial: mini-Kosten, mini-Aufwand und am Schluss die Gewissheit, ob es klappt. Leider würde das bei mir nur mal übers Wochenende gehen, da ich das Restlaufzeitprogramm nutze und meine Telefonnummern noch 5 Monate bei Arcor hängen, wo ich unter der Woche erreichbar sein muss. Reicht ein Wochenende vom Zeitraum, dass ich eventuelle Probleme bemerke?

Ich weiss leider nicht, wie sich die möglichen "Telefonprobleme" bemerkbar machen - also alle 3,5 Tage ein Verbindungsabbruch oder ggf. permanent hörbare Störgeräusche etc. - kenn mich mit Telefon über Kabel mal so richtig gar nicht aus *hust*


Achso: und nur mal interessehalber bzw. als "Plan B" - würde denn die Variante
6360 = ISDN-Tel + Modem
Airport Extreme = Router + WLAN
in Kombination funktionieren ?

(kennt ihr das? Im Hinterkopf eigentlich schon Kaufentscheidung gefällt, und dieses "Haben-Wollen"-Gefühl im Bauch - auch wenns offensichtlich eine günstigere und vernünftigere Variante gibt... ja so sind wir Männer: was die Frauen für Schuhe und Klamotten ausgeben, hauen wir für Technik und Werkzeug raus, nimmt sich nix.)
PurzelPaulsen
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2012, 13:59
Wohnort: Braunschweig

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon Floppyk » 22.03.2012, 22:32

Hat denn das Koaxkabel zwischen der Multimediadose zur Fritzbox einen so großen Einfluss?
Ich wollte eigentlich das vom Montagetrupp selbst angefertigte Kabel gegen ein gutes anderes, aber gut einen Meter längeres F-Kabel tauschen.
Floppyk
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.12.2011, 21:38

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon carsten65 » 22.03.2012, 22:33

PurzelPaulsen hat geschrieben:Die Variante mit dem "Trockenschwimmen" ist genial: mini-Kosten, mini-Aufwand und am Schluss die Gewissheit, ob es klappt.
Du musst nur drauf achten, dass du das Kabel nicht aufrollst; lieber locker verteilen.
(Spuleneffekt)
carsten65
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 264
Registriert: 09.02.2012, 11:20

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon koaschten » 22.03.2012, 22:34

Der "Montagetrupp" benutzt gutes Kabel ;) und nen Meter mehr macht den Kohl nicht fett, ich kenne einige Installationen wo es 10m oder sogar mehr zwischen MMD und Modem sind.
546MHz 554MHz 562MHz 570MHz - Channel Übersicht für 100Mbit in Itzehoe - 578MHz 586MHz 594MHz 602MHz
Bild Bild
Benutzeravatar
koaschten
Insider
 
Beiträge: 3966
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: 6360 + Airport Extreme

Beitragvon Floppyk » 23.03.2012, 00:43

Ich wollte schon gutes Kabel kaufen. Das hat aber mehr den Grund der besseren Stecker, als in besseren Dämpfungswerten. Die dürften auf 5 m Kabellänge keine große Rolle soielen, solange man keinen Klingeldraht verwendet.
Floppyk
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 322
Registriert: 10.12.2011, 21:38

Nächste

Zurück zu Fritz!Box und weitere AVM-Produkte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste