Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 940
Registriert: 02.02.2012, 17:51

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von KDNewbie » 15.08.2017, 08:48

twen-fm hat geschrieben: Welchen Sinn macht es denn im Jahr 2018 noch ein SD Programm zu starten? Die bei Viacom wissen auch nicht mehr, was sie da tun... :roll:
Das wird vermutlich daran liegen dass es nicht so gut läuft, das will man wohl Zuschauer
mit einem "tollen" Gratis Angebot locken in der Hoffnung dass diese dann die kostenpflichtige HD Version abonnieren.

Aber 2018 und SD??? C'mon MTV... :wand:

KDNewbie

root1980

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von root1980 » 15.08.2017, 09:17

Da will ich lieber MTV Classic, MTV Rock, VH-1 und VH-1 Classic zurück.

Benutzeravatar
Mark3Dfx
Kabelexperte
Beiträge: 542
Registriert: 20.08.2010, 21:17
Wohnort: An der Sonne

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von Mark3Dfx » 15.08.2017, 10:23

VH-1 Classic wieder im Kabel.
Naja, träumen wird man ja dürfen

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zu viel war nicht genug!

(Volker Pispers)


Boba Fett
Kabelexperte
Beiträge: 976
Registriert: 07.10.2014, 12:23

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von Boba Fett » 15.08.2017, 10:33

twen-fm hat geschrieben: da HD nicht wirklich DER Massenempfangsweg schlechthin geworden ist, sondern eher vor sich hindümpelt, trotz vieler HD Empfangsmöglichkeiten.
Die Empfangsmöglichkeiten sind kein Problem. Aber ich, und das sehen viele andere genauso, bezahle keinen Aufpreis um werbefinanzierte Sender in HD sehen zu dürfen. Egal ob HD+ bei Astra, irgendein Senderpaket im Kabel oder Freenet bei DVB-T2. Nichtmal 1€/Monat. Und dann soll ich mich auch noch mit einer Zweitkarte rumschlagen, evtl sogar 2mal bezahlen, damit ich auch am Schlafzimmer-TV gucken darf? Von den Aufnahmeeinschränkungen gar nicht zu reden. Für viele mag das nur gelten, solange man wenigstens noch SD ohne Aufpreis sehen kann. Für mich gehts da aber ums Prinzip. Nur für Free-TV würde ich nichtmal einen Kabelanschluss bezahlen (ausser natürlich man ist über die Nebenkosten Zwangsverkabelt).
Ergo, wenn sich ein Sender auf HD beschränkt, verliert er sofort einen riesen Haufen potentielle Zuschauer. Offensichtlich rechnet sich die ganze Verschlüsselung und Aufnahmebeschränkungen wohl nicht. Man verliert mehr Zuschauer, als der Werbepreis steigt und die Lizenzkosten sinken. Wenn die mit 4K so weitermachen, schaufeln sich die Free-TV-Sender damit langfristig gesehen ihr eigenes Grab.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29918
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von twen-fm » 15.08.2017, 20:29

Das sehe ich genauso. Ich würde für die HD Versionen der Free TV Programme auch kein Geld zahlen wollen, aber da (ausser RTL HD & Co. wegen der Nichtfreischaltung auf der D02 Karte) alles bereits in Premium Total mit drin ist, ist das für mich weniger schlimm, als wenn ich monatlich extra dafür Geld abdrücken müsste.
Keine Signatur mehr!

hellseher
Fortgeschrittener
Beiträge: 147
Registriert: 23.10.2015, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von hellseher » 17.08.2017, 22:14

@ Mark3Dfx

so sehe ich das auch - VH 1 Classics WAR wirklich gut, aber das ist sicher auch eine Generationenfrage - der MTV Hauptsender ist eher "na ja" gewesen ... und keine Konkurrenz zu Deluxe Music und Jukebox, aber Musik ist eben sehr Geschmackssache.
Carpe Diem!

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29918
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von twen-fm » 17.08.2017, 22:21

MTV Europe von 1987 bis 1995 war Spitzenklasse und bleibt als Musik-TV-Sender unerreicht für Millionen von Zuschauern in ganz Europa und damit meine ich wirklich ganz Europa, denn es gab kaum ein Land, wo die MTV VJs nicht bekannt waren! Danach kam der Split in regionale-lokale Sprachversionen und damit war dies der Anfang vom Ende, aber das ist ja allen mehr als bekannt...
Keine Signatur mehr!

hellseher
Fortgeschrittener
Beiträge: 147
Registriert: 23.10.2015, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von hellseher » 23.08.2017, 17:59

stimmt, damals war der Sender echt gut gewesen

übrigens ist er bei DVB-T2 "frei empfangbar", aber nur, wenn man einen hbbtv-fähigen Empfänger hat, da er da über das Internet eingebunden ist - das nennt sich da bei diesem freenet-tv: "connect", z.B. Humax HD NANO T2
Carpe Diem!

Benutzeravatar
benny230
Fortgeschrittener
Beiträge: 353
Registriert: 10.08.2007, 23:43
Wohnort: Nordbayern+Erfurt

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von benny230 » 26.08.2017, 14:58

Viva wird in Polen und Ungarn zu MTV Music bzw. MTV Hits umgewandelt. Vielleicht wird VIVA dann nächstes Jahr auch bei uns eingestellt bzw. zu einem MTV Sender umgewandelt.
https://www.wunschliste.de/tvnews/m/mtv ... tv-zurueck

MTV schmeißt PayTV Sender aus der App:
http://de.blastingnews.com/meinung/2017 ... 23335.html

Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6045
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood

Re: Rolle rückwärts: MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück

Beitrag von Andilein » 26.08.2017, 15:14

Mark3Dfx hat geschrieben:VH-1 Classic wieder im Kabel.
Naja, träumen wird man ja dürfen
oder den polnischen Musiksender STARS.TV - der ist fast wie VH1 Classic. Denn da laufen zu (gefühlt) 66% Clips der 80er und 90er in englisch. Die restlichen 33% sind Clips in polnisch und/oder Clips der 70er und älter.

Es gibt auch sogar einen Livestream und der Sender ist FTA über Sat.

Andilein bei Facebook und Youtube