Schließung der Technischenabteilung

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von robert_s » 07.04.2019, 22:37

sch4kal hat geschrieben:
07.04.2019, 21:40
Und die ITler ziehen dann mit nach Rumänien um oder werden das rumänische ITler ?

Ich wiederhole auch hier, Saftladen. Der Ametsreiter ist ein geldgieriger Sack der nix mehr in anständiges Personal etc. investieren will.
Willst Du damit sagen, in Rumänien gäbe es kein "anständiges Personal"...?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 338
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von Torsten1973 » 07.04.2019, 23:00

robert_s hat geschrieben:
07.04.2019, 22:37
Willst Du damit sagen, in Rumänien gäbe es kein "anständiges Personal"...?
Zumindest impliziert die Aussage das. Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, das mein Arbeitgeber das Outsorcing nach Rumänien nach wenigen Wochen abrupt abgebrochen hat, weil die Zahlen einfach nur miserabel waren.

robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von robert_s » 08.04.2019, 00:09

Torsten1973 hat geschrieben:
07.04.2019, 23:00
robert_s hat geschrieben:
07.04.2019, 22:37
Willst Du damit sagen, in Rumänien gäbe es kein "anständiges Personal"...?
Zumindest impliziert die Aussage das. Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, das mein Arbeitgeber das Outsorcing nach Rumänien nach wenigen Wochen abrupt abgebrochen hat, weil die Zahlen einfach nur miserabel waren.
In diesem Fall ist das Outsourcing allerdings schon vor über 6 Jahren erfolgt, denn das Vodafone NOC in Rumänien hat bereits damals die Vodafone-Netze in Deutschland und Italien überwacht:
https://youtu.be/hfx5_uYKcL0?t=236

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von sch4kal » 08.04.2019, 06:30

Mir geht es auch nicht ums Monitoring, das kann man unerfahrenen Leuten antrainieren wie was eskaliert werden muss, sondern un die künftige Netzplanung und das Corerouting, da sollten zumindest fähige Menschen sitzen.

Und ja, ich traue westeuropäischen Informatikern mehr zu als osteuropäischen ITlern (Russland außenvor gelassen).

robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von robert_s » 08.04.2019, 14:49

sch4kal hat geschrieben:
08.04.2019, 06:30
Und ja, ich traue westeuropäischen Informatikern mehr zu als osteuropäischen ITlern (Russland außenvor gelassen).
Mir ist mal ein Softwareentwickler-Tandem begegnet, wo die rumänische Programmiererin ihrem dienstälteren deutschen Kollegen erklärte, wie was zu programmieren ist. Oder eine angeblich erfahrene russische Entwicklerin, der man eigentlich jede Programmzeile diktieren musste.

So viel zu Vorurteilen. Talent kann man eben nicht aus Herkunft oder Standort bestimmen.

lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 26.12.2015, 13:12

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von lq89250 » 08.04.2019, 15:16

Eines der führenden AntiMalware-Programme kommt aus Rumänien: Bitdefender.

Voda
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2019, 08:09

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von Voda » 08.04.2019, 15:36

Der Technik ist es relativ egal wo sie steht.

Der Kumpel hat mir tiefe Einblicke gegeben über die ehemaligen Mitarbeiter zum teil fachfremde die es geschafft haben von der Zeitarbeit in einen festen Vertrag, wie gesagt komplett fachfremde.

Zustände von Unwissenheit und Faulheit.

Und dafür Gehälter jenseits von gut und böse da würde so mancher träumen von diesen Gehältern.

robert_s
Insider
Beiträge: 3304
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von robert_s » 08.04.2019, 15:47

Voda hat geschrieben:
08.04.2019, 15:36
Der Kumpel hat mir tiefe Einblicke gegeben über die ehemaligen Mitarbeiter zum teil fachfremde die es geschafft haben von der Zeitarbeit in einen festen Vertrag, wie gesagt komplett fachfremde.

Zustände von Unwissenheit und Faulheit.

Und dafür Gehälter jenseits von gut und böse da würde so mancher träumen von diesen Gehältern.
Im Vodafone NMC in Frankfurt? Dann ist es doch begrüßenswert, wenn das eingestampft wird...!?

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 700
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von Lars.Berlin » 08.04.2019, 16:28

lq89250 hat geschrieben:
08.04.2019, 15:16
Eines der führenden AntiMalware-Programme kommt aus Rumänien: Bitdefender.
Kasperski ebenso !
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
2x Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
1x Kabel-Digital-Home-HD auf G09
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x Coolstream-Link, 1x DVB-S2
1x AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 26.12.2015, 13:12

Re: Schließung der Technischenabteilung

Beitrag von lq89250 » 08.04.2019, 16:52

Lars.Berlin hat geschrieben:
08.04.2019, 16:28
Kasperski ebenso !
Irrtum:
Kaspersky Lab HQ

39A/3 Leningradskoe Shosse
Moscow, 125212
Russian Federation