Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Hier dreht sich alles um die aktuell von Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!

Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Andi@kdg » 27.05.2012, 21:23

Hallo,

habe neuerdings ein KD-Vertrag und versuche auf meinen Hitron-Router Ports freizugeben leider vergebens :-(

Folgendes Szenario habe ein NAS-Server unter der IP: 192.168.0.11 und möchte auf diesen über den Port
443 zugreifen. Habe auf der Web-Oberfläche folgendes eingerichtet.

Bild

Leider wird der Aufruf https://192.168.0.1:443 (192.168.0.1 = Router-IP) nicht weitergeleitet. Wo ist der Fehler?
Andi@kdg
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.05.2012, 21:03

Re: Hiltron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon nookie » 27.05.2012, 21:32

Hi,
also wenn du aus deinem LAN heraus den NAS erreichen willst, sprichst du ihn auch mit seiner entsprechenden IP an ;-) Also https://192.168.0.11:446
Innerhalb deines LANs wird nur durch PC-lokale Firewalls gefiltert, du brauchst also kein Portforwarding am Router.
Wenn du jedoch versuchen solltest den NAS von aussen zu erreichen musst du die WAN-IP des Routers ansprechen.
Hier wird es dann Tricky wenn du bereits mit v6 angebunden bist.
nookie
Newbie
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2012, 10:50

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Andi@kdg » 27.05.2012, 23:03

Vielen Dank für deine Antowrt.

Momentan ist es so, dass ich eine statische IP von no-ip.org beziehe. Mein Host laut xyz.org. Wenn ich xyz.org im Browser eingebe, erhalte ich die Web-Oberfläche meines Routers. Aber wenn ich versuche über https://xyz.org:443 auf meinen NAS zuzugreifen funktioniert es nicht.

Oder mach ich was falsch?
Andi@kdg
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.05.2012, 21:03

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Thyrael » 27.05.2012, 23:35

Was passiert wenn du den Zugriff mit https://WAN-IPdeinesHitrons:443 oder nur mit WAN-IPdeinesHitrons:443 versuchst? Wichtig ist hier auch das du wirklich von außen kommst und das auf dem NAS auch ein Webserver läuft der auf 443 horcht.
Benutzeravatar
Thyrael
Teammitglied
Teammitglied
 
Beiträge: 7907
Registriert: 03.02.2009, 13:46

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Andi@kdg » 28.05.2012, 00:12

Funktioniert leider auch nicht. Auf 443 horcht kein Web-Server sondern ein Fileserver des NASs.
Andi@kdg
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.05.2012, 21:03

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Kunterbunter » 28.05.2012, 08:00

Dann liegt das daran, dass du mit HTTPS nicht auf einen Fileserver zugreifen kannst, sondern nur mit FTP oder FTPS.
jetzt bei: M-net ISDN Maxi komplett Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
VoIP-Provider: dus.net Router: [KD Homebox] AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 54.05.53
Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, Siemens optipoint 400/600 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
Kunterbunter
Insider
 
Beiträge: 5180
Registriert: 12.05.2009, 18:14
Wohnort: Region 9

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon koaschten » 28.05.2012, 08:42

Oder cifs/NFS/Samba...
546MHz 554MHz 562MHz 570MHz - Channel Übersicht für 100Mbit in Itzehoe - 578MHz 586MHz 594MHz 602MHz
Bild Bild
Benutzeravatar
koaschten
Insider
 
Beiträge: 3940
Registriert: 04.06.2010, 14:21
Wohnort: Itzehoe

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Thyrael » 28.05.2012, 10:57

Jo, wo kein Webserver da auch kein http.
Benutzeravatar
Thyrael
Teammitglied
Teammitglied
 
Beiträge: 7907
Registriert: 03.02.2009, 13:46

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon nookie » 28.05.2012, 11:39

Probier's doch mal mit einem Portchecker, der sagt dir schon ob da (irgend)was auf 443 lauscht / dein Forwarding funktioniert.
nookie
Newbie
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2012, 10:50

Re: Hitron Router - Portfreigabe funktioniert nicht

Beitragvon Andi@kdg » 28.05.2012, 14:54

@Tyrael
http ist ein Übertragungsprotokoll und nicht zwangsweise an einen Web-Server gebunden; der Fileserver arbeitet auch mit http ;-)

@nookie
Habe mit http://www.yougetsignal.com/tools/open-ports/ den Port überprüft. Ergebnis closed :-(

Wie gesagt intern funktioniert es ja, dann muss doch der Server am port horchen, oder?

Leider kann ich am Hitron kein Protokoll mir ansehen, gibt es vielleicht die Möglichkeit eines Telnet-Zugriffs?
Zuletzt geändert von Andi@kdg am 28.05.2012, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.
Andi@kdg
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.05.2012, 21:03

Nächste

Zurück zu Hitron, Compal und Technicolor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste