Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
richan
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2013, 08:14

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von richan » 22.02.2019, 11:01

robert_s hat geschrieben:
22.02.2019, 08:16
richan hat geschrieben:
22.02.2019, 04:37
Danach liess sich der Bridge-Mode auch sofort wieder aktivieren und es war insoweit erstmal wieder alles super ... Aber der nächste Schenkelklopfer kommt prompt:

[ externes Bild ]

Was ist dass denn jetzt bitte ^^?
Zum Downstream: Schau mal nach, ob die LAN-Verbindung zwischen Arris und Deinem Router jetzt vielleicht nur mit 100Mbit/s läuft.

Zum Upstream: Dieser Test spinnt bisweilen. Bei mir hat er auch schon mal >1Gbit/s in BEIDEN Richtungen ermittelt.
Downstream: Ja, ist definitiv mit 1000Mbit/s ausgehandelt :-/
Upstream: Ja, habe jetzt doch wieder speedtest.net net verwendet:

https://www.speedtest.net/result/8060561038

Ich habe jetzt also mit dem Arris-Modem effektiv weniger Downstream und gliech viel Upstream wie mit meinem alten Hitron-Modem mit 8x4 Kanälen ^^? Stimmt evtl. etwas mit den Modemwerten nicht? Auf Anhieb konnte ich mit Hilfe nichts ungewöhnliches feststellen, zumindest nicht im Downstream:

Code: Alles auswählen

Downstream-Kanäle
Kanal ID	Kanaltyp	Frequenz (MHz)	Modulation	Empf. Signalstärke (dBmV)	SNR/MER (dB)	Lock Status
33			OFDM		167~324			256QAM		 0.3						42			JA
0			OFDM		0~0				UNSUPPORTED	 0.0						 0			NEIN
2			SC-QAM		146				256QAM		-2						37.6			JA
3			SC-QAM		154				256QAM		-1.3						38.6			JA
4			SC-QAM		162				256QAM		-0.9						38.6			JA
5			SC-QAM		602				256QAM		 4.5						40.9			JA
6			SC-QAM		618				256QAM		 5.2						40.4			JA
7			SC-QAM		626				256QAM		 5.7						40.4			JA
8			SC-QAM		642				256QAM		 6						40.9			JA
9			SC-QAM		650				256QAM		 6.3						40.4			JA
10			SC-QAM		658				256QAM		 6.4						40.9			JA
11			SC-QAM		666				256QAM		 6.2						40.4			JA
12			SC-QAM		674				256QAM		 6.7						40.4			JA
13			SC-QAM		682				256QAM		 6.9						40.9			JA
14			SC-QAM		690				256QAM		 7.5						40.4			JA
15			SC-QAM		698				64QAM		 1.3						37.3			JA
16			SC-QAM		706				64QAM		 1.3						37.3			JA
17			SC-QAM		714				64QAM		 1.6						37.3			JA
18			SC-QAM		722				64QAM		 2.6						38.6			JA
19			SC-QAM		730				64QAM		 2.8						38.6			JA
20			SC-QAM		738				64QAM		 3.2						38.6			JA
21			SC-QAM		746				64QAM		 2.6						37.6			JA
22			SC-QAM		754				64QAM		 2.2						37.3			JA
23			SC-QAM		762				64QAM		 2.4						37.6			JA
24			SC-QAM		770				64QAM		 2.8						37.6			JA
25			SC-QAM		778				64QAM		 3.3						37.6			JA
26			SC-QAM		786				64QAM		 3.6						37.6			JA
27			SC-QAM		794				64QAM		 3.2						37.6			JA
28			SC-QAM		802				64QAM		 3						37.6			JA
29			SC-QAM		810				64QAM		 3.1						37.3			JA
30			SC-QAM		818				64QAM		 3.5						37.6			JA
31			SC-QAM		826				64QAM		 3.4						37.6			JA
32			SC-QAM		834				64QAM		 3						37.3			JA
1			SC-QAM		138				256QAM		-1.8						37.6			JA

Upstream-Kanäle
Kanal ID	Kanaltyp	Frequenz (MHz)	Modulation	Send. Signalstärke (dBmV)	Ranging Status
2			SC-QAM		52				64QAM		35.3						Erfolgreich
4			SC-QAM		36				64QAM		35.3						Erfolgreich
3			SC-QAM		46				64QAM		35.3						Erfolgreich
1			SC-QAM		59				64QAM		37.3						Erfolgreich
Meine Konstellation ist übrigens wie folgt:

Arris TG3442DE (durch Bridge-Mode als Modem) --> AVM FRITZ!Box 7590 (baut die Internetverbindung über den Gigabit-WAN-Port selbst auf) --> An LAN1 ein Endgerät in unmittelbarer Näher direkt angeschlossen, an LAN2, 3 und 4 je. ein TP-Link TL-SG108E Gigabit-Switch.

Der Rechner an dem ich die ganzen Tests durchführe wird über einen der LAN-Ports gemacht, bei denen noch ein Switch dazwischenhängt. Ich teste es gleich noch direkt an der FRITZ!Box, haben aber noch nie Ärger gemacht die Switches. Danach gehe ich noch zu meinem Nachbarn dem ich den Vertrag ebenfalls auf 1.000Mbit/s umgestellt habe. Der braucht auch noch den Bridge-Mode, da kann ich auch direkt testen wie viel bei dem ankommen. Der hat eine AVM FRITZ!Box 7490 im Einsatz.

blootplazma
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2019, 15:24

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von blootplazma » 25.02.2019, 15:28

Hallo,

ich wohne in einem vor ca. 10 Jahren erschlossenen Neubaugebiet in 66386 St. Ingbert-Rohrbach. Während die direkt angrenzende Straße von Vdf (Kabel) erschlossen ist, wurde unsere Straße damals nicht erschlossen.

Wie sieht hier aktuell die Strategie von Vdf aus - gibt es eine Chance, dass solche Gebiete nachträglich noch erschlossen werden? Wo kann ich mich ggf. hinwenden, um per Vorregistrierung o.ä. mein Interesse zu bekunden, so dass sich Vdf womöglich über einen Ausbau dieses Gebiets Gedanken macht?

Danke im Voraus,
blootplazma

zillekind3938
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 30.12.2018, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von zillekind3938 » 25.02.2019, 16:15

@richan

Habe soeben Deine Anordnung bei mir durch geführt. Läuft aber auf Anhieb alles super.
Irgendwo muss was hängen bei Dir.
Schon immer ein Technikfan. Maxime: Sag mir nicht, wie es nicht geht, sondern wie es geht!

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 4702
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von GLS » 25.02.2019, 18:01

blootplazma hat geschrieben:
25.02.2019, 15:28
Wie sieht hier aktuell die Strategie von Vdf aus - gibt es eine Chance, dass solche Gebiete nachträglich noch erschlossen werden? Wo kann ich mich ggf. hinwenden, um per Vorregistrierung o.ä. mein Interesse zu bekunden, so dass sich Vdf womöglich über einen Ausbau dieses Gebiets Gedanken macht?
Versuche es mal hier:
https://zuhauseplus.vodafone.de/kabelanschluss-bau/

Es kann allerdings ziemlich teuer werden, je nachdem, was gemacht werden müsste und wie der Hausanschluss netzseitig angebunden werden kann.
Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der UM-Kabelnetze [Regionen 5, 6, 8]

flibbi
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2011, 10:20

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von flibbi » 28.02.2019, 11:04

Seit heute Nacht ist bei uns das Analog Fenrsehen ebenfalls Geschichte und wurde abgeschaltet. Besteht durch die freien Frequenzen nun die Möglichkeit, dass wir bei uns mal schnelleres Netz als 100 MBit erhalten können? Hänge in meinem Wohnort 56457 Westerburg an der Kopfstation Bad Marienberg. Vielleicht können die Profis unter euch ja hierzu eine Aussage treffen. In der Tabelle steht zwar Ausbau "Ja", aber irgendwie geht dennoch nicht alles.

Danke und Grüße

robert_s
Insider
Beiträge: 3142
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von robert_s » 28.02.2019, 11:16

flibbi hat geschrieben:
28.02.2019, 11:04
Seit heute Nacht ist bei uns das Analog Fenrsehen ebenfalls Geschichte und wurde abgeschaltet. Besteht durch die freien Frequenzen nun die Möglichkeit, dass wir bei uns mal schnelleres Netz als 100 MBit erhalten können? Hänge in meinem Wohnort 56457 Westerburg an der Kopfstation Bad Marienberg. Vielleicht können die Profis unter euch ja hierzu eine Aussage treffen.
Die kann man viel besser treffen, wenn Du mal die aktuelle Kanalbelegung aus Deinem Kabelmodem/router postest. Und noch besser, wenn Du mal ~60s vom EuroDOCSIS 3.0 Kanal auf 602MHz mitschneidest und zur Verfügung stellst.

PEQsche
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 13.12.2018, 21:34

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von PEQsche » 28.02.2019, 12:34

Von Bekannten aus dem Mandelbachtal (66399) weiß ich, dass bei denen wohl bis heute nicht auf 864 MHz aufgerüstet wurde und man dort vielerorts nach wie vor nur (wegen mangelnder Kanäle) 100Mbit/s buchen kann, von denen in den Abendstunden natürlich nicht viel übrig bleibt.

Eigentlich eine Frechheit, dass man zwar andernorts immer höhere Geschwindigkeit verkauft, aber dafür woanders nicht mal das Netz auf den technisch aktuellen Stand bringt, obwohl im gesamten Saarland längst die Analogabschaltung erfolgt ist.

flibbi
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2011, 10:20

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von flibbi » 28.02.2019, 12:38

robert_s hat geschrieben:
28.02.2019, 11:16
Die kann man viel besser treffen, wenn Du mal die aktuelle Kanalbelegung aus Deinem Kabelmodem/router postest. Und noch besser, wenn Du mal ~60s vom EuroDOCSIS 3.0 Kanal auf 602MHz mitschneidest und zur Verfügung stellst.
Mit den Kanälen kann ich dienen.
Gibts fürs mitschneiden ein HowTo?

Kanalbelegung:
28-02-_2019_12-37-05.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

aehmkei
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 15.04.2008, 10:41

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von aehmkei » 28.02.2019, 13:20

PEQsche hat geschrieben:
28.02.2019, 12:34
Von Bekannten aus dem Mandelbachtal (66399) weiß ich, dass bei denen wohl bis heute nicht auf 864 MHz aufgerüstet wurde und man dort vielerorts nach wie vor nur (wegen mangelnder Kanäle) 100Mbit/s buchen kann, von denen in den Abendstunden natürlich nicht viel übrig bleibt.

Eigentlich eine Frechheit, dass man zwar andernorts immer höhere Geschwindigkeit verkauft, aber dafür woanders nicht mal das Netz auf den technisch aktuellen Stand bringt, obwohl im gesamten Saarland längst die Analogabschaltung erfolgt ist.
Kann ich nur bestätigen. Während in St. Ingbert jetzt Gigabit buchbar ist, Mandelbachtal immer noch nur 100 mbit
Nach 18 Uhr Katastrophe

PrinzVonBillAir
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 21.06.2013, 10:19
Wohnort: Saarland

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vdf-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von PrinzVonBillAir » 28.02.2019, 14:54

Hmm die meisten Downstream-Frequenzen liegen bei flibbi ja im Bereich von 100 bis 300 MHz. Normal ist das doch nicht, oder?
Bei mir liegen diese größtenteils im Bereich ab 600 MHz aufwärts, bis auf ganz wenige im Bereich von 100 bis 200 MHz.
Vodafone Red Internet & Phone 1000 Cable (1000 / 50 MBit)
AVM FRITZ!Box 6591 Cable: 161.07.04-65028 (Mesh-Master)
AVM FRITZ!Box 7590: 154.07.11-69457-freetz-master-20190622 (Mesh-Repeater über LAN)
AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E: 134.07.10-67488 (Mesh-Repeater über WLAN)
3x AVM FRITZ!Fon C5: 02.04.25 + Gigaset DX800A: 173 (Telefongeräte)