Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
svenfl
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 02.12.2011, 17:14

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von svenfl » 15.12.2011, 17:18

Das könnte bei mir an der DBOX2 liegen
An meinem Samsung Fernseher steht auch 394 MHz

Gruß Sven

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 15.12.2011, 18:36

svenfl hat geschrieben: Edit: Das Signal im Kabel hat mindestens 3 Sekunden Verzögerung gegenüber DVB-T
Aha, naja, die Vearbeitung dauert hat einwenig. Das analoge TV2 ist einen kleinen Tick vor TV2 digital. Das ist keine Sekunde.

Untertitel für fremdsprachige Beiträge werden statisch gesendet.
Wie ich es erwartet habe. Hab jetzt aber eben noch keine Sendung persönlich damit gesehen.

svenfl
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 02.12.2011, 17:14

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von svenfl » 11.01.2012, 02:27

DR1 ist hier in Flensburg bereits wieder analog drin. Die Umschaltung des DVB-T Signals dauerte offensichtlich nur einige Sekunden.
Über DVB-T wird bereits in MPEG4 gesendet.
TV2 ist im Kabel nicht ausgefallen. Über DVB-T ist das Programm nur noch verschlüsselt empfangbar.

Gruß Sven

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 11.01.2012, 03:09

Also ich glaube fast, DR 1 und TV2 werden nun via Sat bei der KDG gespeist. Ich hab TV2 um 2 Uhr nicht ganz gefolgt, aber du hast es ja geschrieben Sven, bei TV2 gab es keine Ausfälle bei der KDG. Hab mich auf DR 1 konzentriert. Bei DR 1 gab es auch keinerlei Ausfälle um 2 Uhr und auch die nächsten 20 Minuten. Also scheint es eine Sat-Abgriff zu sein von Thor 5/6 oder Astra 4 A. An eine Zuführung per Leitung glaube ich irgendwie nicht.

svenfl
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 02.12.2011, 17:14

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von svenfl » 11.01.2012, 03:29

Also ich gehe von DVB-T aus

Die Umschaltung könnte in Bruchteilen von Sekunden passiert sein.

DR via DVB-T und via analog Kabel sind fast synchron da ist weniger als eine Sekunde Versatz drin.

Wenn das vom Sat kommen würde dann wäre der Ton im Kabel schneller. Ist er aber nicht.

TV2 wird im Kabel wohl schon seit 15. Dezember aus MUX 3 gespeist und hatte deshalb keine Unterbrechung

Gruß Sven

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 11.01.2012, 03:31

Hmm, nur hatte DR 1 eben auch keinerlei Unterbrechung. Ich weiß halt nicht persönlich, wie es über DVB-T aussah.

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 11.01.2012, 18:37

Übrigens will Kabel Deutschland wohl nun auch mit Danmarks Radio über eine Einspeisung in das digitale Kabelnetz sprechen/verhandeln. Mal schauen, was dabei raus kommt.

svenfl
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 02.12.2011, 17:14

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von svenfl » 11.01.2012, 22:46

Hallo Forum

So, ein Nachmieter für den analogen Programmplatz den TV2 freigibt wurde auch schon gefunden. Der Platz geht an TVSyd einem über DVB-T in HD (720p) verbreiteten Regionalsender, der bisher nur die lokalen Angebote auf TV2 lieferte. Damit wird dann ein zweites Mal ein HD Signal reanalogisiert.
Quelle ist mal wieder Flensborg-Avis
Den größten Teil des Tages bestreitet derzeit die Stationsuhr. Bis zur Einspeisung könnt ihr den Livestream hier sehen
http://www.tvsyd.dk/
Gruß Sven

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 11.01.2012, 23:19

Ja, TVSYD übernimmt den Platz. Und der Kanal kann auch definitiv nur via DVB-T gespeist werden. Zum Programm: Nun gut, die regionalen Sender haben halt wohl nicht ohne Ende Geld. Natürlich könnten die den ganzen Tag alles x-mal wiederholen. Aber klar ist auch, besser, als ein weiterer Shoppingsender allemal. Übrigens könnte die KDG das Programm als Ersatz für TV 2 im dezentralen Netz von Lunden verbreiten.

Benutzeravatar
TK1979
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 3692
Registriert: 18.09.2007, 01:53
Wohnort: Rendsburg

Re: Dänisches Fernsehen wechselt ins digitale Kabelnetz

Beitrag von TK1979 » 18.01.2012, 03:00

So, mal ganz interessant derzeit: Ausfall von TV 2 im analogem- und digitalem Kabel. Auch Videotext ist weg. DR 1 sendet ohne Probleme. Das ist vielleicht die Entschlüsselung ausgefallen.