2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
Knusper
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 08.05.2013, 10:17

2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon Knusper » 08.05.2013, 10:28

Moin zusammen,
da bei mir bald ein wechsel von tkom (DSL+Telefon) ansteht und mir der Kundendienst nicht wirklich weiterhelfen konnte, wende ich mich mal an euch.
und zwar ist es mir wichtig, das ich 2 telefone mit unterschiedlichen Rufnummern gleichzeitig nutzen kann.
1. Kann ich dies mit dem Standart Kabelmodem
2. bzw. kann ich hinter das Kabelmodem eine eigene Fritzbox (7390) hängen an der die Telefone angeschlossen sind?
3. Kann ich die Fritzbox (7390) anstatt dem Kabelmodem benutzen und dort die beiden Telefone betreiben?

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12128
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon berlin69er » 08.05.2013, 10:45

2 Rufnummern auf 2 getrennten Leitungen funktionieren nur mit der Fritz Box, die du bei KDG für 5€ monatlich mieten kannst.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
Receiver: VU+ Ultimo mit Quad DVB-C Tuner (8 HD Aufnahmen auf 4 Frequenzen gleichzeitig)
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Knusper
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 08.05.2013, 10:17

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon Knusper » 08.05.2013, 10:59

Oki, danke für die schnelle Antwort.
Dann werd ich mich mal weiterhin umgucken

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12128
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon berlin69er » 08.05.2013, 11:03

"Umgucken" kannst du dich, aber andere Antworten wird's nicht geben, wenn du 2 Leitungen benötigst. Und ehe du daran denken solltest: Nein, bei Ebay selbst ersteigerte Kabelfritten werden von KDG nicht freigeschaltet!
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
Receiver: VU+ Ultimo mit Quad DVB-C Tuner (8 HD Aufnahmen auf 4 Frequenzen gleichzeitig)
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Knusper
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 08.05.2013, 10:17

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon Knusper » 08.05.2013, 11:13

sorry.. habe mich wohl falsch ausgedrückt.
Mit "umgucken" meinte ich eigentlich, das ich weiterere Mitbewerber vergleichen werde (in Bezug auf Preis/Leistung).
trotzdem danke für deine schnelle Antwort,.. ich hätte sonst beinahe den Vertrag ausgefüllt :-)

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12128
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon berlin69er » 08.05.2013, 11:24

Aha, okay! Dann vergleiche mal in Ruhe und lass dir nichts aufschwatzen...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
Receiver: VU+ Ultimo mit Quad DVB-C Tuner (8 HD Aufnahmen auf 4 Frequenzen gleichzeitig)
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

Benutzeravatar
atom
Fortgeschrittener
Beiträge: 293
Registriert: 06.10.2011, 09:33
Wohnort: Spandau - Berlin

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon atom » 08.05.2013, 11:37

Wenn du als Wechsler mit Modem zwei Nummern bekommst? Einen Neuvertrag mit Modem bekommt nur noch eine Nummer!

Ich habe zwei Nummern (älterer Vertrag) und dann müsste die Antwort so lauten:

Knusper hat geschrieben:1. Kann ich dies mit dem Standart Kabelmodem

Ja, es hat zwei Telefonbuchsen. Über das Kundenportal kann man sich die Nummern auf die jeweilige Line 1/2 packen.

Knusper hat geschrieben:2. bzw. kann ich hinter das Kabelmodem eine eigene Fritzbox (7390) hängen an der die Telefone angeschlossen sind?
3. Kann ich die Fritzbox (7390) anstatt dem Kabelmodem benutzen und dort die beiden Telefone betreiben?

FritzBox hinter hängen ja, hab ich auch so.
Mit dem Y-Kabel kann man dann eine (!) Leitung mit dem Modem verbinden, wenn man jetzt beide Nummern in dem Kundenportal auf diese Leitung legt, kann man auch über beide Nummern erreicht werden.
Nachteil: Man sieht nicht über welche Leitung man angerufen wird.
Man kann aber das zweite Telefon weiterhin an die zweite Leitung des Modems hängen, d.h. eins kann über die FritzBox gemanaged werden (zB MT-F) und das andere funktioniert über das Modem.
..oOº°°ºOo._.oOº° Grüße aus der Signatur °ºOo._.oOº°°ºOo..
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
RECEIVER: Samsung SMT-C7200 HD Firmware 2.5_7.01_1-2560
TV: Panasonic TX-P55VTW60
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Knusper
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 08.05.2013, 10:17

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon Knusper » 08.05.2013, 13:13

Hi,
also verstehe ich das richtig?
Gratis Kabelmodem --> Telefon 1 (eigene Nummer)
Gratis Kabelmodem --> eigene Fritzbox (7390)
Fritte 7390 --> Telefon 2 (ebenfalls eigene Nummer)
Fritte 7390 --> Restliche Netzwerk (Pc´s) inkl. WLAN
würde das so funktionieren?

vdb
Fortgeschrittener
Beiträge: 188
Registriert: 24.05.2012, 16:19

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon vdb » 08.05.2013, 13:43

Telefonalternativvorschlag wenn die DSL-Geschwindigkeit begrenzt ist und nur mit Kabel der gewünschte Speed machbar ist:

KDG-Angebotsvarianten:
1. Nur-Internet 16
2. Internet+telefon flex 32

Telefonummer(n) an unabhängigen SIP-Anbieter portieren, es gibt eine ganze Menge ich bin mit meinem sehr zufrieden will aber keine Werbung machen, bei Bedarf PN.

Hinter das Modem (bzw. Router im Bridgemode) eine eigene Fritzbox oder eine Gigaset 610IP und beliebig viele Telefonnummern auf beliebig viele (gut bei der 610IP gehen nur 6 DECT, bei der Fritzbox 2 analoge und mehrerer (x?) DECT-Telefone) Telefone verteilen. Beid er Vertragsoption 2 (flex 32) kann man jeweils noch die Leitung von KDG als Backup anschliessen für den Fall dass die SIP-Verbindung ausfällt, was bei mir seit 1Jahr noch nie der Fall war (temporärer Ausfall möglicherweise schon, aber da ich nicht 24h am Tag telefonieren hab ichs dann halt nicht gemerkt)

Vorteile:
+ flexibeler Anschluss, der auch mal von unterwegs per Tablet/Smartphone in einem WIFI-Hotspot nutzbar ist
+ oft auch geringere Kosten (habe in der letzten Rechnung etwa 1h Mobilverbindungen zu knapp 2€ bezahlt, bei KDG hätte es 11€ gekostet
+ Nummern oft beliebig zubuchbar
+ gerade wenn das Modem weit weg vom Telefonanschluss liegt, spart man sich lange Analogleitung damit Verkabelung und hat zudem eine bessere Qualität (ist bei mit deutlich bemerkbar)

Nachteile:
- man muss mehr konfigurieren als nur einen Stecker ins Kabelmodem zu stecken
- Ausfallssicherheit (im Falle der Backuplösung mit der Flexoption erhöht sich jedoch die Ausfallsicherheit
- theoretisch könnte KDG dieses Vorgehen stören, was jedoch zum einen gegen die Netzneutralität spricht und zum zweiten auch in den AGBs nicht vorbehalten ist, zumindest m.M.n.nicht rechtssicher, der Weg zurück ist jedoch immer möglich

vg/vdb

Benutzeravatar
atom
Fortgeschrittener
Beiträge: 293
Registriert: 06.10.2011, 09:33
Wohnort: Spandau - Berlin

Re: 2 Rufnummern gleichzeigt nutzen

Beitragvon atom » 08.05.2013, 14:33

@Knusper: Voraussetzung ist das du zwei Nummern bekommst! Neuverträge bekommen nur eine. Sonst siehst du das genau richtig!

Wollte mir auch die Option mit der 6360 durch den Kopf gehen lassen... Der GROSSE Nachteil ist für mich, das die 6360 nicht gleichzeitig über beide WLAN-Netze funkt (2,4GHz und 5GHz), sondern nur über eine Frequenz. Ist wichtig für mich da der Laptop bei mir über 5GHz wesentlich schneller im Netz ist! Die 7390 macht das halt...
..oOº°°ºOo._.oOº° Grüße aus der Signatur °ºOo._.oOº°°ºOo..
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
RECEIVER: Samsung SMT-C7200 HD Firmware 2.5_7.01_1-2560
TV: Panasonic TX-P55VTW60
✂ - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -