Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Berlin/Brandenburg

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, DOCSIS 3.0, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 26461
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Berlin/Brandenburg

Beitragvon twen-fm » 07.12.2016, 23:47

GLS hat geschrieben:Wieso? Gibt es Parteien, denen du das eher zutrauen würdest? CDU/FDP sind doch nur an der Privatwirtschaft interessiert. Die Piraten wären ne Möglichkeit, haben sich aber zerlegt.


Schwarz-Gelb sind noch schlimmer und die Piraten hat hier nie jemand ernsthaft wahrgenommen...ich sehe hier niemanden, der an solch einen Ausbau interessiert wäre. Einen "City-Carrier" a la WillyTel/WilhelmTel, NetCologne, KMS, m-net, mmdc kann Berlin voll und ganz vergessen. :roll:
Keine Signatur mehr!

Mama007
Fortgeschrittener
Beiträge: 122
Registriert: 16.09.2009, 22:56
Wohnort: Berlin-Pankow- unausgebaut aber ich ärgere mich nicht mehr.. voll ausgebauter SAT am Start

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Berlin/Brandenburg

Beitragvon Mama007 » 09.12.2016, 01:09

robert_s hat geschrieben:
Mama007 hat geschrieben:Tja, wir im Kiez haben lange gewartet, gehofft und uns bemüht KD/Vodafone das Problem und die Chance beizubringen. Wenn jetzt der Erfolg nur mittelmäßig ist gibt es einen Grund: Es war einfach zu spät!!!

Ich geh jetzt mal Vectoringen.... :fahne:

Heh, so ging es mir in Charlottenburg vor 10 Jahren: Telekom konnte nur 2Mbps liefern, Kabelnetz nur Fernsehen&Radio. Kabel wollte den Preis erhöhen mit Hinweis auf eine Netzmodernisierung, ich widersprach mit dem Hinweis, dass diese nicht erfolgt ist, wurde seitens KD gekündigt. Dann baute die Telekom VDSL aus und ich bestellte bei der ersten Möglichkeit. Nur wenige Monate später erfolgte dann tatsächlich die Netzmodernisierung seitens KD, aber da war es eben schon zu spät für 32/2Mbps Kabel-Internet, weil ich schon 50/10Mbps VDSL hatte.

10 Jahre später das umgekehrte Bild: Die Telekom hat den Vectoring-Ausbau in Charlottenburg auf die lange Bank geschoben - nachdem ich schon zwei Jahre drauf gewartet hatte, erfolgte der Ausbau dann doch nicht in diesem Jahr wie angekündigt. Derweil hat allerdings VFKD aufgerüstet und Kabel bis 200Mbps ausgebaut. Nun habe ich also Kabel 200/12Mbps, und Vectoring wird schlichtweg zu spät kommen.

Wie gut, dass es Konkurrenz gibt...


Wie, vor zehn Jahren schon ein Konkurrenzangebot? Tolle Welt in Charlottenburg! Pankow hat das erstmals seit Frühjahr 2016. Und auch nur, weil der eine Monopolist dem anderen am wahrscheinlich letzem gemeinsamen Projekt, den Hahn abgedreht hat: OPAL. Hier gab es nur Telekom mit 6Mbit und die Wartezeit für einen Port dieser einzig erreichbaren Dimension (Internetanschluss mit 6 Mbit) war normalerweise ein Jahr.

robert_s
Kabelexperte
Beiträge: 571
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Berlin/Brandenburg

Beitragvon robert_s » 09.12.2016, 01:54

Mama007 hat geschrieben:Wie, vor zehn Jahren schon ein Konkurrenzangebot? Tolle Welt in Charlottenburg! Pankow hat das erstmals seit Frühjahr 2016.

In der Ecke von Berlin-Charlottenburg wurde das Telefonnetz in den 1970ern zuletzt erneuert, und das Kabelnetz in den 1980ern aufgebaut - derweil in Pankow noch der Sozialismus und die Mangelwirtschaft herrschte. Die DDR wirkt eben teilweise leider bis heute nach...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Netzausbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste