ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
DarkStar
Insider
Beiträge: 7468
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von DarkStar » 14.02.2018, 22:03

Falls nächstes Jahr SD bei den Öffis abgeschaltet wird bleibt VF ja gar nichts anderes übrig als die HD Versionen einzuspeisen.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30138
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von twen-fm » 14.02.2018, 22:20

Ich gehe mal davon aus, das die Öffis die SD Versionen nicht vor den Privaten abschalten werden...
Keine Signatur mehr!

maniacintosh
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 22.06.2010, 19:27
Wohnort: Bremen

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von maniacintosh » 15.02.2018, 11:54

DerSarde hat geschrieben:
14.02.2018, 20:43
Wie gesagt, 17 HD-Plätze sind nach der Analogabschaltung sofort frei, mit einigen weiteren Umbelegungen ließen sich aber auch zwischen 20 und 24 erreichen...
Mal sehen, ob man dann einige dieser Plätze für die dann vier fehlenden ÖR (ARD-alpha HD, ONE HD, tagesschau24 HD, ZDFinfo HD) nutzt.
Eigentlich erbärmlich, dass es nur 17 Plätze sind... 30 Analog-Kanäle entspricht eigentlich über 200 HD-Programmen. Dass von den analogen Kapazitäten nicht mal ein Zehntel für TV übrig bleiben soll, ist ein Armutszeugnis.
Toshiba 40XV733G mit Smit CI+-Modul, Pace S HD501C mit 2 TB Festplatte, Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner (2TB Festplatte)
KDG G02 mit Kabel Premium Total, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD
2x KDG G09 mit TV Basis HD

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11949
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von DerSarde » 15.02.2018, 12:17

maniacintosh hat geschrieben:
15.02.2018, 11:54
Eigentlich erbärmlich, dass es nur 17 Plätze sind... 30 Analog-Kanäle entspricht eigentlich über 200 HD-Programmen. Dass von den analogen Kapazitäten nicht mal ein Zehntel für TV übrig bleiben soll, ist ein Armutszeugnis.
Ja, man will halt künftig 28 der 30 analogen Plätze für den Internetdownstream nutzen... :kaffee:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

DarkStar
Insider
Beiträge: 7468
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von DarkStar » 15.02.2018, 12:45

maniacintosh hat geschrieben:
15.02.2018, 11:54
DerSarde hat geschrieben:
14.02.2018, 20:43
Wie gesagt, 17 HD-Plätze sind nach der Analogabschaltung sofort frei, mit einigen weiteren Umbelegungen ließen sich aber auch zwischen 20 und 24 erreichen...
Mal sehen, ob man dann einige dieser Plätze für die dann vier fehlenden ÖR (ARD-alpha HD, ONE HD, tagesschau24 HD, ZDFinfo HD) nutzt.
Eigentlich erbärmlich, dass es nur 17 Plätze sind... 30 Analog-Kanäle entspricht eigentlich über 200 HD-Programmen. Dass von den analogen Kapazitäten nicht mal ein Zehntel für TV übrig bleiben soll, ist ein Armutszeugnis.
Soviel Platz braucht man halt nicht für HD und es wird nicht mehr so lange dauern bis auch der ein oder andere SD Sender abgeschaltet wird, was dann wieder Platz für HD Sender schafft. Außerden könnte VF irgendwann doch noch die Option HEVC & DVB-C2 ziehen, was dann nochmal kapazität bringen würde.

Kurz
Kabelexperte
Beiträge: 769
Registriert: 08.10.2011, 13:50
Wohnort: Langenhagen

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von Kurz » 15.02.2018, 15:21

DerSarde hat geschrieben:
14.02.2018, 20:43
Außerden könnte VF irgendwann doch noch die Option HEVC & DVB-C2 ziehen
Gibt es "da oben" auch Kabelanschluss von Vodafone?

maniacintosh
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 22.06.2010, 19:27
Wohnort: Bremen

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von maniacintosh » 15.02.2018, 16:32

HEVC und DVB-C2 sind Züge die für HDTV abgefahren sind. Die installierte Basis ist inzwischen zu groß. Das sind Themen für UHDTV, das ja so langsam auch schon kommt, daher ist Platz für 17-24 HD-Programme praktisch nix...

A propos DVB-C2: Gibt es denn inzwischen irgendwo überhaupt schon Geräte, die das können und bei VF auch erwünscht wären?
Toshiba 40XV733G mit Smit CI+-Modul, Pace S HD501C mit 2 TB Festplatte, Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner (2TB Festplatte)
KDG G02 mit Kabel Premium Total, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD
2x KDG G09 mit TV Basis HD

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13597
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von VBE-Berlin » 15.02.2018, 17:15

maniacintosh hat geschrieben:
15.02.2018, 16:32
A propos DVB-C2: Gibt es denn inzwischen irgendwo überhaupt schon Geräte, die das können und bei VF auch erwünscht wären?
Welche Geräte gibt es denn überhaupt?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30138
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von twen-fm » 15.02.2018, 20:58

Über die paar wenigen Sony TV Geräte welche DVB-C2 fähig waren, ist es nicht zu weiteren Geräten gekommen, die dafür geeignet wären. Ich frage mich allerdings auch, warum die ex-KDG vor einigen Jahren überhaupt einen DVB-C2 "Feldtest" hier in Berlin gestartet hatte, wenn das ganze eh von vornherein keine Chance gehabt hat... :roll:
Keine Signatur mehr!

andi1963
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 09.01.2018, 11:08

Re: ARD Alpha: HD-Start ab Januar 2019

Beitrag von andi1963 » 16.02.2018, 20:37

Man sollte lieber mal die Anzahl der Sender reduzieren und die Rundfunkgebüren senken. Wo zu brauchen wir 8 Dritte Programme? Es läuft doch eh überall das Sellbe.
Quizshos rauf und runter, Brisant, In aller Freunschaft, Eisbär Affe und Co, und Tatort rauf und runter. 4 Dritte und splittung der Regionalprogramme würden reichen. Lieber die Quallität der Inhalte verbessern und nicht alles doppelt und dreifach zeigen. Das gilt natürlich für den Rest der Sender wie ZDF Info, neo, One, und BR Alpha auch. Und selbstverständlich auch und erst Recht für die Privaten.

Auch die Doppelbelegung mit HD und SD ist quatsch. Bei DVB T hat auch keiner Rücksicht genommen und es mussten sich Alle neue Geräte zulegen.
Aber die TV Landschaft wird sich eh noch weiter in Richtung on demand verändern.

Auch was Sky angeht glaube ich das, wenn die nicht mehr bei den Fussball Rechten mithalten können, bzw wollen, das Ende bald nah ist. Ob der Konsument bereit ist in Zukunft in 3 oder 4 Anbietern zu investieren um alle Wettbewerbe sehen zu können bleibt abzuwarten.

Also Liebe TV Macher, räumt doch den Markt einfach mal auf.

Andi