MABB schreibt UKW-Frequenzen in Berlin-Brandenburg für ein deutsch-arabisches Radioprogramm aus!

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30138
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

mabb schreibt Frequenzen für ein Nichtkommerzielles Lokalradio (NKL) aus!

Beitrag von twen-fm » 01.03.2018, 21:28

Da ich den ursprünglichen 88vier Thread nicht mehr finde...falls dieser von den Mods gefunden wird, dann bitte diesen Thread dorthin verschieben! Danke. :wink:

*Thread wieder hochhol*

Eine weitere Überraschung der mabb:
Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung vom 27. Februar 2018 beschlossen, die UKW-Frequenzen 88,4 MHz (Berlin) und 90,7 MHz (Potsdam) für einen zugangsoffenen, nichtkommerziellen Radiobetrieb auszuschreiben. Erstmals wird mit der aktuellen Ausschreibung ein Veranstalter oder eine Veranstaltergemeinschaft für Berlin und Potsdam gesucht, der oder die ein überzeugendes Konzept für eine vielfältige und zugangsoffene Nutzung vorlegt bzw. vorlegen. www.mabb.de
Anscheinend wird damit das "Experiment" 88vier wieder Vergangenheit werden... :shock:
Keine Signatur mehr!