In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9501
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von spooky » 16.07.2019, 20:02

@Abraxxas
Du hast den Sinn der ÖR nicht verstanden.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1837
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von Abraxxas » 16.07.2019, 20:21

Oh, den Hintergrund dazu habe ich sehr wohl verstanden und akzeptiert. Nur die Umsetzung mit knapp einem dutzend Rundfunkanstalten und mehr als 2 dutzend Sendern erschliesst sich mir nicht.
Erst recht nicht, wenn ich sehe, dass die Hälfte davon den halben Tag lang dasselbe Programm ausstrahlt. Mir reicht einmal Tagesschau.
Wäre die Bezahlung für den Quatsch freiwillig dann gäbe aus auch nur noch ARD, ZDF und ein drittes Programm. Vollkommen ausreichend für deren Auftrag.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9501
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von spooky » 16.07.2019, 20:32

In den 80ern hat man ja teilweise noch über (Analog) Antenne geguckt. Ich habe auf einem Dorf gewohnt, kein Kabel und von SAT in den 80ern ganz zu schweigen.
Die Programme, die ich als Kind sehen konnte:
Erste, Zweite, Dritte, DDR1, DDR2 und dann kamen die Privaten über Antenne, dann gab es noch SAT1 und RTL.


Und jetzt befinden wir uns in der glücklichen Lage und haben alles digital, ob Kabel, SAT oder Antenne.
Es gibt mit Sicherheit den ein oder anderen, der sagt :
Wenn ich schon Rundfunkbeitrag zahle, dann will ich auch alle Sender der ÖR sehen.

So, genug OT
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1837
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von Abraxxas » 16.07.2019, 21:50

Falls es wirklich so dumme Menschen gibt dann hat der ÖR seinen Auftrag schon lange verfehlt.
Aber so OT ist das nicht, denn der ÖR kann nicht insolvent gehen und trägt in einer freine Marktwirtschaft somit eine Mitschuld an der Insolvenz seiner benachteiligten Mitbewerber.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9501
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von spooky » 16.07.2019, 21:54

Der ÖR kann nichts dafür... schließlich wollte ja die CDU ein duales System... ÖR und private.
Als Privatunternehmen muß halt eoTV Sorge tragen, dass man wirtschaftlich arbeitet.

Wir haben ja das Problem in D, dass es soviele FreeTV Kanäle gibt und eoTV war halt ein spezielles Programm.
Sowas würde vielleicht im PayTV funktionieren.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13031
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von berlin69er » 17.07.2019, 05:30

Man wollte nach dem Krieg keine zentralen Medien, wie es bei den Nazis der Fall war, sondern Rundfunkanstalten in den föderalen Strukturen.
Manche mögen dieses System heute vielleicht für überholt halten, aber letztlich kann man ja sehr gut sehen wie es zentral gesteuert abläuft, wenn man sich die parallele Entwicklung des TV in der DDR ansieht.
Und auch heute, bei gewissen Strömungen in der politischen Landschaft, hat doch das System in welches unsere ÖR verankert sind einige Vorteile.
Natürlich kann man darüber reden, ob es diesen kompletten Umfang an ÖR geben muss und ob man den Sendeauftrag nicht noch mal nachschärfen sollte. Grundsätzlich halte ich das System aber noch für richtig.

Hat aber letztlich nichts mit den Privaten zu tun. Aber das System ist so ausgelegt, dass es ohne ÖR auch keine Privaten geben kann.
OT Ende... :mussweg:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29942
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von twen-fm » 17.07.2019, 21:27

Zurück zum Thema! :streber:

Es sieht nicht wirklich rosig um die Zukunft von eoTV aus! :(

Hier der Link von dwdl.de:

https://www.dwdl.de/nachrichten/73195/e ... schwindet/

Das wichtigste daraus:
In einer Pressemitteilung der Kanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen heißt es am Mittwoch, die angestrebte Sanierung sei vorläufig erfolglos geblieben. Insolvenzverwalter Henrik Brandenburg hatte in den vergangenen Wochen Gespräche mit insgesamt neun Übernahmeinteressenten sowie lange Verhandlungen mit dem konkretesten und erfolgversprechendsten Interessenten geführt. Dieser potenzielle Investor zog sein Interesse jedoch derart kurzfristig zurück, sodass es zuletzt eben zur Abschaltung der SD-Signale gekommen war. Letztlich war keiner der Interessenten bereit, die nötige Finanzierung für die Fortführung des Senders in bisheriger Form aufzubringen.
sowie
Ganz aufgeben will man die Hoffnung allerdings noch nicht, als nationaler TV-Sender mit hoher technischer Reichweite ist eoTV aber jetzt wohl vollends Geschichte. Die verbliebenen Interessen hätten nun die Möglichkeit, sich die IPTV- und OTT-Sendewege, die App-Struktur und die Markenrechte von eoTV zu sichern sowie Teile des Programmkonzepts zu übernehmen. Bis zu einem möglichen Abschluss der Gespräche läuft der Sendebetrieb weiter. Wie lange man sich noch für diese Gespräche Zeit lassen will, ist nicht bekannt. Es geht aber wohl nur um Wochen, höchstens wenige Monate.
Keine Signatur mehr!

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9501
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von spooky » 01.08.2019, 17:51

eoTV soll seit heute wieder bei MagentaTV in SD senden
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Burkhard10
Insider
Beiträge: 2060
Registriert: 11.07.2011, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: In der Insolvenz: Seriensender eoTV kämpft um seine Zukunft

Beitrag von Burkhard10 » 01.08.2019, 19:32

spooky hat geschrieben:
01.08.2019, 17:51
eoTV soll seit heute wieder bei MagentaTV in SD senden
Sie senden wieder bei Magenta TV in SD.