Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
DarkStar
Insider
Beiträge: 4444
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon DarkStar » 11.09.2017, 09:45

Gigabit-Offensive: Vodafones Bauplan für Deutschlands digitale Zukunft

11. September 2017

Ametsreiter: "Wir schaffen in den nächsten 4 Jahren rund 13,7 Millionen neue Gigabitanschlüsse im Land"
GigaKabel: Vodafone bringt Gigabit-Geschwindigkeit für 12,6 Millionen Haushalte
GigaGemeinde: Gigabitschnelle Glasfaser für rund eine Million Haushalte im ländlichen Raum
GigaGewerbe: Bis zu 100.000 Unternehmen bekommen Zugang zur Glasfaser-Autobahn
Düsseldorf, 11. September 2017 – Mit seiner neuen "Gigabit-Offensive" leistet Vodafone einen weiteren, wichtigen Beitrag für Deutschlands digitale Zukunft. Das Ziel: Die Republik in den nächsten vier Jahren Richtung Gigabit-Gesellschaft zu führen. Von den drei Säulen des Milliarden Euro schweren, zusätzlichen Ausbauprogramms sollen Städte wie Gemeinden, Menschen wie Mittelstand gleichsam profitieren. "Kein privates Unternehmen hat bislang mehr in Deutschlands digitale Infrastruktur investiert als wir. Jetzt legen wir noch einen drauf: Mit unserer Gigabit Offensive starten wir das größte, private Festnetz-Investitionsprogramm der deutschen Geschichte – und bringen Gigabit-Geschwindigkeit für ein Drittel aller Deutschen. Über Investitionen, Innovationen und Kooperationen führen wir unser Land in die Gigabit-Zukunft", so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter.

"Mit unserer Mission "GigaKabel" rüsten wir unser Kabelnetz weiter auf – und bringen Gigabitgeschwindigkeiten für 12,6 Millionen Haushalte. Mit "GigaGemeinde" schaffen wir in Kooperation mit Kommunen gigabitschnelle Gemeinden – und wollen so rund zwei Millionen Menschen im ländlichen Raum mit Glasfaseranschlüssen versorgen. Und mit "GigaGewerbe" bringen wir künftig bis zu 100.000 Unternehmen in etwa 2.000 Gewerbeparks an die Glasfaser-Autobahn. Mit unserer Offensive investieren wir in echte Gigabit-Infrastruktur und treiben die Gigabit-Gesellschaft einen weiteren Schritt voran – nicht nur in den Städten, sondern auch auf dem Land." Allein für die gigabitschnellen Glasfaseranschlüsse in Gewerbegebieten und Gemeinden wird Vodafone in den nächsten vier Jahren zusätzliche zwei Milliarden in Deutschland investieren.

GigaKabel: Gigabitschnelle Kabelnetze für 12,6 Millionen Haushalte
Die Nachfrage nach immer neuen Geschwindigkeiten in Vodafones Kabelglasfasernetz ist ungebrochen. Bereits heute entscheidet sich mehr als die Hälfte aller Neukunden für Anschlüsse mit 200 Megabit und mehr. Für 94 % aller Haushalte sind bereits 200 Megabit, für 55 % bereits 400 Megabit verfügbar. 21 % seines Kabelglasfasernetzes hat Vodafone bereits auf 500 Megabit aufgerüstet. Diese Geschwindigkeiten werden die Düsseldorfer jetzt sukzessive verdoppeln – und Deutschlands größtes Highspeed-Netz noch schneller machen. In den Bundesländern Bayern und Sachsen macht Vodafone den Anfang. Danach folgen die weiteren elf Bundesländer im Verbreitungsgebiet. Damit wird Vodafone dort dann flächendeckend 1.000 Megabit anbieten – und so 12,6 Millionen Haushalte mit Gigabitgeschwindigkeit versorgen.

GigaGemeinde: Gigabitschnelle Glasfaser für zwei Millionen Menschen auf dem Land
Ländliche Gemeinden leiden häufig unter langsamen Leitungen. Oft auch, weil der Netzausbau für die Anbieter alleine wirtschaftlich nicht zu stemmen ist. Erste Gemeinden bauen derzeit deshalb eigene Glasfaser-Infrastruktur auf – gefördert vom Bund. Mit seinem neuen Gemeindemodell will Vodafone hier künftig unterstützen und den Betrieb solcher Infrastrukturen für Gemeinden technisch einfach und finanziell attraktiv machen. Hierbei mietet Vodafone die lokale Infrastruktur in einer langfristigen Partnerschaft, verlegt die nötige Glasfaseranbindung der Gemeinde zum schnellen Backbone und betreibt das lokale Gemeindenetz mit aktiver Infrastruktur. "Das garantiert den Kommunen nicht nur enkelsichere Technologie, sondern auch stetige und sichere Einnahmen für die Gemeinden", erklärt Ametsreiter. Insgesamt möchte Vodafone so rund eine Million Haushalte und damit über zwei Millionen Menschen im ländlichen Raum mit gigabitschneller Glasfaser versorgen.

GigaGewerbe: Bis zu 100.000 Unternehmen bekommen Zugang zur Glasfaser-Autobahn
Für Unternehmen sind langsame Leitungen kein Ärgernis, sondern oft eine echte Existenzbedrohung. "Vor allem in Gewerbegebieten klagen Firmen über Internet in Kriechgeschwindigkeit", so Ametsreiter. "Eigene Glasfaserleitungen können sich dort meist nur Großkonzerne leisten, der Mittelstand bleibt auf dem digitalen Standstreifen. Mit "GigaGewerbe" bringen wir ihn auf die Überholspur – und investieren in die digitale Zukunft der deutschen Wirtschaft." Dafür wollen die Düsseldorfer nachfrageorientiert Gewerbegebiete ans Glasfasernetz bringen – und so bis zu 100.000 Firmen in rund 2.000 Business Parks mit Gigabit Geschwindigkeit versorgen.


Bild

Quelle: https://www.vodafone.de/unternehmen/pre ... le_pm.html
Bild

robert_s
Kabelfreak
Beiträge: 1274
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon robert_s » 11.09.2017, 10:18

Oy, die haben die Pressemitteilung noch mal geändert. Als ich die um kurz vor 9 abgerufen habe (viewtopic.php?f=2&t=38361) war da dieses Bildchen noch nicht dran!

Warum steht im Text an zwei Stellen 12,6 Mio, aber auf dem Bild nur 12,5 Mio?

Und warum ist im Bildhintergrund Berlin zu sehen, was doch in den Ausbauplänen eher niedrige Prio hat? Da wäre doch ein Bild von München oder Dresden passender gewesen...

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 7637
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon DerSarde » 11.09.2017, 11:23

robert_s hat geschrieben:Warum steht im Text an zwei Stellen 12,6 Mio, aber auf dem Bild nur 12,5 Mio?

Eventuell wurden bei den 12,6 Mio. ja noch die bis jetzt unausgebauten Netze (470 MHz) mitgezählt und bei der 12,5 Mio. nicht.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 27730
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon twen-fm » 11.09.2017, 20:55

Steht in der PM etwas von einer bevorstehenden Analogabschaltung, um dieses Vorhaben umzusetzen (ausser das Bayern und Sachsen erwähnt werden und die anderen Bundesländer später folgen werden)?
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 7637
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon DerSarde » 11.09.2017, 21:00

twen-fm hat geschrieben:Steht in der PM etwas von einer bevorstehenden Analogabschaltung, um dieses Vorhaben umzusetzen (ausser das Bayern und Sachsen erwähnt werden und die anderen Bundesländer später folgen werden)?

Nein, es steht nur was von vier Jahren als Zeitraum für den Gigabitausbau. Es ist aber richtig, dass dafür eine Analogabschaltung nötig ist... Sprich in den letzten Bundesländern wird also wohl irgendwann 2021 abgeschaltet... :D :wand:
Allerdings kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man das solange zerrt und in einigen Bundesländern bis zu drei Jahre länger analog sendet als in anderen...
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 27730
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon twen-fm » 11.09.2017, 21:04

Gerade das meine ich ja seit eh und je. Die Kunden werden sich zurecht verarscht vorkommen, falls in deren Bundesland erst im Jahr 2021 das analoge Kabel-Fernsehen abgeschaltet werden sollte und in anderen bereits im Jahr 2018! :evil:
Keine Signatur mehr!

Lutze
Kabelexperte
Beiträge: 570
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon Lutze » 11.09.2017, 21:25

twen-fm hat geschrieben:Gerade das meine ich ja seit eh und je. Die Kunden werden sich zurecht verarscht vorkommen, falls in deren Bundesland erst im Jahr 2021 das analoge Kabel-Fernsehen abgeschaltet werden sollte und in anderen bereits im Jahr 2018! :evil:

99 % interessiert doch überhaupt nicht ob da noch analog im Kabel läuft. Eher könnten sich die in den Ländern wo es abgeschaltet wird und dies derzeit noch nutzen wundern.

tehabe
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon tehabe » 12.09.2017, 03:50

Gibt es eigentlich verlässliche Berichte wie die Analog-Abschaltung bei UnityMedia abgelaufen ist? Wenn die im Großen und Ganzen ohne große Schwierigkeiten und Beschwerden abgelaufen ist, könnte dies vielleicht dazu führen, dass Vodafone schneller abschaltet.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12201
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon berlin69er » 12.09.2017, 08:15

Viele TV Geräte und Receiver hatten offenbar Probleme mit den neuen Frequenzen.
Ob das jetzt ein Fehler von UM war oder an den Frequenzen selbst lag, weiß ich nicht.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ Ultimo mit Quad DVB-C Tuner (8 HD Aufnahmen auf 4 Frequenzen gleichzeitig)
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

spooky
Insider
Beiträge: 7366
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Vodafone startet "Gigabit-Offensive"

Beitragvon spooky » 12.09.2017, 08:20

berlin69er hat geschrieben:Viele TV Geräte und Receiver hatten offenbar Probleme mit den neuen Frequenzen.
Ob das jetzt ein Fehler von UM war oder an den Frequenzen selbst lag, weiß ich nicht.


Es lag eher an alten Kabelnetz in House.
Die hatten die freien privaten auf einen Kanal gelegt, wo DAB+ einstrahlt und Netze die nicht ordentlich geschirmt waren, hatten dann die Probleme. Also hat man dann diese Sender auf eine andere Frequenz verschoben
Bild