Unitymedia Übernahme

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1738
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Abraxxas » 25.03.2019, 20:16

Genau mit diesen Themen beschäftigt sich doch die EU Wettbewerbskommission. Hoffe ich zumindest.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1012
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 25.03.2019, 20:19

Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 20:16
Genau mit diesen Themen beschäftigt sich doch die EU Wettbewerbskommission. Hoffe ich zumindest.
Dein Wort in Gottes Ohr :shock:

Benutzeravatar
fernsehdoc
Newbie
Beiträge: 60
Registriert: 03.06.2015, 12:22
Wohnort: Stade

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von fernsehdoc » 25.03.2019, 21:12

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 11:32
Eilmeldung !
Vodafone übernimmt Kabelnetzbetreiber Unitymedia

https://www.focus.de/finanzen/news/fuer ... 99700.html
Anmerkung: Die AFP hat ihre Meldung inzwischen zurückgezogen. Versehentlich sei eine nicht mehr aktuelle Meldung versendet worden.

Viele Grüße,

Harald
Seit 2018-11-12: Telekom MagentaZuhause XL
Vergleich VDSL-Supervectoring <--> Kabel-Internet EuroDOCSIS 3.0

Seit 2019-04-16: Red Internet & Phone 1000 Cable (49,99€ dauerhaft)
OOKLA-Speedtest VFKD

robert_s
Insider
Beiträge: 3074
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von robert_s » 25.03.2019, 21:35

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 20:12
Ich sehe z.B. ein riesen Problem mit dem automatisierten Aktivierungsportal.
Das dürfte wohl so einige hundert Modems aus dem Rennen schicken. :flöt:
Ist das überhaupt noch so? Hat in letzter Zeit jemand mit einem TC4400 mit der "kaputten" Firmware mal versucht, das bei VFKD zu aktivieren?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 308
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Torsten1973 » 26.03.2019, 01:27

robert_s hat geschrieben:
25.03.2019, 21:35
Ist das überhaupt noch so? Hat in letzter Zeit jemand mit einem TC4400 mit der "kaputten" Firmware mal versucht, das bei VFKD zu aktivieren?
Ich schätze, hier geht Andreas eher von den (ehemaligen) VFKDG-Homeboxen aus, die bei UM ihren Dienst tun, ähnlich wie ja auch etliche UM-6490 ihren Dienst im VFKDG-Netz tun. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die so einfach deaktiviert werden dürfen, wenn die bisher beim (dann ehemaligen) Provider aktiviert wurden.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1738
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Abraxxas » 26.03.2019, 10:19

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 20:19
Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 20:16
Genau mit diesen Themen beschäftigt sich doch die EU Wettbewerbskommission. Hoffe ich zumindest.
Dein Wort in Gottes Ohr :shock:
das war ironisch gemeint. Glaubst du wirklich die EU Wettbewerbskommision interessiert sich dafür ob in D ein paar Modems offline gehen?

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1012
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW » 26.03.2019, 10:50

robert_s hat geschrieben:
25.03.2019, 21:35
Ist das überhaupt noch so? Hat in letzter Zeit jemand mit einem TC4400 mit der "kaputten" Firmware mal versucht, das bei VFKD zu aktivieren?
Kaputte FW finde ich schon etwas weit übertrieben, das Modem läuft mit der 20er absolut stabil.
Es geht lediglich um dieses TAB Zeichen, was laut Spezifikation erlaubt ist, aber das VF Aktivierungsportal sich daran verschluckt. :flöt:
Da würde ich doch eher sagen, die Software des Aktivierungsportals ist kaputt, bzw. fehlerhaft programmiert, da es nicht den kompletten erlaubten / vorgesehenen Zeichensatz interpretiert. :fahne:

Benutzeravatar
Sebastian
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: 27.05.2006, 10:14
Wohnort: Hameln

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Sebastian » 26.03.2019, 16:30

Abraxxas hat geschrieben:
26.03.2019, 10:19
as war ironisch gemeint. Glaubst du wirklich die EU Wettbewerbskommision interessiert sich dafür ob in D ein paar Modems offline gehen?
Den EU Behörden sicherlich nicht.

Aber den Deutschen. Sind diese ja in dem Prozess durchaus mitbeteiligt.
Gruß ⓢⓔⓑⓐⓢⓣⓘⓐⓝ

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1738
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Abraxxas » 26.03.2019, 20:16

Nö, sind sie nicht solange die in Brüssel darüber diskutieren. Aber auch dem deutschen Kartellamt ist es vollkommen egal ob die Modems funktionieren oder nicht, die schauen eher drauf ob verschiedene Modems funktionieren.

Benutzeravatar
Sebastian
Moderator
Moderator
Beiträge: 2299
Registriert: 27.05.2006, 10:14
Wohnort: Hameln

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Sebastian » 26.03.2019, 21:05

Das stimmt nicht.

Als Honeywell die Elster GmbH übernommen hat. Mussten die Übernahme neben der EU Kartellbehörde.
Auch die Amerikanischen und die Deutschen Kartellbehörden zustimmen...

Und die einzigen die vernünftige Regeln aufgestellt haben, war die deutsche Behörde.
Ich denke, dass diese bei Vodafone auch nicht ohne irgendwelche Regeln arbeiten wird.

Es wird trotzdem interessant. So einfach kann man Modems sicherlich nicht abschalten. Da wird dann eine andere Behörde vllt sogar einschreiten.
Gruß ⓢⓔⓑⓐⓢⓣⓘⓐⓝ