Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Der Platz für Fragen, Anregungen, Kritik und Lob, die an das Team vom inoffiziellen Vodafone-Kabel-Forum und vom Vodafone-Kabel-Helpdesk gerichtet sind, außerdem für Ankündigungen seitens des Teams.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12879
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von berlin69er » 05.03.2018, 09:46

Wie man eine Umfrage macht, ist doch aber jedem selbst überlassen, wenn er die Möglichkeiten des Forums nutzt.
Und ich sage es noch mal: unbewiesene Anschuldigungen bringen nichts! Wenn der Ersteller gegen die Forenregeln verstoßen hat, gehört er gesperrt. Da das aber offenbar nicht passiert ist, wird es so eindeutig wohl nicht gewesen sein.
@spooky: Ich stimme auch nicht mit allem darin überein, was tomcat postet und bin sicher auch kein Freund seines Avatars.
Dennoch sollte man andere Meinungen hier akzeptieren und nicht pauschal verbieten, nur weil sie einem nicht in dem Kram passen. Zur Not gibt’s immer noch die Ignorier Funktion.
Und zum technischen: für mich ist die Box Datenschutztechnisch eine einzige Katastrophe. Deshalb werde ich diese mir nicht noch mal ins Haus stellen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 8625
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von spooky » 05.03.2018, 09:53

Vielleicht war es offensichtlich, nur man ist hier etwas humaner als im DF Forum.
Schonmal darüber nachgedacht...?
Ich muß sagen ich finde es gerade sehr interessant.
Im übrigen haben Forenbetreiber Hausrecht, wenn ihnen etwas merkwürdig vorkommt, können sie handeln.
Z.b. Die Sache mit der Umfrage.
Ich weiß schon wohin das ganze abdriften wird: Richtung AfD Polemik.
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 200/50

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12879
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von berlin69er » 05.03.2018, 11:09

„Vielleicht“...so, so...
Ich bin für klare Aussagen! Wenn es so war, gehört das hier offen dargestellt! Wenn man es nicht genau weiß aber auch!
Dann allerdings ist die Schließung der Umfrage für mich sehr kritisch zu bewerten.
Im Übrigen heißt „Hausrecht“ nicht dass eine private Zensur zugelassen ist. Auch hier gilt das Recht der freien Meinungsäußerung! Solange eben nicht gegen Regelm verstoßen wird.
Was das jetzt mit der AfD zu tun haben soll erschließt sich mir nicht.

Hier wäre wohl mal ein offenes Wort eines Mod oder Admin angebracht, was die genauen Hintergründe sind.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10781
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von DerSarde » 05.03.2018, 12:07

So, dann werde ich dazu nochmal Stellung nehmen:

Der Vorwurf richtet sich tatsächlich an den Umfrageersteller. Der hat alle seine Beiträge von Ende Dezember 2017 bis zum 17. Februar 2018 mit einer ganz bestimmten IP-Adresse geschrieben.
Die zwei Accounts, um die es bei der Sache mit der Umfrage in erster Linie geht, wurden am 12. Februar innerhalb von nur 7 Minuten (!) einzig und allein deswegen angelegt, um an der Umfrage teilzunehmen (es wurden keine Beiträge geschrieben). Beide Accounts wurden mit derselben IP erstellt, und zwar genau mit der, die der Umfrageersteller zu dieser Zeit ebenfalls hatte, d.h. sie wurden definitiv von seinem Anschluss aus angelegt.

Und bevor jetzt der Einwurf kommt, es könnten ja Mitbewohner gewesen sein: Selbst wenn, darauf können wir leider keine Rücksicht nehmen, aus einem einfachen Grund: Wir sehen erstmal nur die IP der jeweiligen Nutzer, d.h. wenn wir immer pauschal die Möglichkeit in Betracht ziehen würden, dass ein zweiter Account mit der gleichen IP ja ein Mitbewohner sein könnte, hätten wir keinerlei Handhabe mehr bei Doppelaccounts. Denn dann könnte ja jeder einfach einen zweiten Account erstellen und dann sagen, es wäre ein Mitbewohner gewesen...

Ich hoffe, dass euch das nun als Erklärung genügt, notfalls fragt nochmal. :wink:


EDIT: Was den letzten Stand der Umfrage angeht: Lange war es tatsächlich 50:50, am Freitag dann war es dann ca. 65:35 für FLOP, allerdings mit den Unregelmäßigkeiten...
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Lutze
Kabelfreak
Beiträge: 1268
Registriert: 15.11.2016, 18:37

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von Lutze » 05.03.2018, 12:46

berlin69er hat geschrieben:
05.03.2018, 11:09
Im Übrigen heißt „Hausrecht“ nicht dass eine private Zensur zugelassen ist. Auch hier gilt das Recht der freien Meinungsäußerung! Solange eben nicht gegen Regelm verstoßen wird.
Hausrecht heisst das der Hausherr sagt was erlaubt ist und wie weit die freie Meinungsäußerung gehen darf.
Im übrigen warst du es der kürzlich hier noch die freie Meinungsäußerung unterbinden wollte und sich dann von einer Beitragsmeldung verspricht das eben diese freie Meinungsäußerung unterbunden wird. Oder ist die freie Meinungsäußerung nur so lange eine wie sie deiner eigenen Meinung entspricht?
Meine Post stellen ausschließlich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Ich bin weder Kabel-TV noch IP-Spezialist. Auch bin ich kein Rechtsexperte. Ich bin noch nicht mal versierter Laie auf den genannten Gebieten. Es soll aber 2-3 Experten hier im Forum geben die jede Frage engültig und eindeutig klären können.

Anne1
Fortgeschrittener
Beiträge: 139
Registriert: 19.01.2015, 11:10

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von Anne1 » 05.03.2018, 13:17

Meiner Meinung nach garantiert der Staat dem Bürger das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ein Privater muss das nicht.

robert_s
Insider
Beiträge: 2615
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von robert_s » 05.03.2018, 13:46

berlin69er hat geschrieben:
05.03.2018, 11:09
Im Übrigen heißt „Hausrecht“ nicht dass eine private Zensur zugelassen ist. Auch hier gilt das Recht der freien Meinungsäußerung!
Das würdest Du sicher ganz anders sehen, wenn vor Deiner Haustür ein paar Aktivisten mit einem Banner stünden, was sie bei Dir aus dem Fenster zu hängen gedenkten, und Einlass zwecks Ausübrung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung forderten, welche Du nicht zensieren dürftest...

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 605
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von Lars.Berlin » 05.03.2018, 13:53

"Das mit der Demokratie ist damals falsch verstanden worden.
Man kann zu allem eine Meinung haben, man muss aber nicht.
Daher gilt: Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Fre**e halten !", Dieter Nuhr - www.nuhr.de
Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-50 mit FRITZ!Box-7590 in schwarz
VFKDG-Kabelanschluss, voll ausgebaut (862 MHz)
Vodafone-Basic-TV-Cable auf G09
Kabel-Digital-Home-HD auf G09
0,85 cm Kathrein-Spiegel mit LNB's für 13,0°E & 19,2°E
Coolstream-Tank, 2x DVB-S, 2x DVB-C, 1TB-HDD
Coolstream-Trinity, 1x DVB-C
Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
AX-HD51-4K-UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-C/T2, 1TB-HDD

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12879
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von berlin69er » 05.03.2018, 15:43

@DerSarde: Danke für deine PN und dass du meiner Bitte, den Hintergrund offen zu legen nachgekommen bist!

Zum Rest: Man sollte vielleicht schon mal genau lesen, was ich geschrieben habe. Natürlich sind Beleidigungen keine freie Meinungsäußerung! Wohl aber eine andere Meinung zu der Box. Und genau diese andere Meinung muss (und wird ja auch bisher) in dem Forum geduldet.
Und da das eben hier ein öffentliches Forum und keine private Wohnung ist, ist das auch vollkommen legitim.
Bis eben zu der Grenze Forenregeln und Recht und Gesetz.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10781
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Diskussion zur GigaTV-Umfrage

Beitrag von DerSarde » 05.03.2018, 17:29

berlin69er hat geschrieben:
05.03.2018, 15:43
@DerSarde: Danke für deine PN und dass du meiner Bitte, den Hintergrund offen zu legen nachgekommen bist!
Wir haben nicht gedacht, dass das nötig werden würde, aber offenbar haben wir uns da getäuscht. :wink:
Und genau diese andere Meinung muss (und wird ja auch bisher) in dem Forum geduldet.
Und das wird es selbstverständlich auch weiterhin, jeder denkt nun mal anders über die GigaTV-Box und vieles andere... :) So ein Forum muss diese unterschiedlichen Meinungen auch aushalten können, es gibt jedoch Grenzen, und zwar dann, wenn es in die Meinungsmache geht. Das hat dann nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun, zumal es entsprechende Diskussionen unterbindet oder eventuell auch Umfrageergebnisse verfälscht.

Hab die Beiträge übrigens mal abgetrennt, der Thread ist jetzt in "Rund um Forum und Helpdesk".
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)