Digitales Radio über Kabel

In diesem Forum wird über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland diskutiert.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Risq
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 07.04.2013, 00:38

Digitales Radio über Kabel

Beitrag von Risq » 27.08.2018, 09:28

Hi zusammen,

morgen ist hier in Kiel die Analogabschaltung.
Ich muss gestehen, dass ich hinsichtlich der Hintergründe, die den Radio-Teil betreffen, etwas verwirrt bin; ich hoffe, ihr könnt da helfen.

Bisher hatte ich eine normlale Anlage mit UKW-Empfang am Kabelanschluss hängen, damit dürfte ja morgen Schluß sein.
Terrestrischer Empfang kommt an der besagten Stelle weder mit analogem UKW noch mit DAB+ in Frage, da kommt nichts an, selbst mit Verstärker nur unzulänglich. Daher bin ich ja froh, dass ich da Kabelanschluß habe.
Nun kommen ja auch digital Radiosender durchs Kabel, zumindest sind zahlreiche über das TV empfangbar. Gleichzeitig las ich aber, dass DAB+ nicht von Vodafone ins Netz eingespeist wird und auch nicht werden wird.
Was ist das denn da am TV? "Digitales UKW"? Ich habe nirgendwo eine Anlage finden können, die mit "digitalem Empfang" wirbt (außer natürlich mit DAB+).
Ich könnte mir natürlich eine Anlage mit WLAN holen und Internetradio nutzen, aber zunächst möchte ich mal verstehen, ob es aus auch übers Kabel geht und wenn ja, wie.

Letztlich bleibt somit die Frage:
wenn ich mir jetzt z.B. eine Kompaktanlage kaufen möchte, mit der ich am Kabelanschluß Radio hören will, welches Feature muss die haben, damit ich künftig die gleichen zahlreichen Radiosender hören kann, die mir aktuell an meinem digitalen TV-Gerät schon angeboten werden?

Benutzeravatar
kabelhunter
Moderator
Moderator
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von kabelhunter » 27.08.2018, 09:50

Mit Kompaktanlagen fürs digitale Kabelradio sieht es schlecht aus . VF bietet aber einen DVB-C Radiotuner für ca 40 € an . Den kann man sowohl analog als auch digital mit seiner
Audioanlage verbinden .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24075
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von Heiner » 27.08.2018, 10:04

kabelhunter hat geschrieben:
27.08.2018, 09:50
Mit Kompaktanlagen fürs digitale Kabelradio sieht es schlecht aus . VF bietet aber einen DVB-C Radiotuner für ca 40 € an . Den kann man sowohl analog als auch digital mit seiner
Audioanlage verbinden .
Genau, und damit hast du auch eine viel größere Auswahl als per UKW oder DAB+. Alle vom analogen Angebot bekannten Sender plus fast alle ARD-Radiosender und manchen bundesweiten Sender.

Siehe hier:
https://helpdesk.kdgforum.de/sendb/prliste-25.html

Alles was unter Regionalsender oder Kabelanschluss oder ARD / ZDF steht.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Entertainment Ticket, Zattoo Free

Risq
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 07.04.2013, 00:38

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von Risq » 27.08.2018, 11:03

Ah, danke, verstehe. Ich bräuchte somit eine Anlage mit "DVB-C Radiotuner", was auf dem Markt aber nicht verfügbar ist (komisch eigentlich?).
Ein extra Tuner möchte ich mir nicht dazustellen, somit bleibt mir dann wohl nur der Umstieg auf Internet. :|

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 9725
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von spooky » 27.08.2018, 11:28

https://www.technisat.com/de_DE/CABLEST ... 037-12038/

Schau dir mal dieses Zusatzgerät an. Das ist zumindest "handlicher" und nicht so gross wie ein Receiver.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
prosecco
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 19.01.2009, 15:11
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von prosecco » 29.08.2018, 12:33

Gibt es bei Radio 2Day und Energy München noch kein umdenken in Sachen digitale Einspeisung?
Energy in Berlin wird ja mitlerweile digital eingespeist.

Gruß Prosecco

sct
Newbie
Beiträge: 90
Registriert: 15.01.2011, 18:19

Re: Digitales Radio über Kabel

Beitrag von sct » 03.12.2018, 13:34

Risq hat geschrieben:
27.08.2018, 11:03
Ah, danke, verstehe. Ich bräuchte somit eine Anlage mit "DVB-C Radiotuner", was auf dem Markt aber nicht verfügbar ist (komisch eigentlich?).
Ja warum eigentlich ?? Ich denke dass man mit Receiver bzw. Kompaktanlagen mit "DVB-C" Radiotuner Millionen verdienen könnte. Gerade nachdem nun alle analogen radiosender aus dem Kabel verschwunden sind. Wo ist der Haken?
Risq hat geschrieben:
27.08.2018, 11:03
Ein extra Tuner möchte ich mir nicht dazustellen, somit bleibt mir dann wohl nur der Umstieg auf Internet. :|
Ein extra Tuner kommt für mich auch nicht infrage. Ich höre dann analog mit Wurfantenne. Und vieleicht kommen ja die einschlägigen Hersteller in Kürze auf die Idee und bauen "DVB-C Radiokompaktreceiver". Gerade jetzt würden die weggehen wie warme semmel. Da bin ich mir sicher.

Ciao
SCT