Backbone-/Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29521
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von twen-fm » 10.09.2007, 15:31

Da müsste ich die Kellertür eintreten...Aber: Ich glaube das passiert bald von ganz alleine. Wenn der Kellerraum wieder überfliutet wird! :twisted:
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
Kabelmensch
Insider
Beiträge: 2637
Registriert: 29.01.2007, 21:21
Wohnort: Leipzig

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von Kabelmensch » 14.09.2007, 14:31

twen-fm hat geschrieben:[...]Reaktion der Verwaltung: KEINE!

Auch andere Mieter haben sich wegen des schlechten analogen Empfangs beschwert und was passiert? WIEDER NICHTS! Was soll ich denn noch tun? Ausserdem sind viele neue Mieter dazugekommen, die ich nicht kenne und auch nicht damit belästigen möchte, bin ja nicht der Hausmeister (und will es auch nicht werden, da ich meinen kranken Vater pflege...), das wäre eigentlich SEIN JOB (aber da er eh Ende des Monats anch 9 Monaten "Hausmeister-Job" eh geht, muss man sehen, was danach passieren wird!) Mit einigen Nachbarn rede ich auch gar nicht, da es verschiedene Meinungsverschiedenheiten bzw. Schwierigkeiten gab. Also ist das ganze ein unendliches Dilemma... :kater:

Beschwerdebrief schreiben,Mangel der Mietsache schildern, Behebung verlangen, Frist setzen.
Androhen: nach Ablauf der Frist Verweigerung der Annahme und Ersatzvornahme bei Verrechnung der Kosten mit der Miete.

(Verweigern der Annahme muß drinstehn, das heißt nämlich: Macht die HV erst nach Ablauf der Frist was, und Du hast - wie angedroht - Deinen Auftrag schon ausgelöst, bleibste nicht auf den Kosten sitzen [kurzgefaßt])

:wink2:
Inzwischen ohne Signatur.
Meine Heimseite steht im Bild (aka Avatar).

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29521
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von twen-fm » 14.09.2007, 15:46

Glaub mir, lieber Kabelmensch, ist Zwecklos das ganze...Wir haben vor fast 2 Jahren wegen anderer Mängel (noch beim alten Verwalter) und mit Hilfe des Mieterbundes (wo wir Mitglieder sind!) schriftlich was getan..und passiert ist nichts. Ich habe kranke Eltern, kann mich nicht um jedes Detail mehr kümmern aus Zeitmangel...
Keine Signatur mehr!

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10320
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von Knidel » 15.09.2007, 09:34

Nun aber wieder zurück zum eigentlichen Thema!

Kann es sein, dass KDG jetzt fast vollständig auf Glasfaser zurückgreift? :)
Bei Linowsat tauchen nur noch die Transponder für S39-41 auf.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24028
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von Heiner » 15.09.2007, 09:41

Nanu... da ist mir der Knidel zuvorgekommen...

C. Lyngemark von Lyngsat meint(hatte mit ihm Mailkontakt), KDG hätte nur die Parameter geändert. Kann ich mir aber nicht vorstellen. SR 27500 entsprach doch genau 256QAM im Kabel, warum sollte man das also ändern? Und auf den anderen Seiten steht auch noch SR 27500 soweit ich das beobachten konnte...

Sehr sonderbar. Wenn die wirklich alle weg sind, müsste das im Umkehrschluss bedeuten dass nicht nur die Ausbaugebiete bereits am Backbone sind, sondern alle Netze. Störungsmeldungen hat man dazu hier ja bisher nicht gehört, was Kabel angeht...

Sehr seltsam das alles... :?

Wenns so wäre wäre das schon ein ziemlich großer Schritt. Nicht mal bei Kabel BW hängen alle Netze am Backbone. Zumindest bisher.

EDIT: Auf Lyngsat steht nun SR 28500 :?

User im DF bestätigen es auch. Damit gibts die Satzuführung also weiterhin.

Das Backbone ist also doch noch nicht fertig. :(
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (nur FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (nur FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming/Internet: Netflix, Sky Entertainment + Cinema Ticket, Webradio, Zattoo Free

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29521
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von twen-fm » 15.09.2007, 15:56

Gewöhnlich ist auch 9/10 FEC und DVB-S2 (als Zuführung in 256 QAM) statt der 3/4 FEC als Zuführung für die 64 QAM Sender..:Die SR soll also 28500 statt 27500 sein? Sehr ungewöhnlich... :suspekt:
Keine Signatur mehr!

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24028
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von Heiner » 16.09.2007, 18:34

Das hat offenbar auch seinen Grund.

Wie im DF steht, entspricht 27500 bei DVB-S2 mit FEC 9/10 49,5 Mbit/s. 28500 hingegen entspricht 51,3 Mbit/s. Damit wird der Kabelkanal dann auch voll belegt. Eigentlich sogar überbelegt, ein 256QAM-Kabelkanal soll doch 50,89 Mbit/s haben.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (nur FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (nur FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming/Internet: Netflix, Sky Entertainment + Cinema Ticket, Webradio, Zattoo Free

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29521
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von twen-fm » 17.09.2007, 15:20

Dann können bei einigen, wenn nicht bei fast allen Receivern so einiges an Übertragungsfehlern auftauchen... :kater: Welchen Sinn hat denn das ganze... :confused:
Keine Signatur mehr!

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24028
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von Heiner » 17.09.2007, 15:26

twen-fm hat geschrieben:Dann können bei einigen, wenn nicht bei fast allen Receivern so einiges an Übertragungsfehlern auftauchen...
Nicht unbedingt. Du vergisst, beim Satempfang brauchst du nen DVB-S2-fähigen Receiver. Und vieles in DVB-S2 sendet eben nicht mit SR 22000 oder 27500, sondern z.B. mit 29900 oder ähnliches.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (nur FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (nur FTA, Internet/Telefon via 2play FLY 400 mit Telefon KOMFORT / Fritz!Box 6490)
Streaming/Internet: Netflix, Sky Entertainment + Cinema Ticket, Webradio, Zattoo Free

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 29521
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Glasfaserzuführung schon in Betrieb?

Beitrag von twen-fm » 17.09.2007, 15:30

Richtig...es gibt aber immer noch Receiver, die bei 27500 aufhören bzw. anfangen zu spinnen...Auf Türksat gibt es inzwischen SR von 40000 und krumme SR gibt es da auch noch... :shock:
Keine Signatur mehr!