Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
xSilverElite
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 20:49

Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von xSilverElite » 02.09.2013, 21:00

Hallo, ich habe ein spezielles Problem.
Wir hatten mal einen Kabel Anschluss nur den haben wir abgeklemmt und in der Erde versenkt. Jetzt ist die Frage mit was für Kosten man rechnen muss, wenn wir diesen Anschluss wieder herstellen wollen? Das Kabel liegt ja in der Erde vorm Haus. Auf der KD Seite steht, dass an unserem Wohnsitz Internet verfügbar ist. Da wahrscheinlich doch aber gegraben werden muss bin ich mir da nicht mehr so sicher. Könnt ihr mir da helfen?

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4045
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von Besserwisser » 02.09.2013, 21:15

Hoffentlich ist kein Wasser in das verbuddelte Kabelende eingedrungen.

:roll:

xSilverElite
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 20:49

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von xSilverElite » 03.09.2013, 16:56

Ja hoffentlich.
Aber kannst du mir helfen, wie würdest du das einschätzen?

Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 545
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Wohnort: bigera

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von SBKmaik » 03.09.2013, 21:01

Habt ihr das damals eigenmächtig gemacht?

Modemwerte(D2/D3) :
DS 56,1dBµV(-4dBmV)-73dBµV(13dBmV)
US 98dBµV(38dBmV)-110dbµV(50dBmV)
SNR >33dB


xSilverElite
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 20:49

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von xSilverElite » 06.09.2013, 11:43

Soweit ich weiß ja.
Abgemeldet haben wir das Ding auch.
Aber die bei Kabel Deutschland scheinen das nicht zu begriffen haben,da sie sagen wir hätten einen Anschluss :shock:

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von VBE-Berlin » 06.09.2013, 14:42

xSilverElite hat geschrieben:Abgemeldet haben wir das Ding auch.
Aber die bei Kabel Deutschland scheinen das nicht zu begriffen haben,da sie sagen wir hätten einen Anschluss :shock:
Abgemeldet heißt ja auch nicht, dass der Anschluss mechanisch entfernt wird.

Das Kabel incl. Hausübergabepunkt (ist der auch verbuddelt?) sind Eigentum der Kabel Deutschland.
So einfach verbuddeln, abbauen, beschaädigen darf man also normalerweise nicht.

Die geringste Pauschale zur Wiederherstellung des alten Anschlusses sind 199 Euro.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4045
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von Besserwisser » 06.09.2013, 16:00

In Eigenleistung vorsichtig ausbuddeln, festschrauben, und Gras drüber wachsen lassen.

:fahne:

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13579
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von VBE-Berlin » 06.09.2013, 16:23

Besserwisser hat geschrieben:und Gras drüber wachsen lassen.
dazu müßte man ihn aber eingebuddelt lassen ;-)

Wenn man es damals vernünftig gemahct hat (ohne das Kabel zu stark zu knicken oder zu beschädigen) wäre das natürlich auch eine Lösung.
Ich befürchte allerdings, dass er Hausübergabepunkt nach ein paar Jahren unter der Erde wohl nicht mehr funktionsfähig ist.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4045
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause

Re: Kabelanschluss verlegen (kabel liegt schon bis zum Haus)

Beitrag von Besserwisser » 06.09.2013, 20:33

MB-Berlin hat geschrieben:
Besserwisser hat geschrieben:und Gras drüber wachsen lassen.
dazu müßte man ihn aber eingebuddelt lassen ;-)
Ich meine über die Baugrube ..... :wink2:
Wenn man es damals vernünftig gemacht hat (ohne das Kabel zu stark zu knicken oder zu beschädigen)
wäre das natürlich auch eine Lösung.
Ich befürchte allerdings, dass er Hausübergabepunkt nach ein paar Jahren unter der Erde wohl nicht mehr funktionsfähig ist.
Der wird bei Bedarf eh ausgetauscht.

:fahne: