Hausverwaltung

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
No136
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2013, 01:08

Hausverwaltung

Beitrag von No136 » 17.07.2013, 01:33

Hallo,

ich bin Eigentümer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, welches von einer Verwaltung gemanagt wird und dümpel hier mit ner 2k-Leitung durchs Internet - und das trotz bestehendem Kabelanschluß. Um nun endlich ins digitale Zeitalter eintreten zu können brauch's also etwas mehr Speed. Leider hat KD keine Genehmigung seitens meines Verwalters erhalten um die erforderlichen Umbauten/Anschlüsse vornehmen zu können. Meines Wissens ist der Ausbau des bestehenden Kabelanschlußes mit keinerlei Kosten verbunden oder liege ich da falsch?

aurichter
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 02.01.2013, 18:38

Re: Hausverwaltung

Beitrag von aurichter » 17.07.2013, 12:13

Mit welcher für dich als Eigentümer nachvollziehbaren Begründung wurde eine Absage erteilt?
M.E. ist doch wohl zuerst eine Abfrage bei den Eigentümern erforderlich, da der Verwalter evtll eine Anfrage eines Eigentümers
an den Provider ignoriert hat. Steht die Entscheidung des Verwalters als "Arbeitnehmer" der Eigentümer über der jeweiligen einzelnen
Bedürfnisse? Ich glaube kaum. Hier hätte doch zumindest eine Information der Eigentümer erfolgen müssen.
Welche Kosten hier anfallen lässt sich bei KDG leicht feststellen. Eine persönliche Anfrage wird mit Sicherheit beantwortet.
Rufe doch einfach die kostenlose Hotline an, die werden im Zweifelsfall schon weiterverbinden.

No136
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2013, 01:08

Re: Hausverwaltung

Beitrag von No136 » 22.07.2013, 15:45

Hat sich erledigt. Ich war bei der letzten Versammlung nicht dabei gewesen und es wurde beschlossen auf Satelit umzusteigen. :(

DeadWolf
Newbie
Beiträge: 58
Registriert: 17.03.2010, 17:48

Re: Hausverwaltung

Beitrag von DeadWolf » 22.07.2013, 17:35

Wenn ein Kabelanschluss besteht sollte es trotzdem möglich sein Internet zu bekommen. Rede doch mal mit den anderen Eigentümern und vor allem mit den Mietern. Bei uns ist es so das für den Hausverwalter Kabel Deutschland ein rotes Tuch ist und er technisch gesehen auf dem Kenntnisstand einer Amöbe ist ist und aus diesem Grund ein Vermarktung von Internet und nur Internet durch Kabel Deutschland untersagt hat. Mittlerweile hat er eine Unterschriftenliste von so gut wie allen Mietern auf dem Tisch und der Androhung einer Sammelklage das die Telekom in dieser Gegend keine weiteren funktionierenden DSL Anschlüsse mehr anbieten kann und sich somit die Mieter in ihrer Informationsfreiheit beraubt sehen ( das ist die Formulierung die der Anwalt vom Mieterschutzbund formuliert hat). Die Hausverwaltung hat jetzt eine dringende Eigentümerversammlung einberufen, mal sehen was rauskommt, 4 Mieter sind entschlossen notfalls zu klagen.

Wolf
Business Internet & Phone 500 Cable
Fritz!Box 6490
ausgewähltes Netz: München
Versorgungsgebiet: Aßling, Ebersberg, Feldkirchen bei München, Grafing bei München, Grasbrunn, Haar, Kirchheim bei München, Kirchseeon, Putzbrunn, Steinhöring, Vaterstetten
Kopfstation: München 18 (Olympiaturm)
Ausbaustatus: ausgebaut
Fernsehen? Satschüssel!