Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
robert_s
Insider
Beiträge: 2615
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von robert_s » 29.11.2018, 22:27

Lutze hat geschrieben:
29.11.2018, 22:24
Der kommt nicht zwingend ins Haus wenn da die Telefondose bereits montiert ist (vom Vor-oder Vermieter). Dann wird aber in der örtlichen Vermittlungsstelle wahrscheinlich noch entsprechend was geschalten.
Möglicherweise aber nicht einmal das. Mit BNG werden Anschlüsse ja nicht mehr physikalisch vom MSAN/DSLAM getrennt, sondern in einen "Walled Garden" Modus versetzt. Dann muss an der Leitung nichts mehr gemacht werden.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Flole » 29.11.2018, 22:36

Also hier ändern die aus irgendeinem Grund jedes mal die Doppelader und jedes mal kommt ein Techniker um den Anschluss umzuklemmen. Also immer Anschluss gekündigt und dann neu abgeschlossen, dann darf jedes mal der Techniker wieder kommen und umklemmen. Keine Ahnung was diese Beschäftigungstherapie soll....

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1268
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Lutze » 29.11.2018, 22:41

robert_s hat geschrieben:
29.11.2018, 22:27
Möglicherweise aber nicht einmal das. Mit BNG werden Anschlüsse ja nicht mehr physikalisch vom MSAN/DSLAM getrennt, sondern in einen "Walled Garden" Modus versetzt. Dann muss an der Leitung nichts mehr gemacht werden.
Meine Mutter bisher Telekomkunde mit uraltem langsamsten möglichen Tarif ist gerade im Sommer zu 1&1 gewechselt.
Es kam ein Techniker allerdings nur in die hiesige Vermittlungsstelle. Hat dort irgendwas geschraubt und dann auf dem Handy angerufen das jetzt alles laufen sollte.
Angekündigt war der gute Mann allerdings sogar bei ihr im Hause, sie sollte vor Ort sein.
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1537
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Abraxxas » 29.11.2018, 23:23

Solange zuhause eine TAE Dose beschaltet ist muss kein Techniker kommen.
Ein Techniker ist grundsätzlich nur nötig, wenn die Doppelader einer anderen Hardware zugewiesen werden muss. Entweder am grauen Kasten um die Ecke oder in der Vermittlungsstelle. Ansonsten werden Anschlüsse schon seit über 20 Jahren einfach nur deaktiviert und aktiviert.
Allerdings traut sich die T oftmals selbst nicht und schickt noch einen Techniker zum HVT um den Trennstecker zu setzen. Der ist dann übereifrig und entfernt auch noch die Rangierung. (So bei mir passiert)

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Flole » 29.11.2018, 23:51

Dann vergessen die bei mir also regelmäßig (alle 4-6 Monate wird der Vertrag erneuert) zwischen dem Ende des Anschlusses und dem Neuanschluss (sind etwa 3 Tage) das dieser Anschluss geschaltet ist? Da kommt immer ein Techniker der Telekom der dann die Adern aufklemmt. Mein Angebot das die mir sagen welche Adernummern es sind und ich selbst aufklemme wollten die auch nicht annehmen. Mir ist es mittlerweile egal geworden, der Techniker war die letzten 6 Mal immer der selbe und der weiß schon genau wo der Anschluss ist und wie ich das alles gerne hätte (Leitung von Rechts eingeführt, welches Aderpaar und wie die Leitung da drin liegen soll, keine Messung notwendig). Im Prinzip brauch ich nur noch den Türöffner drücken....

robert_s
Insider
Beiträge: 2615
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von robert_s » 30.11.2018, 00:12

Flole hat geschrieben:
29.11.2018, 23:51
Dann vergessen die bei mir also regelmäßig (alle 4-6 Monate wird der Vertrag erneuert) zwischen dem Ende des Anschlusses und dem Neuanschluss (sind etwa 3 Tage) das dieser Anschluss geschaltet ist? Da kommt immer ein Techniker der Telekom der dann die Adern aufklemmt.
Die spätestens beim 2. mal bereits aufgeklemmten? Wie macht er das, kurz abklemmen und wieder aufklemmen?

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1537
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Abraxxas » 30.11.2018, 00:16

Das traue ich denen ohne weiteres zu.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1339
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Flole » 30.11.2018, 00:18

Aufklemmen und auf ein anderes ankommendes Adernpaar wieder drauf :brüll:

Nein das ist kein Scherz, bald haben wir alle ankommenden 8 Doppeladern wohl 2 Mal durch :D Habs mir nicht gemerkt ob er nun wirklich jede benutzt oder immer zwischen 2 DAs hin- und herklemmt aber es wird wirklich jedes mal umgeklemmt

Hatte ich vorhin schonmal kurz beschrieben:
Flole hat geschrieben:
29.11.2018, 22:36
Also hier ändern die aus irgendeinem Grund jedes mal die Doppelader und jedes mal kommt ein Techniker um den Anschluss umzuklemmen.
Frag mich nicht was das soll, ich kann es dir wirklich nicht sagen.

Benutzeravatar
tomcat0074
Kabelexperte
Beiträge: 637
Registriert: 20.05.2010, 20:19

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von tomcat0074 » 30.11.2018, 06:48

Anush hat geschrieben:
29.11.2018, 21:34
Ist hier jemand, der umgezogen ist und am neuen Wohnort war kein Kabel D. verfügbar ...
Ich denke mal da wird es Millionen geben, da es Kabel Deutschland schon einige Jahre nicht mehr gibt.
Ist aber doch ganz einfach:
Wenn du bei Vodafone bleiben willst und einen Kabel-Vodafone-Vertrag hast, aber am neuen Ort kein Vodafone-Kabel anliegt, dann kannst du entweder dein Kabel-Vodafone-Vertrag ind einen DSL-Vodafone-Vertrag umwandeln lassen oder dein Sonderkündigungsrecht nutzen, um einen Anbieter zu nutzen, der bei dir Vor-Ort verfügbar ist.

Ein Telekom-Techniker schaltet nur einen Telekom-Anschluss frei.
Ein Vodafone-Techniker schaltet nur einen Vodafone-Anschluss frei.

Aber niemals wird ein Telekom-Techniker einen Vodafone-Anschluss freischalten.
Zuletzt geändert von tomcat0074 am 30.11.2018, 06:50, insgesamt 2-mal geändert.

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1268
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Nach Umzug nur Telekom verfügbar, Telekom-Techniker kommt zum Freischalten?

Beitrag von Lutze » 30.11.2018, 06:49

Also ich bin ganz froh das der Techniker da in der Vermittlungsstelle gewerkelt hat.
Bei meiner Mutter kam zuvor nicht mal die Hälfte der gebuchten ich glaube 2 Mbit waren es an.
Das hatte ich dann gemeldet weil es da zwischenzeitlich mal eine Telefonstörung gab und ich in dem Zuge mal einen Speedtest gemacht hatte.
Der Technikereinsatz wieder nur in der Vermittlungsstelle brachte keine Verbesserung und die Telekom hatte irgendwie keine Lust das zu ändern.
Da der Vertrag bis zum möglichen Kündigungstermin nicht mehr lange lief habe ich da nichts weiter unternommen.
Witzigerweise seit Schaltung des 1&1 50 Mbit Tarifes immer knapp die volle Leistung am Anschluß.

Muss aber dazu sagen das in dem Zuge vom normalen Telefonanschluß auf IP umgestellt wurde.
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.