VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
davidh2k
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 15.09.2011, 20:21

VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Beitrag von davidh2k » 13.12.2018, 22:00

Moin,

ich hab vor ein paar Tagen den Anschluss via VF/KD abgeschlossen und heute den Anruf von der Kablecom BS erhalten, dass ich doch einen TV Kabelanschluss benötige bevor ich ein Okay für den VF/KD Anschluss erhalten würde. Will ich aber gar nicht, zumindest nicht für die 12,99 €/Monat für kram den ich eh nicht gucke.

Gibt es auch noch Möglichkeiten unter 12,99 € - ein Eintrag von 2015 spricht hier von einer Netznutzungsgebühr von 5 €, dazu finde ich aber aktuell nichts mehr, auch der Herr am Telefon kannte das nicht. Zur Info, der Anschluss lief bis vor 2 Jahren Jahrelang über die Vormieterin - ohne Gebühr an die Kabelcom.

Habt ihr Vorschläge oder aktuelle Erfahrung zum Thema Braunschweig und der Kabelcom?

Grüße
David

xsandrox
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 16.07.2018, 14:51
Wohnort: Braunschweig

Re: VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Beitrag von xsandrox » 27.12.2018, 20:57

Moin

Also ich komme aus BS,ohne kabelcom gibt es bei Vodafone kein Anschluss.
Vodafone und Kabelcom haben einen Deal....
Kann leider Kabelcom nicht weiterempfehlen,habe mit den gerade richtig Ärger. :evil:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Red Internet & Phone 400/25 Cable
TV-Toshiba Regza Full HD
Sky-Ticket Entertainment
Sky-Ticket Cinema

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 8625
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Beitrag von spooky » 27.12.2018, 21:08

Es kommt darauf an:
In BS gibt es wohl 3 Mögliche Varianten:
Man wohnt zur Miete und die Wohnungsbau hat einen Vertrag geschlossen, dann ist nur noch an VF für Internet oder TV zu zahlen.
Man wohnt zur Miete und es gibt keinen Vertrag, dann Kabelcom+Vodafone
Man hat ein Eigenheim: Kabelcom+Vodafone
Vu+UNO 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 200/50

Karl.
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.2018, 17:08

Re: VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Beitrag von Karl. » 29.12.2018, 10:15

Liegt das nicht schon im Bereich von irreführender Werbung? Man kann doch nicht für 19,99 werben und dann 32,98 kassieren oder?

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 12879
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: VF/KDG in Braunschweig und das Thema Kabelcom

Beitrag von berlin69er » 29.12.2018, 10:24

Nein, denn Vorraussetzung für das Produkt ist ein Kabelanschluss, den in diesem Fall Kabelcom bereitstellt.
Und die versuchen eben ihr Geld dann auch mit vom Kunden nicht gewollten TV Anschlüssen zu machen.

Ist das eigentlich immer noch so, dass VF KDG an Kabelcom beteiligt ist bzw. dass es eigentlich sogar eine Tochtergesellschaft ist?
Ich meine zu KDG Zeiten war das doch so?!
Das wäre dann nämlich ein viel größerer Punkt, an dem man ansetzen könnte...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem), DVB-T2 HD USB Tuner und 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett