Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
SeewolfPK
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2014, 14:03

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von SeewolfPK » 27.02.2019, 13:59

Die Inkompetenz von Vodafone-Technikern zeigt der Verlauf dieses Threads: viewtopic.php?f=52&t=40451

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1051
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von Webmark » 27.02.2019, 14:15

Wobei dein Problem schließlich gelöst werden konnte.

Zudem vermute ich, dass Vodafone nicht gewusst hat, dass bei dir noch ein Sperrfilter vorhanden war, da diese normalerweise nur mit Spezialwerkzeug entfernt werden können und zudem Vodafone im Rahmen der Analogabschaltung, die Kunden frühzeitig über den notwendigen Ausbau des Filters informiert hat, bzw. einen Termin für die Entfernung ausgemacht hatte.

Jetzt bekommst du die 200 Mbit/s und bist dennoch nicht zufrieden...
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 30.08.2019]

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

SeewolfPK
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2014, 14:03

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von SeewolfPK » 27.02.2019, 14:34

Webmark hat geschrieben:
27.02.2019, 14:15
Wobei dein Problem schließlich gelöst werden konnte.

Zudem vermute ich, dass Vodafone nicht gewusst hat, dass bei dir noch ein Sperrfilter vorhanden war, da diese normalerweise nur mit Spezialwerkzeug entfernt werden können und zudem Vodafone im Rahmen der Analogabschaltung, die Kunden frühzeitig über den notwendigen Ausbau des Filters informiert hat, bzw. einen Termin für die Entfernung ausgemacht hatte.

Jetzt bekommst du die 200 Mbit/s und bist dennoch nicht zufrieden...
Die 200 MB bekomme ich aber nur durch die Hilfe hier in diesem Forum. Vodafone war dazu nicht in der Lage.
Den Termin für einen Technikerbesuch hatte ich schon im letzten Sommer. Ist nie einer gekommen. Habe angerufen und die sagten es brauche auch keiner kommen.
Das ist eben deren "Kompetenz".

Ich bin jetzt zufrieden, wieder meinen Speed zu haben, aber nicht über den Service von Vodafone.
In diesem Thread geht es doch um Erfahrungen mit Vodafone... :fahne:

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1051
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von Webmark » 27.02.2019, 14:43

SeewolfPK hat geschrieben:
27.02.2019, 14:34
In diesem Thread geht es doch um Erfahrungen mit Vodafone...
Schon, aber da dein Sperrfilter vermutlich nicht offiziell verbaut worden ist und du dem Anschein nach von Vodafone nicht über dessen notwendige Entfernung informiert worden bist, konnte Vodafone auch nicht wissen, dass bei dir nach der Analogabschaltung nur noch ein Kanal für den Downstream vorhanden war.

Zudem geht aus deinen Beiträgen auch nicht hervor, dass du jemals gemeldet hast, dass du nur noch diesen einen Kanal hattest...
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 30.08.2019]

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von robert_s » 27.02.2019, 15:10

Webmark hat geschrieben:
27.02.2019, 14:43
konnte Vodafone auch nicht wissen, dass bei dir nach der Analogabschaltung nur noch ein Kanal für den Downstream vorhanden war.
Doch doch, das wissen die. Wenn das Kabelmodem für 19 der 20 zugeteilten EuroDOCSIS 3.0 Kanäle zurückmeldet, dass es die nicht empfangen kann und das CMTS dadurch auf einen Downstream Partial Service zurückfällt (wenn es das nicht getan hätte, hätte er keine 40Mbit/ bekommen sondern bestenfalls ein paar kbit/s bei 95% packet loss), dann ist das schon ein recht eindeutiges Indiz.

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1051
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von Webmark » 27.02.2019, 15:15

robert_s hat geschrieben:
27.02.2019, 15:10

Doch doch, das wissen die.
Bist du dir da sicher? Ich hatte vor Jahren mal ein Problem mit dem Upstream (nur drei, anstatt vier Kanäle). Der beauftragte Techniker konnte laut Aussage jedoch keinen Fehler feststellen und teilte mir mit, dass alles im grünen Bereich wäre.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 30.08.2019]

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von NoNewbie » 27.02.2019, 15:41

Die Vodafone weis das bei eigenen Modems ganz genau, nur bei Fremdgeräten nicht.
Für die Vodafone Modems gibt es seit der Umstellung genaue Überwachungen und für alle Modems mit Filter einen Auftrag an den Außendienst diese zu entfernen.

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1051
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von Webmark » 27.02.2019, 16:20

Und woher nimmst du diese Erkenntnis?
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 30.08.2019]

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von NoNewbie » 27.02.2019, 16:29

Weil die Auftragszahl an unsere Firma dazu 4-stellig ist und auch heute noch Aufträge zu uns kommen obwohl die Umstellung schon Monate her ist.

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1051
Registriert: 22.07.2010, 21:13

Re: Erfahrungen mit Vodafone Kabeldeutschland - grotesk bis inkompetent!

Beitrag von Webmark » 27.02.2019, 16:32

Demnach wurden also nicht alle Kunden vorab über die notwendige Entfernung des Filters informiert und ein entsprechender Termin vereinbart?
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.04 | 2 FRITZ!WLAN Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 30.08.2019]

Vorgegebene Pegelwerte.pdf | Vodafone-Kabel-AGB für Internet und Telefon