Lüneburger Kabel wird fit gemacht für Internet und Telefonie

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24047
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Lüneburger Kabel wird fit gemacht für Internet und Telefonie

Beitrag von Heiner » 18.04.2006, 20:43

Im Kabelnetz ändern sich Kanalplätze von Fernsehsendern

Hannover, 22. März 2006 – Ab Mittwoch, dem 29. März, baut Kabel Deutschland (KDG) das Kabelnetz in Lüneburg und den angeschlossenen Orten Adendorf, Bardowick, Deutsch Evern, Reppenstedt, Vögelsen und Wendisch Evern multimediafähig aus. Damit wird es möglich, dass KDG-Kunden über das Fernsehkabel einfach, schnell und sicher im Internet surfen und günstig telefonieren können. Die neuen Angebote heißen Kabel Highspeed und Kabel Phone und werden bereits ab Mitte Mai in Lüneburg verfügbar sein.

Technisch muss das Fernsehkabel für die neuen Angebote mit einem so
genannten Rückkanal ausgerüstet werden. Diesen braucht man für das Senden von Signalen, z. B. beim Beantworten einer E-Mail. Um Platz für einen solchen Rückkanal zu schaffen, ist eine Verlegung der TV-Programme erforderlich.

Im ersten Schritt wechselt am 29. März die Mehrzahl der TV-Sender ihren Programmplatz. Das gilt für die Orte Adendorf, Bad Bevensen, Bardowick, Barum, Deutsch Evern, Ebstorf, Egestorf, Eyendorf, Garlstorf, Garstedt,
Gödenstorf, Hanstedt, Lüneburg, Reppenstedt, Salzhausen, Stelle, Toppenstedt, Uelzen, Vierhöfen, Vögelsen, Wendisch Evern, Winsen, Wrestedt und Wulfsen.


In einem zweiten Schritt wechseln zwischen dem 29. März und dem 7. April – dann aber nur im Ausbaugebiet Adendorf, Bardowick, Deutsch Evern, Lüneburg, Reppenstedt, Vögelsen und Wendisch Evern – die TV-Sender EuroSport, MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt und WDR Fernsehen auf neue Programmplätze. Der genaue Termin hängt vom Verlauf der Arbeiten ab.

EuroSport wechselt von K02 auf K21
MDR Ferns. S.-Anh. wechselt von K03 auf K22
WDR Ferns. wechselt von K04 auf K23

Alle Radioprogramme bleiben von der Änderung unberührt. Im oben genannten Zeitraum wird es werktags zwischen 7.30 und 18.00 Uhr zu kurzzeitigen Unterbrechungen des Fernseh- und Hörfunkempfangs kommen.

Wichtig für alle Kabelkunden: Alle TV-Programme sind weiter empfangbar, befinden sich aber auf anderen Sendeplätzen. Auf die neue Programmbelegung lassen sich Fernseher und Videorekorder durch einen Sendersuchlauf einstellen. Die Programme können danach wie gewohnt auf die gewünschten Tasten der Fernbedienung programmiert werden. Hilfestellung bieten die Bedienungsanleitungen der TV- und Video-Geräte und das Radio- und Fernsehtechnikerhandwerk.

Im Ausbaugebiet Adendorf, Bardowick, Deutsch Evern, Lüneburg, Reppenstedt, Vögelsen und Wendisch Evern empfiehlt Kabel Deutschland, den Sendersuchlauf erst nach Abschluss aller Arbeiten, also nach dem 7. April, durchzuführen. Durch die Verlegung der TV-Sender EuroSport, MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt und WDR Fernsehen zwischen dem 29. März und dem 7. April würde sonst ein zweiter Sendersuchlauf erforderlich.

Auskünfte zur Änderung der Programmbelegung und den Angeboten von Kabel Deutschland gibt es unter der Servicenummer (0180) 55 388 10
(12 Cent pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom) und im
Internet unter http://www.kabeldeutschland.de. Interessenten für Kabel Highspeed und Kabel Phone können sich im Internet unter der oben genannten Adresse – Stichwort „Kabel Highspeed – Verfügbarkeit“ vormerken lassen.

Programmübersicht, gültig ab 29. März in
Adendorf, Bad Bevensen, Bardowick, Barum, Deutsch Evern, Ebstorf,
Egestorf, Eyendorf, Garlstorf, Garstedt, Gödenstorf, Hanstedt, Lüneburg, Reppenstedt, Salzhausen, Stelle, Toppenstedt, Uelzen, Vierhöfen, Vögelsen, Wendisch Evern, Winsen, Wrestedt und Wulfsen

Kanal TV-Sender
K02 EuroSport
K03 MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt
K04 WDR Fernsehen
K05 Das Erste
K06 ZDF
K07 NDR Fernsehen Niedersachsen
K08 VOX
K09 Kinderkanal / VIVA Plus
K10 3sat
K11 N24
K12 Bayerisches Fernsehen
S04 arte / Bloomberg TV
S05 Phoenix
S06 HSE24 / EuroNews
S07 RTL Niedersachsen
S08 SAT.1 Niedersachsen/Bremen
S09 TV Travel Shop / NICK
S10 DSF
S11 PRO 7
S12 RTL 2
S13 kabel 1
S14 SuperRTL
S15 TELE 5
S16 n-tv
S17 DAS VIERTE
S18 Terra Nova
S19 MTV
S20 VIVA / NDR Fernsehen Hamburg
S21 RTL Shop
S22 TV5MONDE Europe / XXP
S23 Hamburg 1
S24 BBC World
S25 KD Infokanal / 1-2-3.tv
S35 QVC

Programmübersicht im Ausbaugebiet, gültig ab 8. April 2006 in
Adendorf, Bardowick, Deutsch Evern, Lüneburg, Reppenstedt, Vögelsen und Wendisch Evern

Änderung der Programmbelegung erfolgt zwischen dem 29. März und dem 7. April. Der genaue Termin hängt vom Verlauf der Arbeiten ab.

Kanal TV-Sender
K05 Das Erste
K06 ZDF
K07 NDR Fernsehen Niedersachsen
K08 VOX
K09 Kinderkanal / VIVA Plus
K10 3sat
K11 N24
K12 Bayerisches Fernsehen
S04 arte / Bloomberg TV
S05 Phoenix
S06 HSE24 / EuroNews
S07 RTL Niedersachsen
S08 SAT.1 Niedersachsen/Bremen
S09 TV Travel Shop / NICK
S10 DSF
S11 PRO 7
S12 RTL 2
S13 kabel 1
S14 SuperRTL
S15 TELE 5
S16 n-tv
S17 DAS VIERTE
S18 Terra Nova
S19 MTV
S20 VIVA / NDR Fernsehen Hamburg
S21 RTL Shop
S22 TV5MONDE Europe / XXP
S23 Hamburg 1
S24 BBC World
S25 KD Infokanal / 1-2-3.tv
S35 QVC
K21 EuroSport
K22 MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt
K23 WDR Fernsehen

Quelle: http://www.kabeldeutschland.com
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming-Abos: Netflix, Sky Entertainment Ticket, Zattoo Free

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24047
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 22.05.2006, 18:04

Schnelles Internet und günstiges Telefonieren über das Lüneburger Fernsehkabel gestartet

Lüneburg, 19. Mai 2006 - Kunden von Kabel Deutschland (KDG) haben ab sofort in Lüneburg die Möglichkeit, Fernsehen/Radio, schnelles Internet sowie günstiges Telefonieren aus einer Hand zu bekommen. Das so genannte Triple Play über das Fernsehkabel ist hier schon Wirklichkeit. Die Aufrüstung des Fernsehkabels in Lüneburg ist erfolgreich abgeschlossen.
Günstige Alternativen zu DSL und Telefonieren über das Festnetz
Seit dieser Woche können Kabelkunden in Lüneburg sowie in Adendorf, Bardowick, Deutsch Evern, Reppenstedt, Vögelsen und Wendisch Evern, über das Fernsehkabel im Internet surfen und günstig telefonieren. Der neue Internetanschluss Kabel Highspeed ermöglicht den einfachen, sicheren und schnellen Einstieg ins moderne Breitband-Internet. Mit dem neuen Dienst Kabel Phone haben Kabelkunden die Möglichkeit über das Fernsehkabel günstig zu telefonieren - unabhängig vom bisher genutzten Telefonanschluss. Mit wettbewerbsfähigen und kundenfreundlichen Tarifen greift KDG aktiv in den Internet- und Telefonie-Markt ein. Das schafft mehr Wettbewerb und Auswahl für die Kunden.
Schnell und günstig im Flat-Paket
Besonders attraktiv sind die Paket-Angebote der KDG, die Internet und Telefonieren über das Fernsehkabel kombinieren. So ist zum Beispiel im Tarifpaket „Comfort+“ ein schneller Internetzugang mit bis zu 2,2 Mbit/s und einer Flatrate für endloses Surfen in Kombination mit einem Telefonanschluss ebenfalls inklusive Flatrate für Verbindungen ins deutsche Festnetz für nur 39,90 Euro zu haben. Das bedeutet unbegrenzt viel surfen und telefonieren für unter 40 Euro Endpreis im Monat. Daneben gibt es weitere attraktive Paketangebote von Kabel Deutschland.
Telefon- und Internet-Tarife auch einzeln buchbar
Kabel Phone-Kunden telefonieren bei Kabel Deutschland untereinander kostenlos. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten rund um die Uhr 1,5 Cent pro Minute. Alternativ ist eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz bereits zum Preis von 13,90 Euro monatlich zu haben. Der Basis-Telefonanschluss kostet 15,90 Euro im Monat. Zum Telefonanschluss der KDG gehören zwei parallele Telefonleitungen und zwei Rufnummern mit der ortsüblichen Vorwahl. Wer möchte, kann seine bisherige Telefonnummer ohne zusätzliche Kosten weiter verwenden. Die Abwicklung dieser so genannten Rufnummernportierung mit dem alten Anbieter übernimmt Kabel Deutschland. Kabel Phone funktioniert mit allen analogen Telefongeräten. Man kann wie gewohnt telefonieren. Für nur 19,89 Euro im Monat bietet Kabel Deutschland einen Internetanschluss mit bis zu 2,2 Mbit/s über das Kabel inklusive Flatrate an. Kabelmodem inklusive Telefonadapter gibt es im aktuellen Angebot gratis dazu. Auch die Installation des Modems zu Hause übernimmt ein Servicetechniker von Kabel Deutschland kostenlos.
Bereits große Nachfrage bei neuen Produkten
Für das neue Angebot verzeichnet Kabel Deutschland bereits eine große Nachfrage. Viele Lüneburger Interessenten haben sich schon bei KDG gemeldet. „Wir sind bestens im Wettbewerb platziert. Ich freue mich, dass wir unseren Kunden so attraktive Konditionen bieten können“, erklärt Jürgen Magull, Direktor Vertrieb Privatkunden der Region Niedersachsen/Bremen.
Interessenten können die Produkte im Internet unter http://www.kabeldeutschland.de, direkt per Telefon unter 01805 59 40 00 (12 Cent pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom) oder über den örtlichen Fachhandel buchen. Auf Wunsch kommt auch ein Medienberater von KDG ins Haus. Unter der oben genannten Internetadresse lässt sich im Info-Point einfach prüfen, ob Kabel Highspeed und Kabel Phone für die jeweilige Adresse verfügbar sind.

http://www.kabeldeutschland.com
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming-Abos: Netflix, Sky Entertainment Ticket, Zattoo Free