Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10392
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von Knidel » 20.02.2013, 12:05

Ausführlich erklärte Siemen dagegen, warum Kabel Deutschland in den kommenden zwei Geschäftsjahren zusätzliche 300 Millionen Euro in den Netzausbau stecken will: Nach der an den hohen Auflagen des Bundeskartellamts gescheiterten Tele-Columbus-Übernahme habe Kabel Deutschland nicht nur Geld zur Verfügung, sondern auch Techniker frei, die sich nun nicht mit der Integration der beiden Unternehmen beschäftigen müssten. Schneller soll das Kabelnetz werden und auch der beschleunigte Aufbau von WLan-Netzen steht oben auf der Agenda.
http://www.wallstreetjournal.de/article ... news_wsjde

In einer Präsentation der KDG steht:
‘Pull forward’ network investments for growth
1. Accelerated level 3 network upgrade for broadband to ~95%
2. Accelerated roll out of Docsis 3.0 to >95%
3. Accelerated roll out of 862 MHz networks from today 30% to >90%
4. Accelerated VoD roll out
5. Roll out of WiFi-offering to build up own mobile data product
6. Accelerated replacement of leased lines with own fiber


Gerade der Netzausbau auf 862 MHz ist dringend notwendig, ja längst überfällig. Ich fürchte nur, dass das noch sehr lange dauern wird.

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24077
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von Heiner » 20.02.2013, 12:06

Dann mal Vollgas, es gibt viel aufzuholen ;)
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13606
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von VBE-Berlin » 20.02.2013, 12:10

Knidel hat geschrieben:Gerade der Netzausbau auf 862 MHz ist dringend notwendig,
die Vorbereitungen werden schon lange getroffen.
Allerdings ist 862 MHz schon lange nicht mehr aktuell.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9829
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von spooky » 20.02.2013, 12:12

Ich glaube aber eher, daß man die höheren Frequenzen dann für mehr Internet bzw. VoD nutzen wird.
Schließlich ist man in Sachen Internet wohl in einigen Regionen schon am Limit, was die Auslastung anbelangt.

Im übrigen gibt es in WOB- Westhagen ( glaube ich ) Wohneinheiten, die von Secom auf 1000 Mhz aufgerüstet wurden.

Die einzige Quelle zu meiner obigen Vermutung ist:
http://www.wobcom.de/internet_ueber_kabel.html
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13606
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von VBE-Berlin » 20.02.2013, 12:15

spooky hat geschrieben:Ich glaube aber eher, daß man die höheren Frequenzen dann für mehr Internet bzw. VoD nutzen wird.
Das macht nur in sehr begrenztem Umfang Sinn.
Die Uploadkapazität muss parallel mit der Downloadkapazität steigen.
Und das würde damit nicht funktionieren.
Also bleibt nur die jetzt schon durchgeführte Segmentierung.
spooky hat geschrieben:Im übrigen gibt es in WOB- Westhagen ( glaube ich ) Wohneinheiten, die von Secom auf > 1000 Mhz aufgerüstet wurden.
Das ist auch der neue Standard.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

DarkNike
Insider
Beiträge: 5428
Registriert: 01.05.2006, 16:48
Wohnort: Bayern

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von DarkNike » 20.02.2013, 13:17

Zeit wird's ja. Merkt man jetzt anscheinend auch selber, dass kein Platz mehr da ist. Das mit DVB-C2 hat sich dann wohl Gott sei dank erledigt.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13606
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von VBE-Berlin » 20.02.2013, 13:18

DarkNike hat geschrieben:Das mit DVB-C2 hat sich dann wohl Gott sei dank erledigt.
Das hat sich nicht erledigt.
Warum auch?

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10392
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von Knidel » 20.02.2013, 13:23

Zumindest kann man sicherlich sagen, dass sich auf absehbare Zeit nichts hinsichtlich DVB-C2 tun wird.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9829
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von spooky » 20.02.2013, 13:28

DVB -C2:
Wahrscheinlich hat man durchgerechnet was es kostet die bisherigen Kunden zu tauschen.. sprich die Receiver zu tauschen.
Wobei man wahrscheinlich dann auch 29,90 € Tauschgebühr als Kunde für nen DVB-C2 Receiver hätte zahlen müssen :D

Und die Aufrüstung auf 862 MHz ist wohl günstiger.

Übrigens habe ich heute auf n-tv gehört, daß man statt 1,50 € Dividende sogar 2,50€ Dividene zahlen möchte an seine Aktionäre
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
Franky-Boy
Fortgeschrittener
Beiträge: 455
Registriert: 07.04.2009, 22:41
Wohnort: Saarland

Re: Kabel Deutschland will in Netzausbau investieren

Beitrag von Franky-Boy » 20.02.2013, 13:32

MB-Berlin hat geschrieben:
Knidel hat geschrieben:Gerade der Netzausbau auf 862 MHz ist dringend notwendig,
die Vorbereitungen werden schon lange getroffen.
Allerdings ist 862 MHz schon lange nicht mehr aktuell.

MB-Berlin
Für eine sinnvolle Nutzung von den Frequenzen bis zu 862 MHz und höher für flächendeckende TV- Dienste (mehr HD-Angebote etc.) muss aber der Ausbau spürbar vorangetrieben werden.
Pay-TV: Sky HD & HD Premium Cable | Receiver: Dreambox 7080HD | Internet: Internet & Phone 200 Mbit | FritzBox: 6590 Cable