Abschaltung analoges TV Netz Lingen

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland versorgten Orte siehe folgende Threads:
wodsl
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.02.2011, 12:45

Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von wodsl » 06.02.2019, 21:15

Hallo,
im Netz Lingen wurde das analoge TV abgeschaltet. Seitdem ist das Internet noch langsamer als sonst. Eigentlich hatte ich auf eine Besserung gehofft. Mein Compal Modem zeigt folgende Werte/Kanalbelegung. Sieht mir nach sehr wenig Kanälen aus. Kennt sich jemand aus?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Samchen
Insider
Beiträge: 4027
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von Samchen » 06.02.2019, 21:18

Deine Werte sind Tip Top in Ordnung! Der Kabelrouter kann nur acht Downstreams verarbeiten!

wodsl
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.02.2011, 12:45

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von wodsl » 06.02.2019, 21:23

Samchen hat geschrieben:
06.02.2019, 21:18
Deine Werte sind Tip Top in Ordnung! Der Kabelrouter kann nur acht Downstreams verarbeiten!
weil nur Docsis 3.0 ?

Es wurde eine Besserung der Geschwindigkeit für Mitte Februar versprochen. Ich dachte es werden mehr Kanäle frei fürs Internet durch die Analogabschaltung.

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 317
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von Torsten1973 » 06.02.2019, 21:24

wodsl hat geschrieben:
06.02.2019, 21:23
Samchen hat geschrieben:
06.02.2019, 21:18
Deine Werte sind Tip Top in Ordnung! Der Kabelrouter kann nur acht Downstreams verarbeiten!
weil nur Docsis 3.0 ?

Es wurde eine Besserung der Geschwindigkeit für Mitte Februar versprochen. Ich dachte es werden mehr Kanäle frei fürs Internet durch die Analogabschaltung.
Und was bringt dir das mit einem Kabelrouter, der nur 8 DS-Kanäle nutzen kann? Außerdem ists bis Mitte Februar noch über ne Woche, also gemach! ;)

wodsl
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.02.2011, 12:45

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von wodsl » 06.02.2019, 21:25

muss ich mich jetzt um einen besseres Kabelmodem bemühen?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 317
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von Torsten1973 » 06.02.2019, 21:37

Kommt auf deinen Tarif an. Wenn du einen Tarif <=50-100 Mbit/s hast, sollte es der vorhandene tun. Höhere Tarife sollten eher mindestens 20 DS-Kanäle bündeln können, um das Segment nicht auf einzelnen Kanälen dicht zu machen.

wodsl
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.02.2011, 12:45

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von wodsl » 06.02.2019, 21:42

ich habe einen 100er Vertrag mit kostenlosem Upgrade auf 200Mbit. Das Segment ist aber voll, oder sind diejenigen, die 20 Kanäle im Download haben auch bei einer Segmentüberlastung im Vorteil?

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 317
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von Torsten1973 » 07.02.2019, 00:17

Ja klar, weil pro Kanal nicht so viel Bandbreite benötigt wird. Ein Kanal kann maximal ca. 50 Mbit/s, d.h. du würdest mit deinen 200 Mbit/s alle 8 Kanäle ca. zur Hälfte auslasten. Bei 20 Kanälen sähe das schon ganz anders aus und bei 28 oder 31 Kanälen wäre das Verhältnis noch viel besser.

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 201
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von Hoppelhase » 07.02.2019, 06:15

Hallo wodsl,

bei Dir kämen die Varianten 2, 4 oder 6 vom »Helpdesk« in frage und bis das Segment nicht entsprechend der Varianten 1 ausgebaut ist, fehlen halt die Kapazitäten für höhere Geschwindigkeiten. Das heißt nun abwarten und ... :kaffee:

robert_s
Insider
Beiträge: 3142
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Abschaltung analoges TV Netz Lingen

Beitrag von robert_s » 07.02.2019, 07:36

Hoppelhase hat geschrieben:
07.02.2019, 06:15
bei Dir kämen die Varianten 2, 4 oder 6 vom »Helpdesk« in frage
Es kommt nur noch Variante 2 in Frage, denn nur bei dieser liegt auf 674MHz der 32. EuroDOCSIS-Kanal. Siehe die Kanal-IDs in seinem Screenshot. Oder gibt es in den Varianten 4 und 6 "Löcher" bei den Kanal-IDs...?!?