Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
Dante99
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 04.09.2009, 13:58

Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von Dante99 » 16.10.2014, 17:07

Hallo,

ich beziehe demnächst eine neue Wohnung in 23746 Kellenhusen (Neubau, noch nicht ganz fertiggestellt). Laut Verfügbarkeitsprüfung bei Kabel D. soll an der zukünftigen Addresse Telefonieren möglich sein + Internet mit Glasfasergeschwindigkeit mit bis zu 100 Mbit/sec. Da die Telekom dort nichts Vergleichbares bietet, würde ich Telefon/Internet und auch Fernsehen bei Kabel D. abschließen.

Aber kann man sich auf die Angaben vom Verfügbarkeitscheck verlassen?? In dem "Unterforum" "Ausbaustand der KD-Netze" wird für Kellenhusen der Ausbau mit JA angegeben, in der Spalte DOCSIS3 steht jedoch nichts. Dort müßte doch auch ein JA stehen, wenn bis zu 100 Mbit/sec möglich sein sollen?!

Wer kann mich bitte aufklären oder Tips geben, wie und wo ich verläßliche Infos bekommen kann? Ich muß jetzt nämlich ganz kurzfristig die Installation entweder für eine Multimedia-Dose von KD oder eine Haupt-Dose der Telekom inAuftrag geben.

Vielen Dank im voraus!

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13614
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von VBE-Berlin » 16.10.2014, 17:11

Dante99 hat geschrieben:Aber kann man sich auf die Angaben vom Verfügbarkeitscheck verlassen??
Nein!

Gerade bei einem Neubau nicht.
Ob die Daten wirklich von dem neuen Haus oder dem vielleicht von dem Haus, welches vorher dort gestanden hat sind, kann keiner genau sagen.

Der Vermieter sollte wissen, ob Kabel wirklich in das Haus gelegt wurde.

MB-berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Dante99
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 04.09.2009, 13:58

Re: Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von Dante99 » 16.10.2014, 17:27

Das KD-Kabel wird in das Haus verlegt, das steht fest. (Und Telefon-Kabel/Telekom auch). Vorher war da kein Haus, nur grüne Wiese.
Der Verkäufer hat auch schon mit Kabel D. ein angeblich günstiges Paket für die TV-Versorgung abgeschlossen (kenne ich noch nicht).
Sind unter diesen Umständen die Angaben der Verfügbarkeitsprüfung für Telefon/Internet annähernd zuverlässig?

Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 4790
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von GLS » 16.10.2014, 22:15

Dante99 hat geschrieben:In dem "Unterforum" "Ausbaustand der KD-Netze" wird für Kellenhusen der Ausbau mit JA angegeben, in der Spalte DOCSIS3 steht jedoch nichts. Dort müßte doch auch ein JA stehen, wenn bis zu 100 Mbit/sec möglich sein sollen?!
Wie in den Anmerkungen dort steht, kann ich die DOCSIS-3-Angabe nicht ortsgenau machen. Im Übrigen ist die Übersicht dort nur ein grober Überblick, denn eine allgemeine Verfügbarkeit in einem Ort heißt ja nie, dass alle Adressen verkabelt sind. Mein Angebot kann also nie die individuelle Adressprüfung ersetzen.

Zu deiner eigentlichen Frage: Wenn das Kabel definitiv ins Haus verlegt wird und ordnungsgemäß ein HÜP installiert wird und dazu die Prüfung noch die 100 Mbit/s anzeigt, stehen die Chancen gut. Im Prinzip kannst du da schon bestellen, denn wenn es doch nicht gehen sollte, wird schlimmstenfalls nur der Auftrag storniert.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9] und der Unitymedia-Kabelnetze [Regionen 5, 6, 8]

Dante99
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 04.09.2009, 13:58

Re: Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von Dante99 » 17.10.2014, 14:39

OK, soweit alles klar. Ich danke Dir!

Benutzeravatar
Rapsölraffinerie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2014, 16:39

Re: Verfügbarkeitsprüfung zuverlässig?

Beitrag von Rapsölraffinerie » 21.10.2014, 16:52

Also ich denk, diese "Checks" haben keinen anderen Zweck als eine generelle Verfügbarkeit anzuzeigen.
Die Geschwindigkeit können die gar nichrt beurteilen. Wenn man dann halt erstmal unterschrieben hat ist
es eh zu spät, kann man halt downgraden und gut ist. So fangen die Kunden.
Steffen
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

Oscar Wilde