Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
dominik
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 01.07.2012, 08:18

Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von dominik » 01.07.2012, 08:40

Hallo,

ich habe einen Kabelanschluss mit Kabelmodem und habe aus früheren DSL Zeiten noch eine "normale" FritzBox 7270 welche ich als Router verwende.

Ich würde jetzt gerne einen der Telefonanschlüsse über die Fritz!Box nutzen um mehrere Telefone an diesem Anschluss zu betreiben und die Telefonanlagenfeatures der Fritzbox wie Nachtschaltung etc. zu verwenden. Ich bin fest davon ausgeganen, dass dies schmrezfrei über das Y-Kabel möglich sein sollte, sprich: Am Kabelmodem stecke ich die Telefon-Seite des FritzBox Y-Kabels ein und leite damit den analogen Anschluss auf die Fritzbox.

Leider funktioniert es nicht - die FritzBox erkennt den Festnetzanschluss wohl nicht :-/

Laut dem Artikel "HOMEBOX / Fritz!Box / KD-VoIP: Was man wissen sollte" http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f= ... 47#p300247 sollte es ja gehen:
(...) Die Telefonie von Kabel-Deutschland kann nur mittels dem Y-Kabel der Fritz!Box herangeführt werden. (...)
Habe ich einen Denkfehler?

Vielen Dank für die Hilfe
Dominik

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13609
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von VBE-Berlin » 01.07.2012, 10:40

dominik hat geschrieben: Am Kabelmodem stecke ich die Telefon-Seite des FritzBox Y-Kabels ein und leite damit den analogen Anschluss auf die Fritzbox.
Wenn du das über den bei der Fritzbos beiliegenden TAE-Adpater und den beim Modem beiliegenden RJ11-TAE-Adapter gemacht hast, dann muss es funktionieren.

MB-berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

chief_l
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2012, 21:00

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von chief_l » 03.07.2012, 21:22

Hallo *,

ich möchte auch wieder die Telefonie über die FritzBox laufen lassen (aufgrund Anrufliste und den tollen Merkmalen) und habe deshalb die Fritzbox mit dem Y-Kabel nach dem linken Aufbauschema [ externes Bild ]
aufgebaut.
Photo meines Aufbaus:
[ externes Bild ]
Ich habe in der Fritzbox "Festnetz" aktiviert (analoger Anschluss) und meine Rufnummer eingetragen.
Wenn ich dann eine Nummer wähle kommt ein Freizeichen, gefolgt von der Nummernwahl und anschließendem Besetztton. Bei den LEDs auf der Fritzbox geht beim Wählen ganz kurz "Telefonie" an und dann jedoch "Internet".
Was mache ich falsch? Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Fritzbox 7170 WLAN & ARRIS Euro-DOCSIS 2.0 / Euro-PacketCable 1.0 Touchstone Telephony Modem
Internet# Internet & Telefon 32 @ Fritz!Box 7170 WLAN & ARRIS Euro-DOCSIS 2.0
TV# Kabel Digital + Privat HD @ Samsung UE55ES8090

chief_l
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2012, 21:00

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von chief_l » 03.07.2012, 22:36

OH MANN!!...ich bin gerade überglücklich. Ich hab's gelöst! Und zwar hatte ich den falschen TAE-RJ45-Adapter (PINS 4+5) statt dem richtigen Adapter mit Pinbelegung 1+8.
Internet# Internet & Telefon 32 @ Fritz!Box 7170 WLAN & ARRIS Euro-DOCSIS 2.0
TV# Kabel Digital + Privat HD @ Samsung UE55ES8090

Kunterbunter
Insider
Beiträge: 5729
Registriert: 12.05.2009, 18:14
Wohnort: Region 9

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von Kunterbunter » 04.07.2012, 07:07

Der andere Adapter hat doch normalerweise eine graue Farbe?
jetzt bei: M-net ISDN Maxi komplett Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
VoIP-Provider: dus.net Router: [KD Homebox] AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 54.06.05
Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, Siemens optipoint 400/600 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2

chief_l
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2012, 21:00

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von chief_l » 04.07.2012, 20:57

Nein, beide Adapter sind schwarz und sehen so aus:
[ externes Bild ]
Nur ist wichtig, dass die PIN-Belegung so ausschaut:
[ externes Bild ]

Morgen werden wir mal versuchen ein Kabel zu bauen RJ45-->RJ11 womit ich mir das Y-Kabel und die Adapter sparen kann. Wenn wir die Belegung raus haben, kann ich die auch gern mal posten.
Internet# Internet & Telefon 32 @ Fritz!Box 7170 WLAN & ARRIS Euro-DOCSIS 2.0
TV# Kabel Digital + Privat HD @ Samsung UE55ES8090

Samchen
Insider
Beiträge: 4099
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von Samchen » 04.07.2012, 22:04

Nimm dir ein normales Netzwerkkabel funzt auch

Kunterbunter
Insider
Beiträge: 5729
Registriert: 12.05.2009, 18:14
Wohnort: Region 9

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von Kunterbunter » 04.07.2012, 22:09

Ein normales Netzwerkkabel funktioniert nicht!
RJ11 Pin 3-4 (die beiden innersten)
RJ45 Pin 3-6 (die beiden neben den beiden innersten)

Im Handbuch auf Seite 23 unten steht: "verwenden Sie das DSL-/ Telefonkabel (Y-förmig) und den DSL-Adapter (grau):
jetzt bei: M-net ISDN Maxi komplett Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
VoIP-Provider: dus.net Router: [KD Homebox] AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 54.06.05
Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, Siemens optipoint 400/600 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13609
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von VBE-Berlin » 04.07.2012, 22:09

andreasabaad hat geschrieben:Nimm dir ein normales Netzwerkkabel funzt auch
Viel Spaß, einen RJ45-Stecker in eine RJ11-buchse zu bekommen.
chief_l hat geschrieben:Wenn wir die Belegung raus haben, kann ich die auch gern mal posten.
die des Y-Kabels steht heir:

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3

Bei der RJ11-Buchse am Modem sind die beiden mittleren Kontakte belegt.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Samchen
Insider
Beiträge: 4099
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Telefonanschluss per Y-Kabel an normaler Fritzbox nutzen

Beitrag von Samchen » 04.07.2012, 22:50

Dass ist doch alles unnütziges gefriemel. Einfach das Mitgelieferte adapterkabel nehmen dann den Fritzboxadapter und dann dass LANkabel. Wo ist dass Problem???