Die ARD peilt die SD Abschaltung seiner Programme im November 2020 vorzumehmen!

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29942
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Die ARD peilt die SD Abschaltung seiner Programme im November 2020 vorzumehmen!

Beitrag von twen-fm » 17.07.2019, 11:20

Nehmen wir mal an, die Öffis schalten nächstes Jahr SD über Sat und auch im Kabel ab: Können sich die Privaten dann eine SD Ausstrahlung jahrelang weiter "leisten"?
Keine Signatur mehr!

robert_s
Insider
Beiträge: 3231
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Die ARD peilt die SD Abschaltung seiner Programme im November 2020 vorzumehmen!

Beitrag von robert_s » 17.07.2019, 12:02

twen-fm hat geschrieben:
17.07.2019, 11:20
Nehmen wir mal an, die Öffis schalten nächstes Jahr SD über Sat und auch im Kabel ab: Können sich die Privaten dann eine SD Ausstrahlung jahrelang weiter "leisten"?
Das hängt davon ab, wie viele zusätzliche Zuschauer man über die SD-Ausstrahlung erreicht. Prozentual auf die Werbeeinnahmen umrechnen und mit den Kosten vergleichen, dann ist die Entscheidung klar.

Spannend wird's, wenn die Kosten die Einnahmen durch die Zusatzentgelte der HD-Ausstrahlung deutlich überschreiten sollten...

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4064
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Die ARD peilt die SD Abschaltung seiner Programme im November 2020 vorzumehmen!

Beitrag von Besserwisser » 17.07.2019, 21:43

Da man für die Privaten in HD extra ablacken muß,
werden diese wohl noch viele in SD gucken.

:fahne:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1837
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Die ARD peilt die SD Abschaltung seiner Programme im November 2020 vorzumehmen!

Beitrag von Abraxxas » 17.07.2019, 21:54

Oder garnicht. So wie bei DVB-T2