DAB+

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 26892
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitragvon twen-fm » 13.05.2017, 20:31

Im Berliner rbb Mux wurde die Lokalversion für Frankfurt/Oder von Antenne Brandenburg aufgeschaltet, so das nun zwei Versionen zu hören sind. Neben derjenigen die für FFO bestimmt ist, sendet auch diejenige, die für Potsdam/Berlin bestimmt ist. Es wird ein sogenanntes dynamisches Bitraten-Management genutzt, so das während der Regionalzeiten die Bitrate von 96 auf 80 kbit/s reduziert wird.
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3974
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: DAB+

Beitragvon GLS » 13.05.2017, 20:39

godzilla hat geschrieben:In Unterfranken sind das auf (Kanal 10A)
neben den bisher dort verbreiteten Sendern,
[...]

http://www.radiowoche.de/bayern-lokale-dab-sendenetze-nehmen-sendebetrieb-auf/

Sehr gut! Endlich wurde was bekannt. Die genauen Programme sind im Moment noch eine Spekulation der Radiowoche (da noch nicht offiziell bestätigt), aber eine völlig naheliegende. Es fehlt nur noch egoFM, aber die sind kein Lokalsender, müssen sich also im Ggs. zu den anderen extra bewerben.
Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8]

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 26892
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitragvon twen-fm » 18.05.2017, 18:42

Wer hätte das gedacht? Die mabb schreibt DAB+ Kapazitäten für Berlin und Brandenburg aus! :shock:

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 15. Mai 2017 die Ausschreibung von DAB+-Übertragungskapazitäten in Berlin und Brandenburg beschlossen. „Das Interesse an DAB+ steigt“, so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Da zu erwarten ist, dass in Berlin und im Land Brandenburg die Zahl der Interessenten für eine DAB+-Verbreitung die Zahl der verfügbaren Programmplätze übersteigt, hat die mabb dem Medienrat die Ausschreibung der DAB+-Kapazitäten vorgeschlagen.“


Mehr hier: http://mabb.de/uber-die-mabb/presse/pre ... nburg.html

Noch was anderes, was so in der PM nicht drinsteht: Mit der endgültigen Zuteilung endet dann der sogenannte "Testbetrieb" (eine andere Bezeichnung für Plattformbetrieb) im Berliner Lokal-Mux (7B), welcher von der Media Broadcast betrieben wird.
Keine Signatur mehr!


Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast