Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Horst1
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 12.09.2007, 17:20

Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von Horst1 » 16.01.2017, 12:07

Noch vor einigen Monaten war das Netz voller Meldungen, dass die ORF Sender generell verschlüsselt,deshalb in Deutschland und der Schweiz generell nicht mehr empfangen werden können. Dies sei ein Beschluss der Österreichischen Regierung, nicht der Sender. Als einziges Auslands-Gebiet werde Südtirol weiter versorgt.
Der Termin schwankte irgend wann im Laufe dieses Jahres.
Nun finde ich keine Nachrecht mehr zu diesem Thema. Mich würde interessieren, ab wann dies erfolgt und ob auch die Hörfunksender betroffen sind.

Gruß, horst1
Fritz! Box Fon 7490 - Windows 10/64 - Bad Reichenhall
Kabel Comfort 30000/1500 Kabel Phone und VoIP Voip2gsm

ChristianK.
Newbie
Beiträge: 89
Registriert: 23.12.2016, 13:27

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von ChristianK. » 16.01.2017, 14:10

angeblich ist das schon in Österreich passiert, den seit 19.4.2016 hat der ORF sein Programm auf Digital umgestellt.

In Deutschland wird ORF voraussichtlich im Herbst 2016 auf die digitalen HD-verschlüsselten Programme umstellen. Offizielle Ankündigungen gibt es dazu aber derzeit noch nicht.

ist meine letzte Info mehr hab ich auch nicht gelesen :

http://www.bayernwelle.de/berchtesgaden ... -stellt-um


PS: Im Bericht steht das Röhrenfernsehr die Sender weiter empfangen können :wink2: 2017 kommt aber nun auch eine Umstellung zu DVB-T2 . mhmm fraglich was mit ORF2 passiert

KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 940
Registriert: 02.02.2012, 17:51

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von KDNewbie » 16.01.2017, 15:15

https://futurezone.at/produkte/am-mittw ... 27.190.936
Nach zehn Jahren ist Schluss: DVB-T, das digitale Antennenfernsehen, wird am 26. Oktober 2016 im Osten Österreichs abgeschaltet. Ab dem 27. Oktober muss man dann auf die Nachfolge-Technologie DVB-T2, hierzulande als simpliTV vermarktet, umsteigen, wenn man weiterhin über Antenne fernsehen möchte. Wien, Niederösterreich und das Nordburgenland sind die ersten Regionen, die vollständig umgestellt werden. In anderen Bundesländern wird eine Schonfrist gewährt, die endgültige Abschaltung soll im Oktober 2017 erfolgen.

Der als „Digital Switch Over“ bezeichnete Prozess ist bereits seit 2015 im Gange. In mehreren Bundesländern, unter anderem Kärnten, Tirol, Vorarlberg und der Steiermark, wurden Mux B und C bereits abgeschaltet. Auf diesen Frequenzbändern wurden die ORF-Spartenkanäle und Privatsender ausgestrahlt. Über DVB-T können dort derzeit nur mehr ORF eins und ORF 2 empfangen werden.

Die nächste Abschaltung erfolgt im April 2017 in Salzburg, Oberösterreich, der Steiermark und dem Südburgenland. Im Oktober sind dann Vorarlberg, Tirol und Kärnten an der Reihe.
KDNewbie

DarkNike
Insider
Beiträge: 5422
Registriert: 01.05.2006, 16:48
Wohnort: Bayern

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von DarkNike » 16.01.2017, 15:36

Wird dann quasi bei uns das HD Signal runterskaliert?

Amadeus63
Insider
Beiträge: 2532
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Schleswig-Holstein-Süd

Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von Amadeus63 » 16.01.2017, 16:00

ORF 1 + 2 werden via Antenne zusätzlich in SD FTA in DVB-T2 (H.264) ausgestrahlt. Das ist in Ostösterreich aktuell bereits so. Ebenso verhält es sich mit ATV/ATV II. VD/KD kann die Programme also "ganz normal abgreifen". Lt. Infos von dort ist die Bildqualität wegen einer geringen Bandbreite "relativ mies". Die Ausstrahlung erfolgt für mobile Empfangsgeräte aller Art.

P.S. Auf der HP von SimpliTV kann man die Belegung einsehen.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / Kabel - Internet 200 / FritzBox 6591

Bonzo
Fortgeschrittener
Beiträge: 193
Registriert: 25.03.2016, 13:19

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von Bonzo » 17.01.2017, 21:05

Amadeus63 hat geschrieben:ORF 1 + 2 werden via Antenne zusätzlich in SD FTA in DVB-T2 (H.264) ausgestrahlt. VD/KD kann die Programme also "ganz normal abgreifen". Lt. Infos von dort ist die Bildqualität wegen einer geringen Bandbreite "relativ mies".
Die Bildqualität dürfte nicht besser werden, wenn VF/KDG das H.264 Signal auf MPEG2 wandelt oder durch ihre Plattformstandardencoder jagt. Die schweizer Kabelbetreiber speisen ORF 1 und 2 in HD ein, und unsere "Granaten" lassen sich die Butter vom Brot nehmen. Das zeigt doch zum einen, dass eine Einspeisung möglich ist und zum anderen, dass unsere "Granaten" nicht fähig genug sind diese auch für sich zu durchzusetzen. Anstatt Exklusivität im Kabel zu forcieren, resigniert man. Anstatt den ORF bundesweit einzuspeisen, bietet man dem Kabelkunden FolxTV.
Servus, bin der Bonzo. Brauchst du flache Kabel? Ist von Laster überfahren worden ;-)
Brauchst du schlechte Programm auf flache Fernseh? Ist vom Hammer mit Stein bearbeitet worden

23goalie
Fortgeschrittener
Beiträge: 285
Registriert: 16.02.2007, 23:47
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von 23goalie » 17.01.2017, 21:13

Bonzo hat geschrieben:
Anstatt den ORF bundesweit einzuspeisen, bietet man dem Kabelkunden FolxTV.
Der ORF hat kein Interesse daran, bundesweit eingespeist zu werden. Für den größten Teil seines Programmes besitzt der ORF nur die Rechte für Österreich.
Endlich Sat - Sky komplett inkl. HD - ORF - HD+, Dreambox 900 UHD, Sky+ 2TB

Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6081
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von Andilein » 17.01.2017, 21:20

Bonzo hat geschrieben:Anstatt den ORF bundesweit einzuspeisen, bietet man dem Kabelkunden FolxTV.
Wo speist man Folx TV ein?
Denn der Sender hat sich (leider) aus dem Kabelbereich zurück gezogen. Schön wärs, wenn wir Folx TV bekommen - anstatt irgendwas merkwürdiges aus Weißichwoher.

Andilein bei Facebook und Youtube


Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30138
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von twen-fm » 17.01.2017, 21:39

Nichts für ungut, aber ein "drittes Mal" Folx.tv muß echt nicht mehr sein. Irgendwann hat man die Schnauze voll von solch einen Sender. Oder soll nach einer erneuten Einspeisung wieder nach 2-3 Monaten "Schluss" sein? :roll:
Keine Signatur mehr!

KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 940
Registriert: 02.02.2012, 17:51

Re: Wann werden ORF Sender in DL abgeschalten?

Beitrag von KDNewbie » 17.01.2017, 22:03

Bonzo hat geschrieben:
Amadeus63 hat geschrieben:ORF 1 + 2 werden via Antenne zusätzlich in SD FTA in DVB-T2 (H.264) ausgestrahlt. VD/KD kann die Programme also "ganz normal abgreifen". Lt. Infos von dort ist die Bildqualität wegen einer geringen Bandbreite "relativ mies".
Die Bildqualität dürfte nicht besser werden, wenn VF/KDG das H.264 Signal auf MPEG2 wandelt oder durch ihre Plattformstandardencoder jagt. Die schweizer Kabelbetreiber speisen ORF 1 und 2 in HD ein, und unsere "Granaten" lassen sich die Butter vom Brot nehmen. Das zeigt doch zum einen, dass eine Einspeisung möglich ist und zum anderen, dass unsere "Granaten" nicht fähig genug sind diese auch für sich zu durchzusetzen. Anstatt Exklusivität im Kabel zu forcieren, resigniert man. Anstatt den ORF bundesweit einzuspeisen, bietet man dem Kabelkunden FolxTV.
In der Schweiz greift die Swisscom das ORF Signal auch nur durch eine Besonderheit über Antenne ab:
Eigentlich möchte Österreich nicht, dass sich die Schweiz kostenlos an den eigenen Staatssendern bedient. Das über die Luft verbreitete Signal wurde deshalb verschlüsselt – in der Folge verschwanden Sender wie ATV, ORF III oder Puls 4 aus den Schweizer Kabelnetzen. Eigentlich wären neu auch ORF 1 und ORF 2 verschlüsselt und deshalb nicht mehr empfangbar. In Österreich – nicht jedoch in der italienischen Provinz Südtirol. Dort sind die Sender nach wie vor in HD-Qualität verfügbar und werden von der Swisscom-Tochter Swisscom Broadcast über eine Antenne empfangen, nach Olten geschickt und an die Schweizer Haushalte verteilt.
Offiziell begründet der ORF die Verschlüsselung der HD Sender ja mit den Lizenzgebühren.

KDNewbie
Zuletzt geändert von KDNewbie am 17.01.2017, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.