Signal gut, Qualität schlecht

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort) oder Vodafone GigaTV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1835
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Abraxxas » 12.06.2019, 12:38

Ein Bekannter bat mich seinen schlechten TV Empfang zu untersuchen. Ein Drittel aller Sender zeigt Artefakte.
Mangels anderer Messgeräte habe ich mir das mithilfe eines sagemcom DCI85 angeschaut. Dabei war über den gesamten Frequenzbereich eine Signalstärke von 62-68dB vorhanden. Der 30dB Verstärker ist am Anschlag.
Allerdings lag der BER, auch über den gesamten Bereich, nur zw. 1,5 E-3 und 1,2 E-4. Hier ist also was faul, nur hatte ich diesen Fall noch nicht. Was könnte die Ursache sein? Ev. der alte Wisi Verstärker?
Internet ist auch nicht besonders. Von den 32MBit/s über ein Thomson THG 540 kommen gerade mal 7MBit/s an. Upload liegt aber bei 1,8MBit/s.
Dazu kommt, das Problem kam schleichend. Vor einem halben Jahr waren alle TV Sender noch ok. Frage ist nun ob es was bringt den Verstärker zu tauschen oder liegt so ein Problem eher bei VF?

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von NE3_Technician » 12.06.2019, 13:04

Wenn der Verstärker voll aufgedreht ist, also der knopf nicht mehr weiter zu drehen geht, gibt es meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten. Entweder der übersteuert (Dreh ihn doch Mal bissen zu und schau dir dann die werte an) oder das Eingangssignal ist schon mist.

Kann auch sein daß der Verstärker defekt ist. Aber normalerweise ist der VST nicht bis Anschlag gedreht

Die mer und ber sind auf alle Fälle Mist! Kein Wunder daß dort was faul ist.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1835
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Abraxxas » 12.06.2019, 22:36

Ok, ich drehe der Verstärker mal etwas runter. Würde mich aber wundern, wenn das hilft.
Inwiefern kann das Signal denn von aussen schon schlecht sein? Das würde die Nachbarschaft doch auch betreffen, oder? (Wobei ich die noch nicht kenne)

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von NE3_Technician » 13.06.2019, 21:48

Abraxxas hat geschrieben:
12.06.2019, 22:36
Ok, ich drehe der Verstärker mal etwas runter. Würde mich aber wundern, wenn das hilft.
Inwiefern kann das Signal denn von aussen schon schlecht sein? Das würde die Nachbarschaft doch auch betreffen, oder? (Wobei ich die noch nicht kenne)
ja kann , muss aber nicht.

kann auch nur deine hausanschlussmuffe defekt sein oder oder oder :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1835
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Abraxxas » 13.06.2019, 22:15

NE3_Technician hat geschrieben:
13.06.2019, 21:48
hausanschlussmuffe defekt
das ist dann aber VF Problem, oder? Aber wie weiss man das?
Soll man den Techniker auf gut Glück rufen und im Zweifel 99€ zahlen? Dazu erhält man dann einen gepfefferten Kostenvoranschlag desselben Techiker damit man wieder TV gucken kann. Das ist doch das Geschäftsmodell, oder?
Morgen werde ich etwas basteln und dann weiss ich mehr oder es funzt ganz einfach. Soweit, danke für den Input.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von NE3_Technician » 13.06.2019, 22:29

ja es wäre dann das problem der VDF.

ob es dich 99E kostet haengt davon ab, welche Servicevertragskonditionen hast.

reperatur des netes ist aufgabe der vodafone weil sie ja der betreiber ist. das wird dir nicht in rechnung gestellt.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1835
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Abraxxas » 14.06.2019, 15:08

Du hattest recht. Habe den Verstärker etwas runter gedreht und die Qualität wurde besser.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von NE3_Technician » 14.06.2019, 22:30

Hast du "Messwerte " ? :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1835
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Abraxxas » 14.06.2019, 22:58

Nur von dem DCI85 und dem TV.
Zuvor, wie gesagt, 62-68dB und BER rauf biszu x E-3. Nun ~57dB mit BER x E-5 oder besser. keine Artefakte mehr. Ich weiss, dass es nicht perfekt ist aber wozu Aufwand betreiben, wenns tut.

Peter65
Insider
Beiträge: 8896
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Signal gut, Qualität schlecht

Beitrag von Peter65 » 14.06.2019, 23:18

Abraxxas hat geschrieben:
14.06.2019, 22:58
Ich weiss, dass es nicht perfekt ist aber wozu Aufwand betreiben, wenns tut.
Jupp nicht perfekt, aber das hat ne Ursache.
Thomson THG 540, der zeigt ja auch Empfangwerte an, klar mit dem ändern am HAV ändern sich da auch die Werte für den DS, aber das würde ne Vergleichsmöglichkeit ergeben.
Und wenn ich mit den Pegel für die Signalstärke bis fast auf :kotz: Grenze runter gehen muß um ein relativ problemfreies Bild zu haben, dann sollte da mal ein vernünftiger Techniker nach der Ursache suchen. Auf Dauer dürfte das sonst nichts bringen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U