Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Heiner
Gründer des Forums und des Helpdesks
Beiträge: 23521
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Heiner » 21.07.2007, 12:47

Damit der Forenuser auch weiß, was hier im Forum verwendete Abkürzungen und Begriffe bedeuten, beginne ich hier mal mit einem Erklärungsthread. Weitere Abkürzungs- und Begriffserklärungen nach meinen sind natürlich willkommen.

--------------------------------------------------------------------------
PN = Private Nachricht über das Forum
Nubs = Nutzungsbedingungen, siehe forenregeln.php

KDG oder KD = Kabel Deutschland
KDH = Die Kabel Deutschland Holding AG (börsennotiert - ACHTUNG, Abkürzung gilt auch für Kabel Digital Home!)
KDVS = Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG
KDBS = Kabel Deutschland Breitband Services GmbH
(KDG-)MA = (KDG-)Mitarbeiter
TSC = Technisches Servicecenter
KSC = Kundenservicecenter
POC = Playoutcenter
AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen

EFH = Einfamilienhaus
MFH = Mehrfamilienhaus
EW = Einzelnutzervertrag Wohnung

KI oder HSI = Kabel Internet
KP = Kabel Phone
KH = Kabel Hosting
KM = Kabel Messaging
KDH oder KD Home = Kabel Digital Home
KDE oder KD Englisch = Kabel Digital Englisch
KDI oder KD International = Internationale Pakete der KDG
KDF oder KD Free = FreeTV-Angebot der KDG
KD+ = Kabel Digital+


NE1 = Zuführungsnetz (z.B. Satellitenuplink)
NE2 = Zubringernetz (z.B. Kabelkopfstellen, Playoutcenter,...)
NE3 = öffentliches Verteilnetz, sprich Straßennetz ab der Kopfstelle (Kabel Deutschland)
NE4 = Hausverteilnetz (Kabel Deutschland, ewt, Tele Columbus, Primacom, Hauseigentümer...)
NE5 = Wohnungsnetz (beginnt am Ausgang der Hauptkabeldose der jew. Wohnung)

MMG = Multimediagestattung
MMD = Multimediadose
TAD = Teilnehmeranschlussdose
HAV oder HV = Hausanschlussverstärker
HVA = Hausverteilanlage
CAM = Conditional Access Modul
CI = Common Interface (CI+ entsprechend Common Interface Plus)
SC = Smartcard
K01, K02, KF3, K04, K02K09, K09, D01, D02, D09 etc. = Bezeichnungen für verschiedene Smartcardtypen
MTA = Multimedia Terminal Adapter

Region 1 = KDG-Netz in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern
Region 2 = KDG-Netz in Niedersachsen und Bremen
Region 3 = KDG-Netz in Berlin und Brandenburg
Region 4 = KDG-Netz in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Region 7 = KDG-Netz in Rheinland-Pfalz und Saarland
Region 9 = KDG-Netz in Bayern

E__ = Europakanal(normaler Kanal)
S__ = Sonderkanal
DVB-C = DVB-Version fürs Kabel, d.h. die Norm der Digitalausstrahlung
QAM = Quadraturamplitudenmodulation, d.h., die Form der Modulierung des Digitalsignals(64QAM oder 256QAM)
SR = Symbolrate(bei KDG üblicherweise 6900)
___ MHz = Frequenz(arte, Phoenix,... senden bei KDG z.B. auf 458 MHz)
Tr. oder Tp. = Satellitentransponder
(ARD-)Radiotp. = (ARD-)Radiotransponder
SDTV = Fernsehen in Standardauflösung (576i)
HDTV = hochauflösendes Fernsehen (1080i oder 720p)
KCC = Kabelkompressionscenter (ARD)
Multiplex (DVB) = mehrere Datenströme werden zu einem zusammengefasst

weitere:
viewtopic.php?f=2&t=2089&start=10#p54888
viewtopic.php?f=2&t=2089&start=10#p55036
viewtopic.php?f=2&t=2089&start=30#p112708
http://helpdesk.kdgforum.de/wiki/DVB_Se ... ormationen
Zuletzt geändert von Heiner am 22.07.2007, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
-> MBO Senderlisten

DVB-T / DVB-T2 HD: siehe hier
DVB-C: Unitymedia (unverschlüsselte Programme)
DVB-S/-S2: Astra 19,2°/23,5°/28,2°Ost, Eutelsat Hotbird 13°Ost, Abo Sky Welt+Film+HD / HD+ (Sky zu 08/17 gekündigt)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 26752
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Beitragvon twen-fm » 21.07.2007, 16:08

Sehr schön... 8)
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 21:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Kabelmensch » 22.07.2007, 16:03

Heiner hat geschrieben:NE4 = Hausverteilnetz(Kabel Deutschland, ewt, Tele Columbus, Primacom,...)
NE5 = Wohnungsnetz


NE4 ergänzen: Hauseigentümer

NE5 korrigieren: NE5 beginnt am Ausgang der "Kabeldose".
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).

Heiner
Gründer des Forums und des Helpdesks
Beiträge: 23521
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitragvon Heiner » 22.07.2007, 16:06

Ok, mach ich gleich.
-> MBO Senderlisten

DVB-T / DVB-T2 HD: siehe hier
DVB-C: Unitymedia (unverschlüsselte Programme)
DVB-S/-S2: Astra 19,2°/23,5°/28,2°Ost, Eutelsat Hotbird 13°Ost, Abo Sky Welt+Film+HD / HD+ (Sky zu 08/17 gekündigt)

Wummi d. lustige Tretmine
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 10.07.2007, 15:50
Wohnort: weiter östlich

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Wummi d. lustige Tretmine » 31.08.2007, 08:00

QAM = QuadratURamplitudenmodulation, d.h., die Form der Modulierung des Digitalsignals(64QAM oder 256QAM)




Sry aber wenn dann richtig :P
:keks:
Lieber fernsehgeil als radioaktiv

Benutzeravatar
Mr.NRW
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 03.07.2007, 17:07

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Mr.NRW » 11.11.2007, 19:24

Es fehlen noch solche Geschichten wie z.B. MTA (=Kabelmodem), TX-Pegel, RX-Pegel, SNR

Benutzeravatar
Rubberduck
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 01.03.2008, 12:19

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Rubberduck » 04.03.2008, 19:32

Hallo Heiner,

wie wäre es noch - weil ich gerade damit zu tun hatte - mit:

KDKD - Kabel Deutschland Kundendienst. Oder KaDeKuDi - klingt lustig - ist es aber nicht !

Gruß

der Rubberduck

stm999999999
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 06.04.2008, 16:05

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon stm999999999 » 11.04.2008, 19:03

Die Begriffe aus viewtopic.php?f=19&t=3617#p43817 wären ganz nett :-)

Und ich kann gerne schon mal einen bescheidenen Anfang machen:

MMD = Multimediadose
ÜP = Übergabepunkt - Trennung zwischen NE3 und NE4?

Und, äh, ja ... den Rest würde ich gerne lernen. :lol:

Benutzeravatar
Mr.NRW
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 03.07.2007, 17:07

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Mr.NRW » 01.05.2008, 12:47

Ich glaube weniger, dass du danach schlauer bist :wink: . Aber bitte:
RW-Telemetrie: Rückweg = Sendepegel = TX
Schräglage : Signaunterschied zwischen zwei Kanälen (idr. höchste und niedrigste genutze Frequenz). Hängt mit der Eigenschaft von Koaxialkabeln zusammen, hoher Frequenzen stärker zu dämpfen als niedrige. Idealfall wäre eine Schräglage von 0 dB oder gar eine positive, hat man aber in der Praxis fast nie, außer der Verstärkerpunkt ist direkt vorm Haus. Je länger die Leitung (egal ob NE3 oder 4), umso größer wird die Schräglage (in vielen unprofessionellen NE4-Basteleien oftmals bis zur unbrauchbarkeit hin), hängt auch noch von anderen Faktoren ab (Kabeltyp usw.).
C-Linie:Kabelverbindung in der Straße (beginnt an einem C-Verstärker, eine C-Linie liegt in der Straße, inder Linie sitzen Abzweiger, an den Abzweigern sind die HÜPs angeschlossen. Hinter den Abzweigern spricht man von der D-Linie.
HAV, HV: Hausanschlussverstärker
HVA: Hausverteilanlage
Multitap: Merhfachabzweiger mit unterschiedlichen Dämpfungen an jedem Ausgang (besteht aus einer Hintereinandeschaltung von Abzweigern), sobald Rückkanal über mehrere Anschlüsse ins Spiel kommt sollten unbedingt symmetrische Verteiler eingesetzt werden (nennen sich übrigens dann nicht Multitap), da man sonst an jeder Dose zu stark abweichende Telemetrie-Pegel hätte (die Dämpfungsunterschiede zwischen den Ausgängen von normalen Multitaps sind zu hoch, um, darüber vernünftig gleichmäßge Rückkanäle hinzubekommen).

Benutzeravatar
Hogward78
Fortgeschrittener
Beiträge: 276
Registriert: 29.07.2008, 22:22
Wohnort: Erfurt

Re: Abkürzungs- und Begriffserklärungen

Beitragvon Hogward78 » 29.07.2008, 22:36

stm999999999 hat geschrieben:Die Begriffe aus viewtopic.php?f=19&t=3617#p43817 wären ganz nett :-)

Und ich kann gerne schon mal einen bescheidenen Anfang machen:

MMD = Multimediadose
ÜP = Übergabepunkt - Trennung zwischen NE3 und NE4?

Und, äh, ja ... den Rest würde ich gerne lernen. :lol:


nein das ist keine Trennung zwischen NE3 und NE4, ÜP = übergabepunkt, haben sowohl NE3, NE4 oder NE5 Häuser. Der Übergabepunkt an einem Haus ist die grundvorraussetzung um überhaupt Kabel deutschland oder einen andern Kabelanbieter empfangen zu können


Zurück zu „Vodafone Kabel Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast