Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Jheilek
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 21.01.2019, 15:07

Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Beitrag von Jheilek » 30.01.2019, 08:25

Moin,

ich werde demnächst aufgrund eines Umzuges und Ortwechsels von Unitymedia zu Vodafone wechseln. Nun bietet Vodafone ja bei Anbieterwechsel eine Kostenübernahme bzw. bis zu 12 Monaten einen kostenlosen Anschluss an, wenn man den Anbieter wechselt. Nun wäre meine Frage, ob das auch in diesem Fall gelten könnte? Ich habe zwar aufgrund des Umzuges bei UM ein Sonderkündigungsrecht, allerdings kann ich erst mit der Meldebescheinigung kündigen und muss dann trotzdem noch 3 Monate einen nicht nutzbaren Vertrag weiterbezahlen. Mir ist klar, dass die angebotene Erstattung von Vodafone sich auf einen Anbieterwechsel vor Ort und bei Rufnummernmitnahme, die in meinem Falle ja nicht möglich ist, bezieht, aber evtl hatte jemand schon einen ähnlichen Fall ?

reneromann
Insider
Beiträge: 4375
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Beitrag von reneromann » 30.01.2019, 18:47

Das ist kein Anbieterwechsel und damit zieht die Kostenübernahme nicht.
Du machst einen "normalen" Umzug, UM muss dich mit den 3 Monaten rauslassen (die du aber bezahlen musst) und das war's.

Bei VF musst du ab dem ersten Tag bezahlen...

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Beitrag von NE3_Technician » 30.01.2019, 20:42

du kannst dir ja einen Dsl anschluss an deinem alten wohnort von vodafone besorgen und damit wechselst du von unity zu vdf und kannst eventuelle boni mitnehmen. und mit dem anschluss ziehst du dann um ...wenn es dann dort kabel gibt freut sich vdf dir einen neuen vertrag anzubieten um ins "geilste netz des universums" zu wechseln!
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

reneromann
Insider
Beiträge: 4375
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Beitrag von reneromann » 30.01.2019, 21:42

@NE3_Technician:
Das funktioniert aber nur, wenn zwischen Umzug und diesem Übergangstermin noch genug Zeit ist. Das scheint aber nicht der Fall zu sein - zumal: Dann könnte der TE ja auch einfach so UM fristgerecht kündigen.

Jheilek
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 21.01.2019, 15:07

Re: Kostenübernahme bei Anbieterwechsel

Beitrag von Jheilek » 30.01.2019, 23:02

War heute nachmittag hier vor Ort bei nem Vodafone Dealer, der meinte, das könnte man hin bekommen, dass Vodafone bis zu 6 Monate die Grundgebühr erlässt. Ist ja wenigstens etwas. War allerdings hier in Versmold/NRW ... am Samstag mal in Osnabrück/Niedersachsen anfragen, ob die mir das auch bieten. Wäre auf jeden Falle eine Sache, die ich vor Ort und nicht per Hotline machen sollte.