Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10387
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von Knidel » 06.09.2016, 14:56

DerSarde hat geschrieben:Damit sind jetzt die 80% überschritten, ab der eine analoge Verbreitung für kleinere Programmveranstalter langsam unrentabel wird.
Ich denke, dass wir darauf hoffen müssen. Dass zunächst die kleineren Sender nach und nach nicht mehr für die analoge Verbreitung zahlen wollen und VFKD Probleme bekommt, die Plätze neu zu vergeben. Von sich aus kommt bei Vodafone keiner zur Einsicht. Kann natürlich sein, dass VFKD erstmal versucht, die Einspeiseentgelte für analog zu senken, um diesen Verbreitungsweg zu erhalten.

Für mich stellt sich eigentlich jetzt schon die Frage, ob die kleineren Sender über analog überhaupt noch eine nennenswerte Anzahl an Zuschauern ihrer jeweiligen Zielgruppe erreichen. Analog dürfte doch eh überwiegend nur noch von Senioren genutzt werden, die gar nicht zur Zielgruppe der meisten Privatsender gehören.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11967
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von DerSarde » 06.09.2016, 15:16

Im Jahr 2015 haben offenbar auch noch genügend junge Leute analog genutzt. Die Altersstruktur für analog und die für digital war zumindest da noch relativ ähnlich zueinander.
Hier auf Seite 21 zu sehen: http://www.die-medienanstalten.de/filea ... en_web.pdf


EDIT: Hier sind nun die Zahlen für 2016: http://www.die-medienanstalten.de/filea ... t_2016.pdf
BW, Hessen und NRW liegen vorne, was die Digitalisierung angeht. Wundert mich aber nicht, hat doch UM die analoge Abschaltung in diesem Jahr angekündigt.
Aber auch VFKD allein betrachtet kommt auf 81,5% Digitalanteil. :)
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6085
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von Andilein » 06.09.2016, 16:04

Knidel hat geschrieben:Analog dürfte doch eh überwiegend nur noch von Senioren genutzt werden, die gar nicht zur Zielgruppe der meisten Privatsender gehören.
Da könnte ich mir vorstellen, das Sender wie Bibel TV, DMF, Astro TV und die Shoppingkanäle versuchen würden, bis zum Schluss einen analogen Platz zu erhaschen.

Andilein bei Facebook und Youtube


Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30150
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von twen-fm » 06.09.2016, 20:23

DMF (meinst du damit das Deutsche Musikfernsehen?) und Astro TV sind analog bei VFKD zu sehen? Wo denn das? :confused:
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11967
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von DerSarde » 06.09.2016, 20:35

Das DMF gibt es in Bremen halbtags analog.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30150
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von twen-fm » 06.09.2016, 21:06

Nicht sehr viel...schließlich haben sie ihren Sitz schon seit langem hier in Berlin und dementsprechend hätten sie einen "analogen Platz" hier erhalten können.
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6085
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood

Re: Unitymedia stellt analoges Fernsehen schrittweise ein

Beitrag von Andilein » 06.09.2016, 21:16

twen-fm hat geschrieben:DMF (meinst du damit das Deutsche Musikfernsehen?)
Jepp - die könnten sich auch DWKF (Deutsches Wunschonzert Fernsehen) nennen, denn was anderes läuft dort nicht.

Aber was ich meinte vorhin, das ich mir sehr gut vorstellen könnte, das AstroTV, DMF andere Seniorensender versuchen würden, sich einen analogen Platz zu erhaschen und paar Zuschauer mehr zu bekommen, die noch reine Analog-TV-Zuschauer sind.

Andilein bei Facebook und Youtube