Analogabschaltung Ende 2018

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
tdexter
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 19.06.2014, 21:53

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von tdexter » 09.10.2018, 22:58

Hallo Leute,

die Prüfung des Umstellungstermins auf der Vodafone-Seite kann man wohl nicht so ernst nehmen. Wenn ich die PLZ 14974 eingeben, erscheint "Geplant im März 2019".
Seit ein paar Tagen hängt ein Schreiben von Vodafone an unsere Hausverwaltung bei uns aus, auf dem steht, die Abschaltung von analog findet am 06.11.2018 statt.

Da ich noch das große Glück habe in einem nicht ausgebauten Gebiet zu wohnen, stellt sich mir die Frage, was passiert nach der Umstellung mit den SKY-HD Sendern von Kanal D73?
Sind diese danach noch zu empfangen? Wenn nicht, wäre es ja nicht schlimm, man bekommt ja die 10 EUR für HD von Sky gutgeschrieben :kater:

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10117
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von DerSarde » 09.10.2018, 23:07

tdexter hat geschrieben:
09.10.2018, 22:58
Seit ein paar Tagen hängt ein Schreiben von Vodafone an unsere Hausverwaltung bei uns aus, auf dem steht, die Abschaltung von analog findet am 06.11.2018 statt.
Wohnst du denn in Berlin? Ich wusste gar nicht, dass es dort noch unausgebaute Gebiete geben soll... :shock:

EDIT: Du wohnst doch in der Gegend von Ludwigsfelde, oder? Das ist erst am 13. März dran.
Hast du den Teltowkanal in der Senderliste?
Da ich noch das große Glück habe in einem nicht ausgebauten Gebiet zu wohnen, stellt sich mir die Frage, was passiert nach der Umstellung mit den SKY-HD Sendern von Kanal D73?
Ja, die bleiben auf D73. Der ganze S36 / 426 MHz (u.a. RTLplus, MTV etc.) wird allerdings auf E30 / 546 MHz verschoben und ist daher nur noch in ausgebauten Gebieten zu empfangen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

robert_s
Insider
Beiträge: 2193
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von robert_s » 09.10.2018, 23:35

tdexter hat geschrieben:
09.10.2018, 22:58
die Prüfung des Umstellungstermins auf der Vodafone-Seite kann man wohl nicht so ernst nehmen. Wenn ich die PLZ 14974 eingeben, erscheint "Geplant im März 2019".
Seit ein paar Tagen hängt ein Schreiben von Vodafone an unsere Hausverwaltung bei uns aus, auf dem steht, die Abschaltung von analog findet am 06.11.2018 statt.
Hat diese Hausverwaltung nur Liegenschaften in Ludwigsfelde, oder vielleicht auch welche in Berlin? Möglicherweise bezog sich das Schreiben von Vodafone auf die Berliner Liegenschaften, und die Hausverwaltung hat mal ganz doof angenommen, dass das für alle ihre Liegenschaften gälte...

tdexter
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 19.06.2014, 21:53

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von tdexter » 10.10.2018, 00:36

DerSarde hat geschrieben:
09.10.2018, 23:07
tdexter hat geschrieben:
09.10.2018, 22:58
Seit ein paar Tagen hängt ein Schreiben von Vodafone an unsere Hausverwaltung bei uns aus, auf dem steht, die Abschaltung von analog findet am 06.11.2018 statt.
Wohnst du denn in Berlin? Ich wusste gar nicht, dass es dort noch unausgebaute Gebiete geben soll... :shock:

EDIT: Du wohnst doch in der Gegend von Ludwigsfelde, oder? Das ist erst am 13. März dran.
Hast du den Teltowkanal in der Senderliste?
Da ich noch das große Glück habe in einem nicht ausgebauten Gebiet zu wohnen, stellt sich mir die Frage, was passiert nach der Umstellung mit den SKY-HD Sendern von Kanal D73?
Ja, die bleiben auf D73. Der ganze S36 / 426 MHz (u.a. RTLplus, MTV etc.) wird allerdings auf E30 / 546 MHz verschoben und ist daher nur noch in ausgebauten Gebieten zu empfangen.
Ja ich wohne in einem Stadtteil von Ludwigsfelde, der nicht ausgebaut wurde. Der Teltowkanal ist vorhanden.
Ich dachte auch, dass die Umstellung erst nächstes Jahr stattfindet. Ich vermute mal, dass sich das Schreiben von VF auf andere Objekte bezieht.

tdexter
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 19.06.2014, 21:53

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von tdexter » 10.10.2018, 00:38

robert_s hat geschrieben:
09.10.2018, 23:35
tdexter hat geschrieben:
09.10.2018, 22:58
die Prüfung des Umstellungstermins auf der Vodafone-Seite kann man wohl nicht so ernst nehmen. Wenn ich die PLZ 14974 eingeben, erscheint "Geplant im März 2019".
Seit ein paar Tagen hängt ein Schreiben von Vodafone an unsere Hausverwaltung bei uns aus, auf dem steht, die Abschaltung von analog findet am 06.11.2018 statt.
Hat diese Hausverwaltung nur Liegenschaften in Ludwigsfelde, oder vielleicht auch welche in Berlin? Möglicherweise bezog sich das Schreiben von Vodafone auf die Berliner Liegenschaften, und die Hausverwaltung hat mal ganz doof angenommen, dass das für alle ihre Liegenschaften gälte...
Ich vermute das andere Objekte gemeint sind, denn auf der Homepage der Hausverwaltung werden auch Liegenschaften in Berlin erwähnt. Hier mal das Schreiben. Ist auch sehr allgemein gehalten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 654
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von in-need-for-speed » 10.10.2018, 12:58

Da hat wohl Eure Hausverwaltung nicht auf der "WICHTIG:"-Webseite nachgesehen, welche Objekte jetzt überhaupt betroffen sind.

Benutzeravatar
prosecco
Newbie
Beiträge: 68
Registriert: 19.01.2009, 15:11
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von prosecco » 12.10.2018, 11:29

Die Ansage über die UKW Abschaltung auf den ehemaligen UKW Frequenzen wurde bei uns gestern abgeschaltet.

robert_s
Insider
Beiträge: 2193
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von robert_s » 13.10.2018, 21:06

Die Analogabschaltung wirft ihre Schatten auf Berlin voraus: Ich habe tatsächlich ein persönliches Schreiben mit dem Umstellungstermin erhalten. Ich wusste gar nicht, dass auch nur-Internet-Kunden per Briefpost informiert werden, obwohl es für die ja gar nichts umzustellen gibt...

Samchen
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von Samchen » 13.10.2018, 21:09

Doch, auch da gibt es Informationsbedarf. Es werden die DOCSIS Kanäle umbelegt.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 28921
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Analogabschaltung Ende 2018

Beitrag von twen-fm » 13.10.2018, 22:56

robert_s hat geschrieben:
13.10.2018, 21:06
Die Analogabschaltung wirft ihre Schatten auf Berlin voraus: Ich habe tatsächlich ein persönliches Schreiben mit dem Umstellungstermin erhalten. Ich wusste gar nicht, dass auch nur-Internet-Kunden per Briefpost informiert werden, obwohl es für die ja gar nichts umzustellen gibt...
Hier ist noch kein persönliches Schreiben angekommen und ich bin neben IP auch Pay-TV-Kunde bei denen der am 06.11. umgestellt wird, auch die HV hat noch kein Infoschreiben an der dafür vorgesehenen Stelle aufgehängt, dafür sind irgendwelche irrelevanten Eigenschreiben von 2017 die nicht mal mehr von Interesse sind, zu sehen. Naja, das ist eine typische grosse städtische HV und deren Informationspolitik ist nicht wirklich die allerbeste... :roll:
Keine Signatur mehr!