Kabelanschluss kündigen?

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
mr.magic
Kabelexperte
Beiträge: 551
Registriert: 09.05.2007, 14:51

Kabelanschluss kündigen?

Beitrag von mr.magic » 28.05.2007, 11:57

Hallo,
habe mal ne Frage. Mein Vermieter hat vor ca 3 Jahren uns Mietern ein Sammelvertrag unter die Nase gerieben. Dort steht das die Kosten bei jährlicher Vorauszahlung günstiger ist usw.
Es stand zu diesem Zeitpunkt kein genauer Preis fest was es kosten solle, da man nicht wusste wieviele unterschreiben.
Ich habe also unterschrieben.

Jetzt will ich aber nicht mehr. Komme ich aus dem Vertrag raus?

Wie ich über die KDG-Hotline erfahren habe, hat mein Vermieter den Vertrag jetzt neu abgeschlossen!!
Es ist zusätzlich ein MMG-Vertrag abgeschlossen worden.

Muss ich das so hinnehmen oder komme ich da raus als Mieter?

Benutzeravatar
EzraFitch
Fortgeschrittener
Beiträge: 174
Registriert: 31.08.2006, 11:10
Wohnort: Region 2

Beitrag von EzraFitch » 28.05.2007, 13:22

das ist halt so.
zieh aus, dann bist du da raus...

Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 21:21
Wohnort: Leipzig

Re: Kabelanschluss kündigen?

Beitrag von Kabelmensch » 29.05.2007, 16:03

mr.magic hat geschrieben: [Mehrnutzervertrag]
Jetzt will ich aber nicht mehr. Komme ich aus dem Vertrag raus?
Frag Deinen Vertragspartner. Das ist Dein Vermieter ;-)
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).

mr.magic
Kabelexperte
Beiträge: 551
Registriert: 09.05.2007, 14:51

Re: Kabelanschluss kündigen?

Beitrag von mr.magic » 17.06.2007, 09:05

Kabelmensch hat geschrieben:
mr.magic hat geschrieben: [Mehrnutzervertrag]
Jetzt will ich aber nicht mehr. Komme ich aus dem Vertrag raus?
Frag Deinen Vertragspartner. Das ist Dein Vermieter ;-)
Der wird garantiert nein sagen, das weiss ich jetzt schon.
Es handelt sich hierbei um ein NE3-Vertrag. Der Vermieter bezahlt für 24 WE und bekommt zusätzlich 10% Rabatt. rechnerisch die Summe der 24 WE geteilt durch die monatliche Summe wären die Summe pro Mieteinheit. Der Vermieter nimmt ab ca 2 Euro mehr dem Mieter ab.

Benutzeravatar
Cabugi
Fortgeschrittener
Beiträge: 408
Registriert: 20.07.2006, 22:33

Beitrag von Cabugi » 18.06.2007, 14:38

Das mag ja alles sein. Leider kann aber KDG dagegen nichts machen. Es gibt also ein Mehrnutzervertrag mit 24 WE´s. Das bedeutet, dass ihr recht günstig ans Fernsehkabelnetz angeschlossen seid. Dagegen gibt´s ja Grundsätzlich nichts auszusetzen.
Allerdings folgendes Problem: Wenn du in deiner WE kein Kabel mehr haben willst, bleibt dir nichts anderes übrig, ausser dass du dich an deinen Vermieter wendest. Du kannst also bei KDG nicht selbst kündigen, und KDG kann deinem Vermieter nicht zwingen oder dazu bringen, dass du aus dem Vertrag raus kommst.
Die KDG stellt für alle WE´s das Signal zur Verfügung. Ob diese dann effektiv genutzt werden oder nicht, spielt hierbei keine Rolle.[/quote]

Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 21:21
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Kabelmensch » 18.06.2007, 16:35

Cabugi hat geschrieben: Allerdings folgendes Problem: Wenn du in deiner WE kein Kabel mehr haben willst, bleibt dir nichts anderes übrig, ausser dass du dich an deinen Vermieter wendest.
Natürlich gibt es noch eine andere, selten genannte, unpopuläre Lösung:
Umziehen! ;-)
(Sorry, heute Clown gefrühstückt ...)
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).