Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen. Dies umfasst auch die Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland.
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 3231
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von robert_s » 04.01.2019, 14:16

Deerhound hat geschrieben:
04.01.2019, 14:07
Zum Preis bei dem 1GBit-Tarif, da steht ja 1.-12. Monat 19,99 EUR, ab dem 13. Monat 49,99 EUR. Dann steht dort ein Preis von 69,99 EUR, welcher durchgestrichen ist, bedeutet dass, dass nach Ablauf der 24 Monate der Tarif dann 69,99 EUR kostet oder kostet dieser dann darüber hinaus weiter 49,99 EUR/Monat?
Da nichts von einer Preisänderung ab dem 25. Monat da steht, gehe ich davon aus, dass der Preis weiterhin 49,99€/Monat betragen wird.
Deerhound hat geschrieben:
04.01.2019, 14:07
D.h. ich kann derzeit mit einer eigenen FritzBox 6590 meine 3 portierten Rufnummern weiter nutzen,
Ob sich 3 Rufnummern portieren lassen, weiß ich nicht. Ich habe wie gesagt einst nur 2 Rufnummern portiert.

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von Deerhound » 04.01.2019, 17:29

Noch eine Frage zur Wechselprämie.
Mein Telekom-Anschluss läuft bis einschliesslich 06.09.2019 und frühstmöglicher Beginn bei Vodafone wäre der 14.01.2019.
D.h. bis zum 06.09.2019 würde ich bei Vodafone keinen Basispreis von 19,99 EUR zahlen, sondern lediglich die bei meinem alten Anbieter (Telekom) anfallende monatliche Grundgebühr?
Demnach entstehen mir keine doppelten monatlichen Grundgebühren, oder?

robert_s
Insider
Beiträge: 3231
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von robert_s » 04.01.2019, 17:48

Deerhound hat geschrieben:
04.01.2019, 17:29
Noch eine Frage zur Wechselprämie.
Mein Telekom-Anschluss läuft bis einschliesslich 06.09.2019 und frühstmöglicher Beginn bei Vodafone wäre der 14.01.2019.
D.h. bis zum 06.09.2019 würde ich bei Vodafone keinen Basispreis von 19,99 EUR zahlen, sondern lediglich die bei meinem alten Anbieter (Telekom) anfallende monatliche Grundgebühr?
Demnach entstehen mir keine doppelten monatlichen Grundgebühren, oder?
Richtig. Ab dem 14.01.2020 wären dann aber die 49,99 EUR fällig, d.h. Du würdest knapp 8 Monate nichts an Vodafone zahlen, dann 4 Monate die 19,99 EUR, danach 49,99 EUR.

Deerhound
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 10.02.2010, 19:55
Wohnort: Dresden

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von Deerhound » 05.01.2019, 12:29

Also ich werde mich erstmal für den 500er-Tarif entscheiden.
Der Grund: Im 500er-Tarif hab ich die HomeBox-Option mit drin, im 1000er ist diese leider nicht vorhanden.

Oder kann man später, falls man doch den 1000er-Tarif bestellt - welcher derzeit ohne HomeBox-Option angeboten wird - die HomeBox-Option im laufenden Vertrag einfach dazu buchen?
Ich meine, meine 3 Rufnummern würden ja noch bis Anfang September über die Telekom erreichbar sein, bis dahin sollte doch Vodafone noch eine HomeBox-Option für den Gigabit-Tarif einführen?
Die grundlegende Frage wird sein, ob es überhaupt eine HomeBox-Option im Gigabit-Tarif geben wird?
Ist es denn bei Vodafone möglich, jederzeit ein Upgrade in den nächst höheren Tarif durchzuführen (falls HomeBox eingeführt wird)?

DarkStar
Insider
Beiträge: 7203
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von DarkStar » 05.01.2019, 12:46

Deerhound hat geschrieben:
05.01.2019, 12:29
Ist es denn bei Vodafone möglich, jederzeit ein Upgrade in den nächst höheren Tarif durchzuführen (falls HomeBox eingeführt wird)?
Ja, aber deine Vergünstigungen sind dann sofort weg.

robert_s
Insider
Beiträge: 3231
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von robert_s » 05.01.2019, 12:59

Deerhound hat geschrieben:
05.01.2019, 12:29
Oder kann man später, falls man doch den 1000er-Tarif bestellt - welcher derzeit ohne HomeBox-Option angeboten wird - die HomeBox-Option im laufenden Vertrag einfach dazu buchen?
Bisher war das jederzeit möglich.
Deerhound hat geschrieben:
05.01.2019, 12:29
Ich meine, meine 3 Rufnummern würden ja noch bis Anfang September über die Telekom erreichbar sein, bis dahin sollte doch Vodafone noch eine HomeBox-Option für den Gigabit-Tarif einführen?
Das wäre zu erwarten. Übrigens kann Vodafone Kabel derzeit auch nicht den Business Internet & Phone Tarif mit Gigabit-Geschwindigkeit anbieten, weil da die "Homebox" inbegriffen ist, die für Gigabit eben noch nicht verfügbar ist. Sprich: Vodafone Kabel wartet selbst händeringend darauf, dass die endlich richtig funktionierende 6591 geliefert bekommen, um diese Option endlich anbieten zu können.
Deerhound hat geschrieben:
05.01.2019, 12:29
Die grundlegende Frage wird sein, ob es überhaupt eine HomeBox-Option im Gigabit-Tarif geben wird?
s.o.
Deerhound hat geschrieben:
05.01.2019, 12:29
Ist es denn bei Vodafone möglich, jederzeit ein Upgrade in den nächst höheren Tarif durchzuführen (falls HomeBox eingeführt wird)?
Du würdest auf die 4 Monate 19,99€ verzichten, und im worst case dann 69,99€ für den Gigabit-Tarif zahlen.

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 421
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von hypnorex » 06.01.2019, 10:01

robert_s hat geschrieben:
04.01.2019, 12:59
Ohne Homebox-Option kannst Du maximal 2 Rufnummern zu Vodafone Kabel portieren (und hast dann 3: die 2 portierten + 1 neue von Vodafone). Wenn Du unbedingt die bisherige 3. Rufnummer benötigst, müsstest Du die zu einem SIP-Anbieter portieren.
Das stimmt so nicht. Ich werde drei Rufnummern zu Vodafone portieren, laut Formular wären auch noch mehr möglich gewesen. Nach derzeitigem Stand hätte ich dann vier.
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

reneromann
Insider
Beiträge: 4377
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von reneromann » 06.01.2019, 12:20

hypnorex hat geschrieben:
06.01.2019, 10:01
robert_s hat geschrieben:
04.01.2019, 12:59
Ohne Homebox-Option kannst Du maximal 2 Rufnummern zu Vodafone Kabel portieren (und hast dann 3: die 2 portierten + 1 neue von Vodafone). Wenn Du unbedingt die bisherige 3. Rufnummer benötigst, müsstest Du die zu einem SIP-Anbieter portieren.
Das stimmt so nicht. Ich werde drei Rufnummern zu Vodafone portieren, laut Formular wären auch noch mehr möglich gewesen. Nach derzeitigem Stand hätte ich dann vier.
Laut Formular gehen mehr - aber nicht laut Vertrag!
Dein Vertrag (ohne Homebox) lässt nur maximal 3 Rufnummern zu - für die Rufnummern 4+ benötigt es ZWINGEND die Homebox-Option (die es mit Gigabit noch nicht gibt).

Nur so: Das ist ein Standardformular, welches für alle Portierungen genutzt wird - daher auch die Möglichkeit, mehr Nummern einzutragen, als laut Vertrag gehen.

hypnorex
Fortgeschrittener
Beiträge: 421
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von hypnorex » 06.01.2019, 13:15

Dann ist die Frage, was nun am Portierungstag passiert?
Red Internet & Phone 1000 Cable
FritzBox 6591 (gekauft)

reneromann
Insider
Beiträge: 4377
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Gbit-Tarif und Telefonie mit 3 Rufnummern

Beitrag von reneromann » 06.01.2019, 13:21

Höchstwahrscheinlich werden alle Rufnummern zu VF portiert, dann aber "nur" 2 resp. 3 der Nummern auf deinen Anschluß geschalten.
Die anderen Nummern landen dann im Pool "gehören zu Inhaber XY, sind aber derzeit keinem Vertrag zugeordnet" - also so, als hättest du die Homebox-Option mit 4+ Rufnummern gehabt und diese gekündigt.