Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, DOCSIS 3.0, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3902
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon GLS » 04.02.2011, 01:37

@Knidel: Danke auch! Naja, so viel Arbeit ist es eigentlich nicht, wenn man weiß, wo man alles nachschauen kann. Die Frequenzlisten einiger Radiosender waren hier sehr hilfreich, da musste ich nicht alles abtippen (sonst wäre ich noch lange nicht fertig). Ich habe dann nur noch solche Angaben wie "an der Donau" oder "bei München" aus den BLM-Karten (die übrigens nicht ganz so zuverlässig wie die Radiosendertabellen waren) ergänzt. Das ist für die Auswahl über das Helpdesk ja sicher sinnvoll. Ich schicke euch die Ortslisten nochmal separat über das Kontaktformular, das ist sicher für euch einfacher. Übrigens, danke für den FTP-Zugang. Ich schau's mir mal an!

@Hulupaz: Thx! DOCSIS4 gibt's echt schon in den Staaten? Was geht denn damit, 10 GB/s? :shock: Naja, DOCSIS3 wird auch zu euch kommen, immerhin ward ihr beim Backbone (das ich übrigens auch schon inspizieren durfte :wink: ) eines der ersten Netze bundesweit. BTW: Nur nebenbei, aber weißt du zufällig, wo bei euch die Kopfstation (Nr. 0) steht? Leider gibt es Bad Kissingen noch nicht hochauflösend bei Bing Maps, sonst wär's nicht so schwer zu finden :D
Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8]
________________________________________________________________________________________________
DOCSIS: KDG - DVB-C: KDG FTA - DVB-S: Astra FTA - DAB: 5C Deutschland, 10D Bayern (BLM), 11D Bayern (BR), 10A Unterfranken

Dark-Sider
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 09.08.2010, 13:13
Wohnort: München

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon Dark-Sider » 05.02.2011, 11:33

Hallo,

vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Was die Kabel-Netzstruktur von den Kopfstellen abwärts betrifft bin ich leider noch nicht so bewandert ;-)

GLS hat geschrieben:Hallo! Es stimmt schon, dass Dachau von der Kopfstation München (am Olympiaturm) versorgt wird, die auch schon seit einigen Monaten DOCSIS3-fähig ist. Da beim DOCSIS3-Ausbau, so weit ich weiß, keine Verstärker etc. mehr getauscht werden müssen, sollte das superschnelle Internet auch im gesamten ausgebauten Netzbereich dieser Kopfstation verfügbar sein - zumindest theoretisch. In Würzburg ist es z. B. so, aber München ist halt ein VIEL größeres Netz. In der Praxis sieht es daher wohl so aus, dass evtl. doch noch weitere Arbeiten (an den Unterkopfstationen oder sonstwo :confused:) durchgeführt werden müssen.


Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gehen vom Olympiaturm ja eine ganze reihe von Koax-Kabeln (bzw. Glas mit Wandler irgendwo) ins Umland. Da ja letztlich alle paar Straßen ein eigenes Segment an der Modem-Gegenstelle in München hängen müsste. Ansonsten würde sich ja (bei nur einem Kabel nach Dachau z.B.) eine ganze Stadt die begrenzte Bandbreite im Kabel teilen. Bei TV macht das nichts - aber bei Internet und Telefonie schon.

Ich habe auch keine Möglichkeit, für meine Liste festzustellen, in welchen Bereichen eines (!) Netzes welche Geschwindigkeit max. verfügbar ist. Man müsste jeden Ort einzeln durchprüfen, das wäre der reine Wahnsinn.


Nein das sollst Du auch nicht, die Liste, so wie sie ist, ist schon extrem hilfreich/informativ - dickes danke nochmal dafür.


Etwas OT: Plant ihr denn, von der KMS zur KDG zu gehen?

[/quote]

Bei dem Bau der Wohnanlage wurde vor 13,5 Jahren ein 15 Jahres Vertrag mit der KMS geschlossen. Dieser beinhaltet die exclusive Vermarktun auf NE4 (wie man das halt so kennt) und die Instandhaltung der Infrastruktur. Soweit ich weiss ist im Haus das gesamte Kabelnetz von der KMS an die Eigentümergemeinschaft "vermietet". Hier in Dachau gibt es leider keine eigene KMS-Infrastruktur, also wird das KDG TV-Signal "reselled". Es gibt keine Möglichkeit KD-Home oder KD-Internet zu bestellen. KD-Internet geht technisch (viele In-Haus verstärker nur 460Mhz) nicht, KD-Home wird politisch nicht verkauft, da man ja seitens der KMS Dachau schon seit 3 Jahren "noch in diesem Jahr" ans Glasfasernetz anklemmen möchte - haha.

Der Vertrag mit der KMS ist daher zum iirc Juli 2012 gekündigt. Für mich ist das jetzt alles nicht dramatisch. TV hab ich über ne 45cm Multytenne samt Astra 28,2°E (natürlich kein 2D) aufm Balkon und Internet über DSL - 12Mbit. Natürlich würden mir die 100mbit von KD gefallen.

Hier in Dachau gibt es aber auch noch ein Glasfaserprojekt der lokalen Stadtwerke (ähnlich dem in München) von der dachau-citycom.de . Die Machen TriplePlay über FTTB - bzw FTTH wer die Glasfaser in der Wohnung haben möchte (sofern leerrohre vorhanden). Der Vorteil hier, Privatsender werden unverschlüsselt über Kabel geliefert, Sky wird komplett eingespeist, ansonsten hat man noch KabelKiosk...

Insgesamt kotzt mich diese Kabelmaffia total an. Es gibt hier geschätzte 10 Verstärker für ~200 Wohnungen, von denen noch ca. 3/4 "alt" sind. Der rest wurde aufgrund von Defekten schon mal von der KMS getauscht. Diese Verstärker nach über 13 Jahren Laufzeit mal nachzurüsten müsste 1000x refinanziert sein. Wahnsinn. Aber da das hier sonst wirklich ins OT abdriftet wohl besser dann per PN weiter ;-)

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3902
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon GLS » 06.02.2011, 17:50

Heute gibt's jede Menge Updates: Die ersten drei Posts wurden aktualisiert (sieht man nicht am Datum, weil das nach mehr als 24 Stunden immer durch einen Mod/Admin geschehen muss) und wir sind jetzt unabhängig von den Filehostern, weil ich jetzt alles auf einen FTP-Account hochladen kann :). In Zukunft wird dann immer nur der 2. Post aktualisiert (Chronik & Aktualisierungen), etwa monatlich.

Dann habe ich einiges verbessert: Ein paar Fehler korrigiert (weiß gar nicht, wie die da reinkommen konnten :wink:), ein kleines Netz hinzugefügt, Quellenangaben gemacht usw. Steht ab sofort immer alles im 2. Post. Außerdem möchte ich nochmal auf Folgendes hinweisen, ein Selbst-Zitat sei mir gestattet:

So, jetzt seid ihr gefragt! Ich bitte euch, die Daten zu überprüfen und evtl. Fehler, Anregungen, Updates etc. zu melden. Insbesondere die Daten zu den Ausbau- bzw. Nicht-Ausbaugebieten können vereinzelt leider fehlerhaft sein. Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Mithilfe!


Daneben wäre eine Info von Leuten aus den Bereichen Garmisch oder Miltenberg hilfreich, die entweder bestätigen oder widerlegen können, dass es dort einen oder mehrere Lokalsender digital (!) gibt.

Und wenn ihr berichten könnt, ob euer Netz schon (vollständige) Backbone-Zuführung hat, würde mich das auch interessieren. Hier habe ich mal beschrieben, wie ihr das herausfinden könnt:

Mach einen Test z. B. mit ÖR-Programmen, die garantiert nicht von DVB-T abgegriffen werden, z. B. 3sat oder Arte, und vergleiche deren analoges und digitales Signal. Welches kommt früher an? Falls das analoge früher dran ist, erfolgt die Zuführung über Analog-Sat, falls digital schneller ist als analog, erfolgt die Zuführung über das Backbone. Ich habe das selbst vor ein paar Wochen im Anschlussbereich von Bad Kissingen testen können. Dort hing das analoge Signal der ÖR etwa 2-3 Sekunden hinterher. Die Privaten kamen dagegen genau gleich an, weil KDG hier digital nochmal rekodiert (Zeitverlust).


Schade, dass die KDG darüber nicht genau informiert. Naja, notfalls trage ich am 01.05.2012 einfach überall ein "ja" ein, vorausgesetzt es gibt dann keine schwarzen Bildschirme :wink:
Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8]
________________________________________________________________________________________________
DOCSIS: KDG - DVB-C: KDG FTA - DVB-S: Astra FTA - DAB: 5C Deutschland, 10D Bayern (BLM), 11D Bayern (BR), 10A Unterfranken

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3902
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon GLS » 06.02.2011, 18:13

Vor lauter Updates hatte ich nichtmal Zeit, euch zu antworten. Aber jetzt:

@Dark-Sider: Hier habe ich nebenan einen Thread entdeckt, wo auf S. 2 sehr ausführlich einiges zur Netzstruktur erklärt wird. Entscheidend sind also die Cluster und nicht, wie ich dachte, die Unterkopfstationen.

Aber krasse Geschichte, das mit deiner/eurer Vertragssituation. Ich hoffe, dass du bald mit KD 100 Mbit/s surfen darfst. Kannst ja mal schreiben, wenn zumindest deine nähere Umgebung dafür aufgerüstet ist bzw. es vermarktet wird.


@2rangerfan0: Ja, da kann ich dir tatsächlich helfen! Ich habe spaßhalber mal einige Kopfstationen, wo die Nummer bekannt ist, gesucht und manche davon gefunden (und deine war dabei). Der Witz an der Sache ist, dass diese Nummern den FuÜst-Nummern der Telekom entsprechen, größtenteils noch zu Post-Zeiten eingerichtet. Ich schreibe dazu irgendwann mal was in den Thread zu den Kopfstationen im Helpdesk-Forum, jetzt nur soviel: Meistens sind es die örtlichen Telekom-Funktürme (klar, denn wer hat damals das Kabelnetz verlegt? Genau!). In einigen Fällen hat KDG aber wohl neue Stationen errichtet, das könnten die mit der Nummer 0 sein, aber ich bin mir nicht sicher.

Achso, die Auflösung zu deiner Frage: Auch ohne Bing-Luftbild denke ich doch, dass "Weiden 1" der FMT Weiden-Letzau ist. Zumindest auf dem niedriger aufgelösten Bild bei Google Maps (klick) kann man ein paar Schüsseln nebendran erkennen.

Ausgerechnet bei meinem eigenen Netz weiß ich es nicht genau. "Würzburg 3" ist wahrscheinlich auch auf der Frankenwarte (dort stehen eh so viele Türme), aber der Telekomturm hat die FuÜst-Nummer 2. Es könnte allerdings der dritte, kleinere Turm für die Kopfstation in Frage kommen, falls das wirklich nach Türmen geht und nicht nach Gebäuden.
Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8]
________________________________________________________________________________________________
DOCSIS: KDG - DVB-C: KDG FTA - DVB-S: Astra FTA - DAB: 5C Deutschland, 10D Bayern (BLM), 11D Bayern (BR), 10A Unterfranken

Benutzeravatar
2rangerfan0
Insider
Beiträge: 9460
Registriert: 17.12.2009, 17:20
Wohnort: Altenstadt/WN, Bayern

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon 2rangerfan0 » 06.02.2011, 18:22

Danke für die Antwort.
Gedacht hab ichs mir schon, aber so richtige Sat-Schüsseln hab ich da nie gesehn am "Fischerberg" <--- So heißt der :D

Nur so komisch runde Dinger mit diesen weißen Tüchern(?) drauf...
Is ja auch kein Wunder, die anscheinenden Schüsseln san a saugut versteckt...

Bei Gelegenheit mach ich mal eine "Bergbegehung" :D

Ich wär nie auf die Idee gekommen, dass die die KKS mitten in die Pampa stellen. :kater:
Netz: "Weiden5" - ausgebaut

SKY Welt/Extra/SKY Film/SKY Sport/SKY HD für 25,99€/mtl. + SKY+ (bis 01.08.2017)

Samsung UE55JU6450 Ultra HD
VU+ Duo² - Ersatz: VU+ Duo
Humax S HD4 + SKY+ - Festplatte
V13 + HD01
Kathrein SatAn CAS 80 + UAS 585 Quad-LNB
PURE One Mini DAB+ Radio

Wandiii
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 21.12.2010, 01:46

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon Wandiii » 09.02.2011, 21:58

ich wollt mich nur mal für die vielen infos bedanken :p. haste echt super gemacht, guck mir grad die karte so an und die liste. hoffe du bleibst weiter am ball.

Benutzeravatar
Hulupaz
Kabelfreak
Beiträge: 1063
Registriert: 04.01.2010, 18:25
Wohnort: Bad Kissingen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon Hulupaz » 09.02.2011, 22:12

GLS hat geschrieben:@Hulupaz: Thx! DOCSIS4 gibt's echt schon in den Staaten? Was geht denn damit, 10 GB/s? :shock:

Das wurde mir vor einiger Zeit nebenher erzählt, weil wir ja mit der Version 3 so rumprotzen und wie meist in good old germany hängen wir technisch extrem hinterher. Was damit möglich ist, weiss ich nicht, angeblich die Störungsanfälligkeit gesenkt und natürlich auch einen Performancegewinn, aber keine Ahnung, mit welchen Werten.
BTW: Nur nebenbei, aber weißt du zufällig, wo bei euch die Kopfstation (Nr. 0) steht? Leider gibt es Bad Kissingen noch nicht hochauflösend bei Bing Maps, sonst wär's nicht so schwer zu finden :D

Nein, ich spreche ab und zu mit 'nem KD-Mitarbeiter hier (Techniker), aber diesbezüglich habe ich nicht nachgefragt, eher kleinere technische Details beredet... ich hab' gar keine Ahnung, wo das Teil stehen könnte. Ich mutmaße nur, da hier am Ende der Straße ein großes Ex-Posthaus steht und dort laufen unterirdisch viele Kabelstränge zusammen, AFAIK auch Glasfaser, was aber wenig in Richtung Kopfstation weist.
Bild
Nur noch StandardTV mit 'Xoro HRK 7560' über Mietnebenkosten - LG 37LV5590/Denon AVR-1612/Logitech Harmony 515 :zähneputzen:

Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 5241
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Kontaktdaten:

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon Andilein » 09.02.2011, 22:22

GLS hat geschrieben: BTW: Nur nebenbei, aber weißt du zufällig, wo bei euch die Kopfstation (Nr. 0) steht? Leider gibt es Bad Kissingen noch nicht hochauflösend bei Bing Maps, sonst wär's nicht so schwer zu finden :D

Ewas OT: Ich weiß wo eine (oder die) Kopfstation in Görlitz steht.

Gut zu sehen bei 0:24/0:25 und bei 0:35 :grin:

Die beste Medizin gegen schlechtes Fernsehen lautet: RadioRadio und RadioRadio-Forum

Bitte diesen Link kopieren und weitergeben!


Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3902
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon GLS » 10.02.2011, 19:48

Ja, da sieht man noch die großen Schüsseln, die man auch auf den Luftbildern bei Google, Bing (und wie sie alle heißen) problemlos erkennen kann. Schwieriger ist es da schon hier in Würzburg, da gibt es auf der Frankenwarte solche Anlagen nicht mehr, nur noch kleine Schüsseln auf dem Dach der dortigen Telekom-Anlage, wo die KDG Untermieterin ist - wenn meine Annahmen stimmen. In Schweinfurt gibt's glaub ich auch noch die großen Schüsseln (Kopfstation ist in der Konrad-Adenauer-Str. 2). In Bad Kissingen sind die möglicherweise schon abgebaut, das Netz hängt ja mittlerweile am Backbone.

Da das jetzt aber wirklich ein wenig OT wird, verweise ich mal auf diesen Thread, der mal ein bisschen Auffrischung gebrauchen könnte.

Hier jetzt weiter mit Meldungen zu den bayerischen Netzen.

@Wandiii: Ja, ich versuche dranzubleiben. Zur Zeit arbeite ich in der Helpdesk-Senderdatenbank mit, damit die Einträge dort dann ganz einfach über das Menü abgefragt werden können.
Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8]
________________________________________________________________________________________________
DOCSIS: KDG - DVB-C: KDG FTA - DVB-S: Astra FTA - DAB: 5C Deutschland, 10D Bayern (BLM), 11D Bayern (BR), 10A Unterfranken

Scanda
Newbie
Beiträge: 79
Registriert: 10.02.2011, 17:58

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitragvon Scanda » 11.02.2011, 16:35

Gibt es eigentlich schon einen genaueren Termin wann das Kabelnetz in Nürnberg auf 100Mbit/s freigegeben wird als Ende März 2011?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Netzausbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: volkerrd und 2 Gäste