Spekulation: 4k, 8k im Kabel

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort) oder Vodafone GigaTV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Abraxxas » 09.10.2019, 22:05

Und mir ist alles oberhalb von Full HD egal. Ich sehe es nicht bzw. ich sehe genau das gleiche gute Bild. Kein Unterschied. Warum soll ich mir darüber also Gedanken machen oder sogar Geld ausgeben?
Ich mag 3D aber das ging ja unter. Da war ich wohl bei der Minderheit. Beim super duper xk TV bin ich aber eher bei der Mehrheit, die es nicht braucht.
Daher schätze ich das UHD TV wird eine Nische bleiben denn die wenigsten werden dafür bezahlen.
90% der Inhalte bestehen aus Soaps, Talks shows, Werbung, Sport, News etc.pp. Wen juckt da die Qualität des Bildes, wenn schon die Qualität des Beitrags unter aller Sau ist? Das passt nicht zusammen.

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1113
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Luedenscheid » 09.10.2019, 22:15

Auch wenn es dir nicht gefällt, 4K wird kommen und der Sport in jeglicher Form ist dabei der Vorreiter oder besser gesagt der Antreiber. :wink:
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Abraxxas » 09.10.2019, 22:37

Wie gesagt, das glaube ich nicht. Es kommt genau das wofür gezahlt wird und womit man Profit machen kann. Die paar UHD Enthusiasten werden diese Kosten nicht tragen können.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13100
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von berlin69er » 10.10.2019, 08:59

Du hast es oben ja schon geschrieben: für das tägliche lineare TV uninteressant, aber aus dem Grund, da dieses sicher eh über kurz oder lang aussterben wird. Sky mit seinem „Full HD 4K“ ist da aber sicher auch nicht gerade Maßstab für Qualität.
Wenn du aber mal eine UHD, Netflix oder Prime in 4K HDR gesehen hast, willst du sicher nicht mehr unbedingt das öde Full HD.
Ja, HDR funktioniert technisch auch mit Full HD, aber die Industrie hat nun mal beides gekoppelt. Irgendwie müssen die eben auch zu ihrem Geld kommen, wie alle anderen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Abraxxas » 10.10.2019, 10:38

Bevor das lineare TV ausstirbt hat uns der Klimawandel dahin gerafft. Und 4k HDR habe ich natürlich schon gesehen. Hübsches Bild aber dafür gebe ich keinen € extra aus, genauswenig wie für Sport.

robert_s
Insider
Beiträge: 3371
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von robert_s » 10.10.2019, 11:19

Abraxxas hat geschrieben:
10.10.2019, 10:38
Bevor das lineare TV ausstirbt hat uns der Klimawandel dahin gerafft. Und 4k HDR habe ich natürlich schon gesehen. Hübsches Bild aber dafür gebe ich keinen € extra aus, genauswenig wie für Sport.
Wofür würdest Du denn "einen € extra" (oder auch ein paar mehr) ausgeben?

Abraxxas
Kabelfreak
Beiträge: 1899
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Abraxxas » 10.10.2019, 11:34

Für nichts, ich bin qualitativ sehr gut und quantitativ schon überversorgt. Man könnte 50 TV Sender einsparen und die monatliche Gebühr senken. Die staatliche natürlich auch, ich brauche kein dutzend Regionalprogramme die meist dasselbe zeigen.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13100
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von berlin69er » 10.10.2019, 11:49

Dann biste wohl eher in der Minderheit... :kaffee:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

robert_s
Insider
Beiträge: 3371
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von robert_s » 10.10.2019, 11:55

Abraxxas hat geschrieben:
10.10.2019, 11:34
Für nichts, ich bin qualitativ sehr gut und quantitativ schon überversorgt.
Dann muss Dir aber auch klar sein, dass Deine Ansichten für Anbieter wie Gerätehersteller völlig irrelevant sind. Nach "Herrn Konsummuffel" richtet sich keiner.