Problem mit Kabel Deutschland

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
abexx
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2006, 00:39

Problem mit Kabel Deutschland

Beitrag von abexx » 07.10.2006, 00:53

Hallo Leute,

Bin nun echt verzweifelt, Ich hoffe ihr könnt mir helfen Licht ins Dunkele zu bringen.

Bei mir ist folgendes passier.


Ich bin vor ca 2 Jahren in eine Mietswohnung gezogen, in dieser Mietswohnung ist der Kabelanbieter Kabel Deutschland vertreten.
Alles war schön und gut und wir konnten TV schauen. Monatlich zahl Ich per Nebenkosten einen Anteil für Kabel Deurschland.Vor ca einen halben Jahr habe Ich mir die Digitalen Free TV Sender(RTL und CO) freischalten lassen und musste dafür auch einmalig löhnen.Alles hat wunderbar geklappt und ich konnte nun endlich RTL und co in digitaler Qualität genießen.

Heute klingelte es an meiner Haustüre und 2 Personen von Kabel Deutschland standen davor. Sie meinten Sie klemmen jetzt alle Leitungen ab die nicht dafür zahlen.

Nun sitzt ich da im Dunklen und weiss nicht weiter.

Ich zahle doch für KD oder muss ich da als Mieter noch mehr bei denen abschliessen??
Ist das Mieter oder Vermieter angelegenheit???
Wie schaut es mit ARD+ZDF aus müssen die mir nicht die öffentlich rechtlichen lassen???

Ich hoffe einer von euch kann mir ein wenig helfen, bin echt ahnungslos. Achja Premiere habe ich auch noch und dies kann ich nun auch nicht mehr schauen :-(

BITTE HELFT MIR

Benutzeravatar
CableGuy
Kabelfreak
Beiträge: 1564
Registriert: 09.08.2006, 22:45
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit Kabel Deutschland

Beitrag von CableGuy » 07.10.2006, 01:40

abexx hat geschrieben:Heute klingelte es an meiner Haustüre und 2 Personen von Kabel Deutschland standen davor. Sie meinten Sie klemmen jetzt alle Leitungen ab die nicht dafür zahlen.
:shock: :shock: :shock:
abexx hat geschrieben:Monatlich zahl Ich per Nebenkosten einen Anteil für Kabel Deurschland.
Dieser Anteil umfasst in der Regel den Basiskabelanschluss (d.h. alle analogen Kanäle plus ARD/ZDF digital).

Alles andere (Premiere, Arena, KD-Home, KD-Free) mußt Du selbst an KDG bzw. Premiere zahlen.

Da Du schreibst daß alles abgeschaltet wurde, würde ich sagen daß Dein Vermieter es versäumt hat, den Betrag des Basiskabelanschlusses aus Deinen Nebenkosten an die KDG zu überweisen. Wenn der Basiskabelanschluss abgeschaltet wird gehen natürlich auch die anderen Dienste wie Premiere nicht. Du solltest Dich also ganz schnell mit Deinem Vermieter in Verbindung setzen.
KDG Berlin Ausbaugebiet 862 MHz
Abos: Premiere komplett + KDG Home
Receiver: Topfield 5200PVRc (mit 250GB Festplatte) und d-box1

Torsten

Beitrag von Torsten » 07.10.2006, 08:06

Ich würde mir an Deiner Stelle genau den Mietvertrag anschauen ob wirklich der Kabelanschluß in den Nebenkosten vertreten ist. Wenn das nicht der Fall ist dann mußt Du mit der KDG selber einen Vertrag abschliessen. So war es damals bei mir auch. Ich bin nämlich auch Direktkunde bei der KDG und nicht mein Vermieter.

abexx
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2006, 00:39

Beitrag von abexx » 07.10.2006, 10:18

Danke schon mal. Die hausgenossenschaft würde Infomiert und die kümmert sich nun mal drum. Wie schaut es eigentlich aus wenn ich nur für das Kabel zahle aber nicht für irgendwelche Sender???

Dann müsste ich doch theoretisch ARD,ZDF und alle öffentlich rechtlichen empfangen dürfen oder???

Das ich dann einen Vertrag mit Kd Abschlissen muss kann ich nicht ganz verstehen.Wenn ich z.b. jetzt als Mieter einen Vertrag abschliesse, der dann mit einer Mindestvertragslaufzeit versehen ist und ich noch vor ende dieser mindestvertragslaufzeit aus der wohnung ausziehe läuft der ja auf mich weiter.Und ich zahle dann für nix. Also müsste dies aber Vermietersache sein.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24075
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 07.10.2006, 10:34

Dann müsste ich doch theoretisch ARD,ZDF und alle öffentlich rechtlichen empfangen dürfen oder???
Alles was unverschlüsselt ist und Premiere. Also alle Programme von ARD und ZDF, alles was analog sendet und (wenn du es abonniert hast) Premiere.
Das ich dann einen Vertrag mit Kd Abschlissen muss kann ich nicht ganz verstehen.Wenn ich z.b. jetzt als Mieter einen Vertrag abschliesse, der dann mit einer Mindestvertragslaufzeit versehen ist und ich noch vor ende dieser mindestvertragslaufzeit aus der wohnung ausziehe läuft der ja auf mich weiter.Und ich zahle dann für nix. Also müsste dies aber Vermietersache sein.
Jupp, da gibts noch so einige Ungereimtheiten, die man tunlichst verbessern sollte.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Entertainment Ticket, Zattoo Free

Torsten

Beitrag von Torsten » 07.10.2006, 11:20

Wie gesagt es kommt darauf an was im Mietvertrag steht. Wenn der Kabelanschluß nicht mit in den Nebenkosten enthalten ist dann muß man selber einen Vertrag mit der KDG abschliessen. Ich weiß nun aber auch nicht wie die Vertragslaufzeiten bei der KDG genau sussehen.

abexx
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2006, 00:39

Beitrag von abexx » 07.10.2006, 11:24

Also hätte er mir das TV gar nicht abstellen dürfen!!

Jetzt wächst meine WUT ins unermessene. Dem freien Mitarbeiter werde ich was erzählen. Von wegen Freitags um 19:30 das Bild abzudrehen und dann den leuten Verträge unter die Nase zu halten. Der wollte nur noch das schnelle Geld machen mit seiner Provision.

Kennt Jemand ne Adresse von KD wo man sich beschweren kann!!!!

Torsten

Beitrag von Torsten » 07.10.2006, 11:26

Hast Du denn nun mal Deinen Mietvertrag geprüft ? Ist der Kabelanschluß in den Nebenkosten enthalten ? Wenn ja dann ist Dein Vermieter dafür zuständig.

Benutzeravatar
EzraFitch
Fortgeschrittener
Beiträge: 174
Registriert: 31.08.2006, 11:10
Wohnort: Region 2

Beitrag von EzraFitch » 07.10.2006, 11:30

moin,moin
also da ich selber bei der KDG arbeite und kunden betreue, kann ich vieleicht ein wenig weiter helfen. also die meiste mieter denken, wenn sie in eine neue wohnung einziehen und den stecker in die kabeldose stecken, alles ist angemeldet, was aber nicht immer der fall ist. es gibt mietobjekte, dort ist der kabeanschluss (analog) in den nebenkosten der miete enthalten. was aber nicht der regelfall ist. in den anderene objekten müssen sich halt die mieter selber anmelden. aber wenn gleich 2 typen kommen und abklemmen wollen,ista das nicht so die feine art, es sollte dann erst mal aufklärungsarbeit getätigt werden und den mieter die möglichkeit gegeben werden sich neu anzumelden. bei den vertragslaufzeiten (2 Jahre ab 01.04.2006 ) ist es so, wenn du früher ausziehst, hast du ein auserordentliches kündigungsrecht, oder du meldest ihn auf die neue wohnung um. oder halt küdigen wegen umzug und dann angeben neue wohnung hat kein kabel (kannst ja nicht für etwas zahlen, was du nicht mehr nutzen kannst) oder in der neuen wohnung sind die gebühren für kabel in den nebenkosten der miete entalten. was ARD & ZDF angeht, die kommen aus der gleichen leitung wie auch RTL & Co. so super sich die sender noch nicht das diese eine extra leitung bekommen, das ist halt manchmal das problem, das die Hausverwaltung / Eigentümer das so komich auslegen: Kabelanschluss ist mit drin; wo denn? ich den Nebenkosten oder in der Wohnung? das erlebe ich jeden Tag,

abexx
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2006, 00:39

Beitrag von abexx » 07.10.2006, 12:39

Hi,

Also die Kosten zahl ich mit den nebenkosten.
Der TYP von KDG meinte gestern aber auch das ich ARD und ... weiter empfange aber nun geht gar nix mehr. Ich muss jetzt mal abwarten was der Herr von Hausverwaltung sagt der wollte sich den Vertrag mit KDG mal anschauen, er meinte aber nur so viel er weiss haben wir einen Rahmenvertrag mit KDG und die dürften nicht einfach so die Sender abklemmen.

Was meint ihr soll Ich mal auf blöd machen und auf mein Recht bestehen ARD und co zu Empfangen????