KDG im Vergleich(aus "Neue Tarife ab 04.06.2007")

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Dungeonwatcher
Fortgeschrittener
Beiträge: 218
Registriert: 23.05.2006, 11:40
Wohnort: Berlin (13059)

Beitrag von Dungeonwatcher » 01.06.2007, 14:15

Hi! 8)
Kabelmensch hat geschrieben:Und dann sieh Dir mal den User an, dem das "hinterhergeschleudert" wurde - der ist imho wirklich nur am nörgeln ...
Huch, das bin ja ich. :)

Wenn's nicht zum loben/bedanken gibt sondern nur was zum "nörgeln, wird halt dies getan. :knüppel: :wink:

Und bedanken tue ich mich durchaus auch, selbst bei KDG, wenn einer deren Mitarbeiter gute Arbeit geleistet hat. Wenn aber deren gute Arbeit durch Inkompetens der eigenen Leute wieder zunichte gemacht wird, dann tue ich nörgeln und manchmal auch bitter mit diesen Leuten am Tel. schimpfen. Der Jahreswechsel 06/07 war das Paradebeispiel dafür.

Benutzeravatar
Bärliner
Fortgeschrittener
Beiträge: 440
Registriert: 02.05.2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bärliner » 01.06.2007, 15:10

Was machst Du eigentlich beim Einkaufen? Meckerst Du da auch rum hey Ihr bei Kaisers seid so teuer, das bekomme ich bei Lidl billiger!

Es ist nun mal so das KD Tarife anbietet, wenn dir der Upload zu niedrig ist weil Du eine Webseite auf deinem PC laufen lässt, dann bleibt wohl nur eines, kündigen und ne andere Firma als Partner wählen. Oder deine Seite woanders hosten. Und da Du bei mir um die Ecke wohnst hast Du Alternativen also nix von wegen Monopol.
EWT, dieses Deutsche Bahn AIR Internet und eventuell noch ein paar andere Glasfaseranbieter. Dummerweiße bezahlst Du da mehr oder gleich viel für weit aus weniger Leistung oder eben extrem viel mehr. Wo ist da ein Monopol seitens KD? Ich selbst bin seid knapp 2 Jahren bei KD und hatte nur zweimal einen Ausfall, der eine wurde vom Techniker behoben weil etwas im Kasten im Keller nicht richtig eingestellt war der andere war ein größerer Ausfall der leider erst Stunden später behoiben wurde ohne das ein Techniker antraben musste. Von Inkompetenz habe ich nichts mitbekommen. Auch ich würde lieber eine kostenloße Hotline haben, aber im Vergleich zu anderen Hotlines wo man anstatt 14cent pro Minute zahlt gibt es ISP die einfach mal 1,99€ pro Minute verlangen.

ogn205
Fortgeschrittener
Beiträge: 430
Registriert: 30.05.2007, 19:53

Beitrag von ogn205 » 01.06.2007, 17:50

Kabelmensch hat geschrieben:Vgl. Grundgesetz; "die Gedanken sind frei" ;-)
Und dann sieh Dir mal den User an, dem das "hinterhergeschleudert" wurde - der ist imho wirklich nur am nörgeln ...
Natürlich sind die Gedanken frei - die Gedanken. ;)

Aber wenn diese z.B. in schriftlicher Form öffentlich gemacht werden, sind es nicht mehr nur Gedanken, sondern Meinungen. Auch Meinungen sind frei (ebenso verbrieft im Grundgesetz). Und zur Meinungsfreiheit gehört halt nun mal auch die Kritik. ;)

Natürlich mag es hier User geben, die vielleicht mehr Kritik an Kabel Deutschland üben als andere. Und es gibt User, die mit deren Kritik (Meinung) absolut nicht einverstanden sind. Beide Gruppen haben dazu auch das Recht. Es kommt halt nur darauf an, wie sie miteinander umgehen.

Wenn du den Thread von Anfang mitgelesen hast, weißt du, daß ich weder die neuen Tarife noch Kabel Deutschland kritisiert habe, sondern sogar ausdrücklich schrieb, daß ich sowohl mit den jetzigen als auch mit den neuen Tarifen zufrieden bin.

Es hätte zwar mehr Bandbreite - insbesondere Upload - sein können (das kann es immer), aber ich bezweifle stark, daß die jetzige Bandbreitenerhöhung die letzte war. Nächstes Jahr wird es sicher irgendwann wieder neue Tarife geben, in zwei Jahren ebenso, usw. usf.

Ich kann darauf warten - v.a. wenn ich meine Alternativen bedenke. ;)

Benutzeravatar
Dungeonwatcher
Fortgeschrittener
Beiträge: 218
Registriert: 23.05.2006, 11:40
Wohnort: Berlin (13059)

Beitrag von Dungeonwatcher » 01.06.2007, 18:13

Hi! 8)
Bärliner hat geschrieben:Was machst Du eigentlich beim Einkaufen? Meckerst Du da auch rum hey Ihr bei Kaisers seid so teuer, das bekomme ich bei Lidl billiger!
Warum sollte ich dort meckern, wo ich dort DIE WAHL habe zwischen mehreren Anbietern?
Es ist nun mal so das KD Tarife anbietet, wenn dir der Upload zu niedrig ist weil Du eine Webseite auf deinem PC laufen lässt, dann bleibt wohl nur eines, kündigen und ne andere Firma als Partner wählen.
Dir sagt das Stichwort OPAL scheinbar nichts.
Oder deine Seite woanders hosten.
Jupp, das währe natürlich 'ne Möglichkeit, die ich aber nicht in Anspruch nehmen werde.
Und da Du bei mir um die Ecke wohnst hast Du Alternativen also nix von wegen Monopol.
Berlin ist groß, sehr groß und hat sehr sehr viele Ecken ohne die Möglichkeit DSL oder Ähnliches nutzen zu können.
EWT, dieses Deutsche Bahn AIR Internet und eventuell noch ein paar andere Glasfaseranbieter.
Verfügbarkeitsprüfung bei

EWT: Die eingegebene Straße ist nicht eindeutig. Logisch denn sie gehört nicht zum EWT Ausbaugebiet

ARCOR: Verfügbarkeitscheck funktioniert nicht, die Hotline will mir eine Vertrag aufschwatzen ohne zu garantieren ob DSL möglich ist

Versatel: Eine endgültige Zusage zur Verfügbarkeit und Bereitstellung des gewünschten Produkts kann erst nach Ihrer Bestellung und einer technischen Prüfung der Leitung an Ihrem Standort erteilt werden.

1&1: Der DSL-Check konnte kein sicheres Ergebnis darüber liefern, ob an Ihrem Anschluss 1&1 DSL möglich ist.

Alice: Lt. Verfügbarkeitsprüfung möglich mit T-Com Anschluß, lt. T-Com aber gar nicht möglich

Telekom: ein Techniker muss angeblich kommen um zu messen..., die Hotline sagt "Nicht möglich!"

Tele2: Die Verbindung zum Prüfsystem konnte nicht hergestellt werden. Sie können jedoch mit Ihrer Bestellung fortfahren. Unser Service übernimmt dann die Prüfung der Verfügbarkeit für Sie und wird Sie über das Ergebnis informieren.
...

Ein Anbieter bei dem ich erst bestellen muss um zu erfahren ob DSL oder ob nicht möglich ist, klingt nicht sehr vertrauensvoll.

Noch Fragen?
Dummerweiße bezahlst Du da mehr oder gleich viel für weit aus weniger Leistung oder eben extrem viel mehr.
Jupp, und da KDG das zu schätzen weiß kommt nicht mal eine Anfrage ob ich nicht einen anderen Tarif haben will. :P
Wo ist da ein Monopol seitens KD?
Ohne Konkurenz nennt sich das wohl Monopol...
Ich selbst bin seid knapp 2 Jahren bei KD und hatte nur zweimal einen Ausfall, der eine wurde vom Techniker behoben weil etwas im Kasten im Keller nicht richtig eingestellt war der andere war ein größerer Ausfall der leider erst Stunden später behoiben wurde ohne das ein Techniker antraben musste.
Du Glücklicher. :) Hier stand der erste Techniker wenige Wochen nach Anschluß zum ersten Mal auf der Matte und tauschte das Modem. Das kann passieren das HW ihren Geist aufgibt. :roll: Seither durfte ich die Störungshotline mehrmals Jährlich in Anspruch nehmen weil irgend ein wildgewordener KDG Server verrückt spielt, weil das interne Routing bei KDG nicht funktioniert, weil der DL schlechter als ein 33.6 Modem ist, und und und... Es gab genau 2 Ausnahmen wo ich einen Techniker direkt sprechen durfte und das aktuelle Problem direkt schildern konnte. Dieses wurde dann auch tatsächlich innerhalb weniger Tage behoben.
Von Inkompetenz habe ich nichts mitbekommen.
Alle anderen Störungen dauerten immer mehrere Wochen und die Hotline gab nur sinnlose Tips ala "Starten sie ihren Rechner neu" oder "Ihr Kabelmodem läuft ja schon seit mehreren Monaten ohne Neustart!? Das sollten sie aber mal aus- und wieder einschalten." ... "Was sie benutzen kein Windows? Dann kann ich ihnen auch nicht helfen." ... "Wir sind nicht Zuständig, dafür gibt es jetzt die 0900... Nr."

Mein Negativbeispiel überhaupt ist der Jahreswechsel 06/07, als meine Störungsmeldung nach wenigen Tagen in deren Rechnern nicht mehr zu finden war und ich auf Weisung eines KDG Mitarbeiters nur noch auf deren 0900 verwiesen werden sollte. So tat es ein Hotliner mir direkt sagen. Das tat ich selbstverständlich nicht, sondern nervte dort solange bis endlich ein Techniker zurück rief und mich dazu bringen wollte Rechner und Kabelmodem neu zu starten, was ich seit Tagen mehrmals schon ohne Erfolg durchführte. Sein Fazit, Nix Windows, nix Schuld KDG! Das ist für mich Arroganz und Inkompetenz in höchster Form. Nach ca. 4 Wochen war das Problem übrigens verschwunden ohne das ich auch nur irgendetwas an meinem System veränderte.
Auch ich würde lieber eine kostenloße Hotline haben, aber im Vergleich zu anderen Hotlines wo man anstatt 14cent pro Minute zahlt gibt es ISP die einfach mal 1,99€ pro Minute verlangen.
Eine Hotline per 0900 ist völlig indiskutabel.

Nun reicht es aber mit meinem "Nörgeln". :wink:

Bye/2

Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24084
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Bochum-Langendreer

Beitrag von Heiner » 01.06.2007, 18:26

Ohne Konkurenz nennt sich das wohl Monopol...
Das ist dann aber eben ein regionales Monopol. Der eine hat ne große Auswahl, der andere ist auf 1 Anbieter angewiesen.

Btw sollten wir vielleicht mal wieder zum Thema zurückkehren.
Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD (FTA) | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (Allstars + HD-Option bis 12/19, Series & Movies + HD-Option ab 01/20, 2play FLY 400 mit Komfort-Option)
Mobil: Vodafone Red XS GigaKombi Unity, kostenloser zusätzlicher LTE-Router mit 100 GB Inklusivvolumen
Streaming-Abos: Netflix, Sky Ticket (Entertainment + Cinema)