Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
nord_gerald
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 12:31

Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

Beitrag von nord_gerald » 15.04.2017, 20:11

Hallo,

ich stehe kurz vor einem Umzug nach Lübeck und werde dort zur Miete in eine Wohnung ziehen, wo Vodafone-Kabel im Gebäude vorhanden ist und die Grundgebühr für den Anschluß in der Miete eh auch schon enthalten ist.

Mich würde als erstes einmal interessieren, ob und wenn ja in welcher Form ich so ggf. schon fernsehen könnte, ohne dass ich direkt noch einen weiteren Vertrag mit Vodafone abschließe. Könnte ich analog einige Programme so schon empfangen (ARD, ZDF, ggf. einige private wie RTL) und ginge das analog ohne einen speziellen Receiver?

Tendiere allerdings schon dazu, auch Internet und Telefon über Vodafone-Kabel abzuschließen und habe testweise mal schon einige Bestellvorgänge eingeleitet, da wurde mir in einem Fall noch nahegelegt zusätzlich ein Produkt namens Vodafone TV für 8,99 € monatlich mit zu bestellen. Zum einen würde ich da offenbar digital Fernsehen empfangen können und ich bekäme einen HD-Receiver. Nicht uninteressant, allerdings sehe ich so gut wie nie fern und wenn ich ohne Zusatzkosten ein paar Sender analog und gerne auch ohne HD sehen könnte, würde mir das eigentlich schon reichen.

Gibt es also sowohl als Internet/Telefon Kunde und ggf. als Nicht-Kunde bei Vodafone-Kabel die Möglichkeit die wichtigsten Sender wie ARD, ZDF und RTL zu empfangen, wenn man einen in der Miete enthaltenen Anschluß hat? Und was für einen Fernseher bräuchte ich, damit ich das ohne zusätzliche Hardware hinkriege, täte es jeder mit DVB-C?

Danke im Voraus und wünsche ein schönes Osterwochenende :grin:

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9725
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

Beitrag von spooky » 15.04.2017, 20:16

Wenn in den Mietnebenkosten der Kabelanschluss dabei ist, empfängst du auch digital.
Wenn du einen entsprechenden TV mit DVB c Tuner hast, dann braucht es keinen extra Vertrag, außer du möchtest die privaten in HD oder Pay TV sehen.
Über den normalen Kabelanschluss kannst du die ÖR in SD und HD und die privaten in SD sehen.

nord_gerald
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 12:31

Re: Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

Beitrag von nord_gerald » 15.04.2017, 22:23

Danke für die zügige Antwort, das klingt dann ja schon mal vielversprechend :)

Bin gerade auf diese Liste aufmerksam geworden, damit ich da mal nur ein gewisses Grundverständnis habe, das was mir in der Mietwohnung also zur Verfügung stehen sollte wäre Vodafone Basic TV auf Basis eines Mehrnutzervertrages (MNV)?

https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Preis%C3%BCbersicht

Wäre auch für das Programmieren und Aufzeichnen von Sendungen dann kein Receiver von Vodafone-Kabel Voraussetzung (wenn überhaupt, wäre es mir am liebsten sowas direkt im Fernseher integriert zu haben)?

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9725
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

Beitrag von spooky » 15.04.2017, 22:39

Was dir im Zweifel zur Verfügung steht ist der Zugang zum Kabel TV ( Vodafone TV Connect ) was dich nichts kostet und der Vodafone Tv Basic beinhaltet ja privat HD Freischaltung.
Du wirst OHNE Karte alle SD Privaten, Shopping HD Kanäle und die ÖR SD und HD empfangen.
Und sofern du einen TV mit DVB C Tuner hast, kann dieser eventuell auch auf USB aufzeichnen.

reneromann
Insider
Beiträge: 4443
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Grundsätzliche Frage zum analogen TV-Empfang

Beitrag von reneromann » 15.04.2017, 22:50

Ohne Zusatzvertrag (wie bspw. Vodafone Basic TV) kannst du auf Basis des MNV digital(!) alle ÖR in SD und HD sowie die Privaten in SD empfangen. Ebenfalls klappt mit eigenem Recorder dann auch die Aufzeichnung der genannten Sender.

Vodafone Basic TV für 3,99 Euro mtl. ermöglicht dann zusätzlich den Empfang der Privaten in HD (z.B. mittels eigenem CI+-Modul oder eigenem, für VF/KDG geeigneten Receiver). Für nochmal 5 Euro mtl. extra (also 8,99 Euro mtl.) gibt's zu Vodafone Basic TV einen HD-Recorder dazu, die 5 Euro sind dabei die Gerätemiete...

Im Prinzip kannst du aber auch für 3,99 Euro mtl. plus eigenem HD-Recorder die ÖR und die Privaten in HD und SD [bei den Privaten HD nur dann, wenn es nicht gesperrt wurde] auch aufzeichnen, ohne das Gerät von VF mieten zu müssen.

Und direkter Empfang der ÖR in SD+HD sowie der Privaten in SD ohne jeglichen Zusatzvertrag über den TV klappt immer dann, wenn der TV einen DVB-C-Tuner integriert hat (ab ca. Bj 2010 möglich, jedoch bitte im Datenblatt/Handbuch zum TV nachsehen). Für den Empfang der Privaten in HD muss neben der Buchung vonnVodafone Basic TV der TV zusätzlich einen CI+-Schacht haben und du musst ein für VF geeignetes CI+-Modul kaufen.