Vodafone Arris Router ein Witz

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Fuzzi!
Newbie
Beiträge: 69
Registriert: 22.11.2017, 18:14

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Fuzzi! » 13.11.2018, 08:21

Zumal Fritzboxen im Bereich der Netzwerkfähigkeiten und Routing, meiner Meinung nach eher Kinderspielzeug ist.

Da kann ein 80 Euro Mikrotik Routerboard schon mehr.

Klar, für den Hausgebrauch ok und die meisten nehmen die fritzboxen ja ohnehin nur wegen der integrierten Telefonie und DECT Station.

Flipkill
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 23.11.2017, 23:59

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flipkill » 13.11.2018, 09:49

@spooky Ich habe eine ipv4 Adresse, die hat man aber auch bei DSLite :) nur eben keine eigene Routingfähige. aber ja ich hab einen Dual Stack Anschluss wobei das ja dem Modem im Portforwarding egal ist :)

Ich denke einfach das Modem ist ein Riesen Großer Dreck...
Habt ihr Empfehlungen? Dachte an ein Ubiquiti Erlite 3 EdgeRouter und dann eben den Arris im Bridge Mode
Was denkt ihr wann die Fritzbox an den Start geht, bei UnityMedia gibts die ja auch schon??

Gruß Jan

Flipkill
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 23.11.2017, 23:59

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flipkill » 13.11.2018, 09:56

Noch was zum lachen :)
vodafonefun.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flole » 13.11.2018, 10:52

Die "Profi-Hardware" ist übrigens eine FritzBox.....

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von AndreasNRW » 13.11.2018, 11:26

Flole hat geschrieben:
13.11.2018, 10:52
Die "Profi-Hardware" ist übrigens eine FritzBox.....
Aber nicht beim 1000er :flöt:

reneromann
Insider
Beiträge: 3845
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von reneromann » 13.11.2018, 12:00

Flipkill hat geschrieben:
13.11.2018, 09:49
@spooky Ich habe eine ipv4 Adresse, die hat man aber auch bei DSLite :)
Nicht ganz - du bekommst keine IPv4 zugeteilt, sondern dein IPv4-Traffic wird innerhalb eines IPv6-Tunnels zum AFTR geleitet und erst dort findet das NAT statt. Dein Router hat auf der WAN-Seite im DS-Lite-Modus keine IPv4 - anders als bei einem IPv4-CGN.
Flipkill hat geschrieben:
13.11.2018, 09:49
nur eben keine eigene Routingfähige.
Nicht ganz, aber weil dein Rouer auf der WAN-Seite keine öffentliche IPv4 hat, bringt dir IPv4-Port-Forwarding bei DS-Lite gar nichts (und deshalb sind die Menüpunkte nicht vorhanden).

Flipkill hat geschrieben:
13.11.2018, 09:49
aber ja ich hab einen Dual Stack Anschluss wobei das ja dem Modem im Portforwarding egal ist :)
DualStack mit öffentlicher IPv4 -oder- DS-Lite?

Flipkill
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 23.11.2017, 23:59

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flipkill » 13.11.2018, 12:45

Hallo,

wie schon oben geschrieben DualStack mit öffentlicher IPv4 da Business Kunde. Sogar eine Feste IPv4.
Werde mir wohl nun ein anderen Router kaufen müssen

Gruß Jan

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flole » 13.11.2018, 12:59

AndreasNRW hat geschrieben:
13.11.2018, 11:26
Flole hat geschrieben:
13.11.2018, 10:52
Die "Profi-Hardware" ist übrigens eine FritzBox.....
Aber nicht beim 1000er :flöt:
Der Text steht da schon seit mindestens einem Jahr, ursprünglich war damit die FB gemeint.

reneromann
Insider
Beiträge: 3845
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von reneromann » 13.11.2018, 15:13

Flole hat geschrieben:
13.11.2018, 12:59
AndreasNRW hat geschrieben:
13.11.2018, 11:26
Flole hat geschrieben:
13.11.2018, 10:52
Die "Profi-Hardware" ist übrigens eine FritzBox.....
Aber nicht beim 1000er :flöt:
Der Text steht da schon seit mindestens einem Jahr, ursprünglich war damit die FB gemeint.
Definitiv nicht...
Denn in den Business-Internet-only-Tarifen gibt's immer nur einen Standard-Router - und keine Option für eine Fritte. Die Fritte gibt's ausschließlich zu den Business-I&P-Tarifen (ohne Downgrade auf das Standardgerät).

Und in meinen Augen erfüllt keines der derzeit rausgegebenen Leihgeräte auch nur ansatzweise den Ansprüchen an Profi-Hardware.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris Router ein Witz

Beitrag von Flole » 13.11.2018, 15:40

Ah das ist der Internet-Only, aber das ganze ist trotzdem vom I&P kopiert und dann der Text etwas verändert worden.