Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

In diesem Bereich dreht sich alles um Sky. Themen die nur Sky über Satellit oder andere Empfangswege betreffen bitte entsprechend kennzeichnen!
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen zu Sky bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es auch im Helpdesk.
Jotortelli
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2012, 11:25

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Jotortelli » 06.01.2017, 13:02

lulollo01 hat geschrieben:
Jotortelli hat geschrieben:Hallo Leute,

also ich hab's gemacht, noch letztes Jahr. Da ich ohnehin VFK alles habe, fand ich das nicht lohnenswert. Nun wollte ich widerrufen und nutze die Widerruffunktion auf der Sky-Website. Keine Reaktion. Habe es dann noch 2x probiert, wieder nix. Selber eine mail geschrieben als Widerruf, auch keine Reaktion. Heute habe ich ein Einschreiben geschickt und bin gespannt.
Will sagen, man sollte vielleicht vorsichtig sein. :wand:

Beste Grüße


Warum hast du es überhaupt gemacht wenn du es nicht Lohnenswert findest?

Bzgl. Widerruf einfach eine Email mit Betreff Widerruf an service@sky.de. In der Mail muss dann Name, Adresse, Kundennr. und Vertragsnr. drinnen stehen. Es muss ganz klar von einem Widerruf die rede sein und nicht von einer Kündigung! Es ist nicht erforderlich einen Grund anzugeben. Du bekommst kurz darauf eine Rückmeldung per Mail das deine Mail angetroffen ist und innerhalb weniger Tage bearbeitet wird. Für die Zeitspanne des Widerrufs(14Tage) zählt der Tag an dem die Email abgeschickt wurde. Dieser Vorgang funktioniert zu 100%.


Hallo,
also wieso sollte man das nicht mal ausprobieren? Und letztlich: hinterher ist man immer schlauer.

Klar habe ich die Widerrufsbelehrung gelesen und entsprechend umgesetzt. Aber danke für Deinen Hinweis.
Vielleicht kommt ja noch was und ich war zu ungeduldig, weil nicht mal eine Eingangsbestätigung für die mail kam, was jeder kleine Verein inzwischen macht.
Meine Sorge bezieht sich dann auch auf die Kündigung bevor es teuer wird. Wenn nämlich gar nicht reagiert wird hat man halt die Brille auf....

Dankbare Grüße
Jotortelli

Jotortelli
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2012, 11:25

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Jotortelli » 06.01.2017, 13:26

Luedenscheid hat geschrieben:
Jotortelli hat geschrieben:Will sagen, man sollte vielleicht vorsichtig sein. :wand:

Verstehen tue ich deinen Beitrag nicht! Wovor sollen wir uns vorsehen? :confused:
Du schreibst ja nicht mal ob du es pünktlich geschafft hast den Widerruf abzusenden? Soll heißen,spätestens am 14.ten Tag nach Vertragsabschluss, nicht 14 Tage nach erhalt
des Receivers? Meinen Vertragsabschlüssen lagen bisher immer eine Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular bei.
Habe beides nie gebraucht weil ich grundsätzlich vor dem Einkaufen überlege was ich wirklich brauche oder mir leisten kann. :wink:
Wenn man es so eilig hat das Abo, zu einem Preis der viele anderen Sky Kunden neidisch macht, los zu werden gibt es mehrere E-Mailadressen von Sky. Die erste ist schon mal die
in der Mail mit der der Vertrag kam, ganz eilige können dort aber auch anrufen falls sie keine Bestätigung für ihren Widerspruch erhalten haben.
Für mich liest sich das eher wie: über die Feiertage Sky zum "Festagspreis" gesehen und nun leider zu spät widersprochen. :oops:
Berichtige mich wenn ich falsch liege.


Hallo,
natürlich hast Du keinen Grund mich nicht für blöd zu halten. Klar doch, dass ich die "Vorschriften" eingehalten habe, für mich eben selbstverständlich. Ich kann noch genau bis 10.01.2017 den Widerruf geltend machen.
Im übrigen hatte ich keine Hintergedanken, in dem Sinne, mir kurzfristig einen Vorteil zu verschaffen. Ich selbst kaufe auch manchmal sehr gerne Dinge, die ich nicht brauche, sofern man bei Fernsehen von brauchen überhaupt sprechen kann. Es ist schön etwas zu haben, dass vielleicht den Alltag bereichert.
Da ich ich auf den Receiver verzichtet habe und Sky für meine VFK Smartcard freigeschaltet wurde, schien es mir einfach mit dem Probieren.

Was die Sorge angeht: wenn es dann zur Kündigung geht und es teuer wird, ist es problematisch wenn nicht darauf reagiert wird. Ich finde es einfach unmöglich nicht mal eine Eingangsbestätigung für die mail zu bekommen! Genauso wie bei den Preisen nur eine kostenpflichtige Hotline zur Verfügung steht.

Beste Grüße
Jotortelli

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 11751
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon berlin69er » 06.01.2017, 15:07

Da hast du aber Glück gehabt, mit dem Widerruf, wenn er denn geklappt hat. Denn mit Aktivierung der Pakete auf der Smartcard erlischt die Widerrufsfrist! Ist eben kein Probeabo... ;)
Edit: Oaky, Sky hat die AGB mittlerweile angepasst und lässt einen Widerruf auch nach Aktivierung zu...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
Receiver: VU+ Ultimo mit Quad DVB-C Tuner (8 HD Aufnahmen auf 4 Frequenzen gleichzeitig)
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelexperte
Beiträge: 926
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Luedenscheid » 07.01.2017, 10:08

Jotortelli hat geschrieben:Hallo,
natürlich hast Du keinen Grund mich nicht für blöd zu halten.

Mit keinem Wort habe ich erwähnt was ich von dir halte. Nur solltest du nach deiner bisherigen und nur für dich zutreffenden Erfahrung nicht den Anschein erwecken
das es sich bei Sky um eine kriminelle Vereinigung handelt.
Ganz sicher machen viele auch negative Erfahrungen mit denen,die verschiedenen Foren sind voll davon. :wink: Auch mir passt nicht alles was und wie sie es uns
Kabelkunden anbieten. Das ich Sky komplett für rund 30,- Euro monatlich im VKD Netz für den einzig akzeptablen Preis halte, teile ich denen schon seit Jahren
in meinen Kündigungsschreiben mit.
Jotortelli hat geschrieben:Was die Sorge angeht: wenn es dann zur Kündigung geht und es teuer wird, ist es problematisch wenn nicht darauf reagiert wird. Ich finde es einfach unmöglich nicht mal eine Eingangsbestätigung für die mail zu bekommen! Genauso wie bei den Preisen nur eine kostenpflichtige Hotline zur Verfügung steht.

Diese Sorge kann ich dir nehmen, allerdings nur wenn man sich entschließt das Kündigungsschreiben nicht erst am letzt möglichen Tag abzusenden! Im Prinzip kann man die Kündigung
zum Vertragsende bereits direkt nach dem Ablauf des Rechts auf Widerruf absenden ohne beim Programm oder dem Gesamtangebot Einschränkungen zu befürchten.
Das steht sogar sehr deutlich im Vertrag,das sich der Preis im zweiten Jahr erhöht wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird. Da habe ich bei anderen Abos schon anderes erlebt.
Teurer wird es übrigens nur wenn man nicht kündigt! :wink: Vielleicht solltest du dich da klarer ausdrücken?
Kostenpflichtige Hotlines sind natürlich nicht schön, bevor ich aber weiterhin 29,99€ monatlich für etwas zahle was ich eigentlich gar nicht möchte / brauche, investiere
ich doch gerne einen kleineren Betrag für einen Anruf? Vorher kann man natürlich auch im Internet schauen ob es für 0180 einen kostenfreien Ersatz gibt? :wink:
Sky hat geschrieben:Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ihre Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG,

Du wirst von Sky also noch eine Rechnung erhalten, für das was du getestet hast! :wink:
________
Panasonic TX-58DXW804,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
DM 8000 HD,
Amazon Fire TV 4K Box mit Kodi,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

Jotortelli
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2012, 11:25

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Jotortelli » 07.01.2017, 13:41

Luedenscheid hat geschrieben:
Jotortelli hat geschrieben:Hallo,
natürlich hast Du keinen Grund mich nicht für blöd zu halten.

Mit keinem Wort habe ich erwähnt was ich von dir halte. Nur solltest du nach deiner bisherigen und nur für dich zutreffenden Erfahrung nicht den Anschein erwecken
das es sich bei Sky um eine kriminelle Vereinigung handelt.
Ganz sicher machen viele auch negative Erfahrungen mit denen,die verschiedenen Foren sind voll davon. :wink: Auch mir passt nicht alles was und wie sie es uns
Kabelkunden anbieten. Das ich Sky komplett für rund 30,- Euro monatlich im VKD Netz für den einzig akzeptablen Preis halte, teile ich denen schon seit Jahren
in meinen Kündigungsschreiben mit.
Jotortelli hat geschrieben:Was die Sorge angeht: wenn es dann zur Kündigung geht und es teuer wird, ist es problematisch wenn nicht darauf reagiert wird. Ich finde es einfach unmöglich nicht mal eine Eingangsbestätigung für die mail zu bekommen! Genauso wie bei den Preisen nur eine kostenpflichtige Hotline zur Verfügung steht.

Diese Sorge kann ich dir nehmen, allerdings nur wenn man sich entschließt das Kündigungsschreiben nicht erst am letzt möglichen Tag abzusenden! Im Prinzip kann man die Kündigung
zum Vertragsende bereits direkt nach dem Ablauf des Rechts auf Widerruf absenden ohne beim Programm oder dem Gesamtangebot Einschränkungen zu befürchten.
Das steht sogar sehr deutlich im Vertrag,das sich der Preis im zweiten Jahr erhöht wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird. Da habe ich bei anderen Abos schon anderes erlebt.
Teurer wird es übrigens nur wenn man nicht kündigt! :wink: Vielleicht solltest du dich da klarer ausdrücken?
Kostenpflichtige Hotlines sind natürlich nicht schön, bevor ich aber weiterhin 29,99€ monatlich für etwas zahle was ich eigentlich gar nicht möchte / brauche, investiere
ich doch gerne einen kleineren Betrag für einen Anruf? Vorher kann man natürlich auch im Internet schauen ob es für 0180 einen kostenfreien Ersatz gibt? :wink:
Sky hat geschrieben:Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ihre Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG,

Du wirst von Sky also noch eine Rechnung erhalten, für das was du getestet hast! :wink:


Hallo,
ich meine nicht, dass ich Dir unterstellt habe, mich für blöd zu halten. Das war ein wenig polemisch und vielleicht missverständlich, Entschuldigung.
Andererseits weiß ich nicht inwiefern ich die Unterstellung Sky sei eine kriminelle Vereinigung angedeutet habe, dies sollte ein Gericht entscheiden.
Und Du hast völlig recht, teuer wird das erst wenn man nicht kündigt. Wenn dann aber mit der Kündigung so verfahren wird wie mit dem Widerspruch ist das eben schon etwas misslich.

In der Widerspruchsbelehrung heißt es ja:
„Machen Sie von dieser Möglichkeit (v. Widerspruch J.K.) Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.“

Soweit, so gut. Auch wenn unverzüglich wohl kaufmännisch zu verstehen ist (d.h. ohne schuldhaftes Zögern) sind 7 Tage ja schon mehr als unangemessen. Zumal eine Bestätigung des Eingangs einer E-mail wie schon gesagt von fast jedem kleinen Verein erfolgt.
Eine solche Bestätigung, Widerruf eingegangen oder Widerruf abgelehnt, hätte mir schon genügt.

Das Sky schon 32,99€ (Anteil 12/16 und Vorauszahlung 01/17) abgebucht hat ist durchaus o.k.
Um auf den Kern des Problems zurückzukommen: ich muß mir jetzt überlegen, wie ich sicherstellen kann, das rechtssicher die Zustellung des Widerrufs erfolgt ist. Ich hoffe, das Einschreiben ist ausreichend. Nur was genau tut man, wenn keine Reaktion erfolgt? Da hilft auch kein Telefonat weiter. Letztendlich wird man dann einen Rechtsanwalt einschalten müssen.
Um vor solchen Misslichkeiten zu warnen, hatte ich hier mit meinen Erfahrungen den Beitrag abgesetzt. Nichts weiter.

Himmliche Grüße
Jotortelli

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelexperte
Beiträge: 926
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Luedenscheid » 09.01.2017, 08:44

Jotortelli hat geschrieben:Um auf den Kern des Problems zurückzukommen: ich muß mir jetzt überlegen, wie ich sicherstellen kann, das rechtssicher die Zustellung des Widerrufs erfolgt ist. Ich hoffe, das Einschreiben ist ausreichend. Nur was genau tut man, wenn keine Reaktion erfolgt? Da hilft auch kein Telefonat weiter. Letztendlich wird man dann einen Rechtsanwalt einschalten müssen.
Um vor solchen Misslichkeiten zu warnen, hatte ich hier mit meinen Erfahrungen den Beitrag abgesetzt. Nichts weiter.

Mit dem Anwalt hättest du natürlich schon am Telefon drohen können. So schnell wirst du aber keinen brauchen.
Du solltest deinen Widerruf nochmals an alle dir bekannten E-mail Adressen versenden. Schreib dazu das auf die Erstmeldung vom (Datum,Uhrzeit der Mail) keine Bestätigung
erfolgte und du nur bis zu diesem Datum gewillt bist den anteiligen Preis zu zahlen. Außerdem würde ich noch auf das Einschreiben vom(?) hinweisen.
Setze ihnen eine angemessene Frist um dir zu antworten und weise sie darauf hin das du einen Anwalt einschalten wirst um dein Recht zu erhalten.
Du müsstest schon sehr viel Pech haben wenn das alles nicht zum Erfolg führt! :wink:
________
Panasonic TX-58DXW804,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
DM 8000 HD,
Amazon Fire TV 4K Box mit Kodi,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

Jotortelli
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2012, 11:25

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Jotortelli » 09.01.2017, 13:22

Luedenscheid hat geschrieben:
Jotortelli hat geschrieben:Um auf den Kern des Problems zurückzukommen: ich muß mir jetzt überlegen, wie ich sicherstellen kann, das rechtssicher die Zustellung des Widerrufs erfolgt ist. Ich hoffe, das Einschreiben ist ausreichend. Nur was genau tut man, wenn keine Reaktion erfolgt? Da hilft auch kein Telefonat weiter. Letztendlich wird man dann einen Rechtsanwalt einschalten müssen.
Um vor solchen Misslichkeiten zu warnen, hatte ich hier mit meinen Erfahrungen den Beitrag abgesetzt. Nichts weiter.

Mit dem Anwalt hättest du natürlich schon am Telefon drohen können. So schnell wirst du aber keinen brauchen.
Du solltest deinen Widerruf nochmals an alle dir bekannten E-mail Adressen versenden. Schreib dazu das auf die Erstmeldung vom (Datum,Uhrzeit der Mail) keine Bestätigung
erfolgte und du nur bis zu diesem Datum gewillt bist den anteiligen Preis zu zahlen. Außerdem würde ich noch auf das Einschreiben vom(?) hinweisen.
Setze ihnen eine angemessene Frist um dir zu antworten und weise sie darauf hin das du einen Anwalt einschalten wirst um dein Recht zu erhalten.
Du müsstest schon sehr viel Pech haben wenn das alles nicht zum Erfolg führt! :wink:


Hallo,
danke für Deine Hinweise. Ich habe ja jetzt schon einige Widerrufe abgeschickt, auf allen mir bekannten Wegen, die Rechtsanwaltsdrohung allerdings vermieden. Da der Vertrag v. 28.12.2016 ist habe ich ja mindestens noch heute, zu widerrufen. Der Vorschlag mit der Fristsetzung ist nicht übel, werde ich heute nochmal mailen. Mein Einschreiben ist v. 05.01.2017 aber noch nicht angekommen lt. Sendungsverfolgung. Auch habe ich nochmal in meinem Account bei Sky die Widerruffunktion genutzt. Dort wird ja versprochen, sich um mein Anliegen zu kümmern, haha. Wenn das seriös wäre, müßte das schon 10x erledigt sein, unglaublich. Abos sind ja so eine Sache, aber auch Sky?

Ich werde natürlich berichten wie es weitergegangen ist.

Vielen Dank und beste Grüße
Jortelli

Benutzeravatar
Felix_D
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 09.01.2017, 15:45

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Felix_D » 10.01.2017, 15:43

Mh, also selbst wenn Jotortelli den Widerruf nicht rechtzeitig abgeschickt hat oder ähnliches, finde ich den Service trotzdem nciht gut, wenn daraufhin nicht mal eine Rückmeldung à la "Es tut uns leid, wir können Ihren Widerruf nicht berücksichtigen wegen ..." kommt.. :/
Sind befreundete Gummibärchen eigentlich Haribros?

Jotortelli
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2012, 11:25

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Jotortelli » 10.01.2017, 15:47

Jotortelli hat geschrieben:Hallo Leute,

also ich hab's gemacht, noch letztes Jahr. Da ich ohnehin VFK alles habe, fand ich das nicht lohnenswert. Nun wollte ich widerrufen und nutze die Widerruffunktion auf der Sky-Website. Keine Reaktion. Habe es dann noch 2x probiert, wieder nix. Selber eine mail geschrieben als Widerruf, auch keine Reaktion. Heute habe ich ein Einschreiben geschickt und bin gespannt.
Will sagen, man sollte vielleicht vorsichtig sein. :wand:

Beste Grüße


Edit: Habe heute (10.01.17) die Bestätigung des Widerrufs per mail erhalten. Schätze damit ist das vom Tisch. Danke an alle, die meinen Ärger geteilt haben.

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelexperte
Beiträge: 926
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Sky Komplettangebot in HD nur 29,99 Euro mtl.

Beitragvon Luedenscheid » 26.03.2017, 10:35

Über verschiedene Anbieter gibt es zur Zeit wieder Angebote für 29,99 € bis 31.März für Neukunden.
________
Panasonic TX-58DXW804,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
DM 8000 HD,
Amazon Fire TV 4K Box mit Kodi,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD


Zurück zu „Sky“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast