Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
OliZ
Fortgeschrittener
Beiträge: 123
Registriert: 13.10.2010, 18:36
Wohnort: Wolnzach

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon OliZ » 21.04.2017, 11:48

Im Netz Pfaffenhofen läuft der ORF2 jetzt wieder. Gestern war teilweise der Ton weg. VT funktioniert nicht. Kennung ist weiterhin ORF2 Salzburg. EPG ist ORF2 Tirol. Was jetzt wirklich läuft hab ich noch nicht gesehen da ich Spätschicht habe.

fizup
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 23.03.2012, 13:38

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon fizup » 21.04.2017, 12:53

Analog sind ORF1 und ORF2 jetzt auch wieder mit Bild und Ton, aber ohne VT

user6604
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2017, 11:42

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon user6604 » 21.04.2017, 13:57

Kann ich bestätigen. ORF 1 und 2 mitr Bild und Ton, aber ohne Teletext. Immerhin nach 1,5 Tagen ein Fortschritt.

RFZ
Fortgeschrittener
Beiträge: 220
Registriert: 19.12.2008, 17:27

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon RFZ » 22.04.2017, 09:17

KDNewbie hat geschrieben:Jeder der ein kleines bisschen Computer Netzwerk Basis Wissen mitbringt kann ORF bei Bedarf ggfs. online gucken...

Solang es keine Fernseher gibt, wo man auf der Fernbedienung "4" drücken kann und dann der ORF Live-Stream angezeigt wird, ist dieser moderne SmartTV / Internet TV kram sicher nichts für Menschen die den TV Komfort der letzten 50 Jahre gewohnt sind.
Ich find die analoge Einspeisung auch nicht grade fortschrittlich, aber sie ist dennoch sinnvoll. Und meine Eltern wird es freuen - die haben nur einen analogen TV :lol:

UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 191
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon UKWFan » 22.04.2017, 09:25

Ich bin schon auch froh, dass man die ORF-Programme weiterhin einspeisen wird, auch wenn die Qualität dann am unteren Ende des Akzeptablen anzusiedeln ist. Und mit Wien auch noch eine Regionalversion, die hier in Südbayern eigentlich keinen so wirklich interessiert.
Das Geschrei wäre aber viel größer gewesen, hätte man die Programme ganz rausgeworfen. Für viele hier in der Region ist der ORF nicht mehr oder weniger als Gewohnheit. Und oft sind die Programme traditionell auch gleich nach ARD, ZDF und dem BR abgespeichert (bei mir übrigens genauso).
Kabel International Italienisch, Spanisch + Portugiesisch
DVB-T/DVB-T2 HD: Wendelstein/Olympiaturm und MuxA Österreich Ehrwald/Zugspitze

Johut
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon Johut » 22.04.2017, 09:45

Die analoge ORF-Einspeisung findet aber maximal nur noch bis zur endgültigen Abschaltung der analogen Programme Ende 2018 in Bayern statt. Die unkodierte SD-Übertragung des ORF via DVT-T2 ist auch nur noch bis 2019 vorgesehen. Spätestens dann ist Schluss mit dem ORF in Deutschland. Schade. Vielleicht wird ja irgendwann einmal die Europaversion von ORF2 bei Vodafone Kabel Deutschland eingespeist, dies könnte dann sogar bundesweit sein.

Johut
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon Johut » 22.04.2017, 09:49

Die neueren TV Geräte mit eingebautem DVB-C-Empfangsteil können aber auch die digitalen Programme auf jedem beliebigen Programmplatz abspeichern.

UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 191
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon UKWFan » 22.04.2017, 12:00

Für den Kabelempfang hast du sicher Recht!

OT: Diejenigen, die noch terrestrisch empfangen, könnten dahin gehend Glück haben, dass sie zumindest diejenigen Programme weiter empfangen können, für die nur die HD-Aktivierung des Gerätes notwendig ist. Die SimpliTV-Seite gibt ja selbst an, dass dafür die Angabe der persönlichen Daten für die HD-Aktivierung nicht notwendig ist, man also eine Fake-Adresse angeben KÖNNTE. Wahrscheinlich ist das auch ein Trick, um möglichst viele Nutzer vom Kauf eines SimpliTV-Gerätes zu überzeugen. Und die paar Zaungäste, die noch terrestrisch empfangen, nimmt man halt zähneknirschend hin. Dass flächendeckend kontrolliert wird, kann ich mir nicht vorstellen, da im Gegensatz zur Freischaltung über Satellit nicht die Angabe der GIS-Nummer für das Abführen des Rundfunkbeitrags notwendig ist. Dass das rechtlich gesehen aber nicht ganz einwandfrei ist, ist mir auch sonnenklar. Und vermutlich die einzige Möglichkeit, Zaungäste nicht ganz auszusperren.

Lassen wir uns einfach mal überraschen. Bis 2019 und der vermeintlichen Abschaltung des SD-Signals über DVB-T2 fließt noch viel Wasser die Donau runter....
Kabel International Italienisch, Spanisch + Portugiesisch
DVB-T/DVB-T2 HD: Wendelstein/Olympiaturm und MuxA Österreich Ehrwald/Zugspitze

Johut
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon Johut » 22.04.2017, 12:35

Das stimmt. Bis dahin kann sich noch viel ändern. Aber finde es schon blöd, dass die Leute welche im Grenzgebiet wohnen nicht mehr das Regionalprogramm der Nachbarn via Kabel empfangen können.

Tom101
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2017, 12:20

Re: Wie geht es mit ORF im Kabel weiter?

Beitragvon Tom101 » 22.04.2017, 12:52

KDNewbie hat geschrieben:Jeder der ein kleines bisschen Computer Netzwerk Basis Wissen mitbringt kann ORF bei Bedarf ggfs. online gucken...

KDNewbie


Neben Zattoo Schweiz, Teleboy, Wilmaa und SmartDNS/VPN funktioniert das hervorragend mit Swisscom TV 2.0. Hier gibt es neben ORF1 HD, ORF2 HD seit kurzem sogar ORF3 SD.
Das Angebot ist gratis (z.Zt. 213 Sender, auch SRF1, SRF2 und BBC....), und es gibt so gut wie keine Werbung!

Man braucht eine eMail-Adresse aus der Schweiz (z.B. xxx@gmx.ch) und einen dazu gehörenden Facebook-Account (Fake).

Die App gibt es im schweizer IOS-AppStore und für Android z.B. bei xxx.apkpure.com. Für den laufenden Empfang benötigt man noch einen VPN-Anbieter mit Server in der Schweiz, da das Angebot natürlich nur für die Nutzung innerhalb der Schweiz vorgesehen ist! SmartDNS-Anbieter unterstützen Swisscom TV 2.0 z.Zt. noch nicht.

Damit sollte klar sein was möglich ist, und falls das zu viele Informationen waren => Bitte löschen.