Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare digitale Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Johut
Fortgeschrittener
Beiträge: 414
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von Johut » 10.12.2017, 15:08

Wenn die rasante Verbreitung der HD-fähigen Endgeräte weiter in diesem Tempo vorangeht, wird 2021 oder gar 2023 niemand mehr SD benötigen.

Die ARD hatte ja bereits angekündigt die Satellitenabstrahlung in SD spätestens Ende 2019 einzustellen. Siehe auch hier:( http://www.medienkorrespondenz.de/polit ... ellit.html ) Das dürfte der Anfang vom Ende der SD-Ausstrahlung im Allgemeinen sein. Somit sind deren Programme praktisch nur noch in HD zu empfangen, wenn die Kabelnetzbetreiber diese nicht auf SD herunterskalieren, wovon ich nicht ausgehe.

Wollen die privaten Sender weiterhin annähernd 100% Erreichbarkeit aller Haushalte erreichen, (dies ist aufgrund der Finanzierung durch Werbung auch notwendig) so kommen sie nicht an einer Aufhebung der codierten HD-Ausstrahlung via Kabel und Terrestrik vorbei, da HD praktisch schon mehr oder minder standard ist. Abgesehen davon wird die doch deutlich schlechtere Qualität der SD-Ausstrahlung dann immer weniger akzeptiert werden.

Man darf gespannt sein, wie sich die Sache in allernächster Zukunft entwickelt. Ich gehe von einem relativ schnellen Umstieg auf reine HD-Übertragung aus.
Insbesondere die Beendigung der analogen Einspeisung im kommenden Jahr wird meiner Meinung nach die Sache nochmals forcieren, denn die Haushalte, welche noch rein analog schauen und dann neue Geräte benötigen, bekommen automatisch ein HD-fähiges, das es nichts anderes mehr gibt.

maniacintosh
Insider
Beiträge: 2016
Registriert: 22.06.2010, 19:27
Wohnort: Bremen

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von maniacintosh » 10.12.2017, 15:29

Johut hat geschrieben:Wollen die privaten Sender weiterhin annähernd 100% Erreichbarkeit aller Haushalte erreichen, (dies ist aufgrund der Finanzierung durch Werbung auch notwendig) so kommen sie nicht an einer Aufhebung der codierten HD-Ausstrahlung via Kabel und Terrestrik vorbei, da HD praktisch schon mehr oder minder standard ist. Abgesehen davon wird die doch deutlich schlechtere Qualität der SD-Ausstrahlung dann immer weniger akzeptiert werden.
Ich habe da meine Zweifel, ob dies wirklich so sein wird. Etliche Zuschauer akzeptieren heute doch freiwillig die SD-Qualität, weil HDTV einen Aufpreis kostet, ich denke an diesem Geiz wird sich nicht viel ändern. Wenn es die Privaten nicht mehr in SD gibt, wird es auch über Satellit und im Kabel laufen, wie heute schon in der Terrestrik: Willst du die Privaten sehen, musst du zahlen. Es geht den Privaten um Adressierbarkeit und Kontrolle über die Endgeräte und die Möglichkeit Zusatzangebote verkaufen zu können. Das alles geht ohne Verschlüsselung nicht. Warum wollte man denn Entavio seinerzeit? Die Privaten werden auf diese Möglichkeiten nicht verzichten wollen. Auch wird man als Pay-TV unabhängiger von Werbung. Dann dürfte man irgendwann auch nicht mehr mit 60€/Jahr (im Falle HD+) dabei sein.
Man darf gespannt sein, wie sich die Sache in allernächster Zukunft entwickelt. Ich gehe von einem relativ schnellen Umstieg auf reine HD-Übertragung aus.
Insbesondere die Beendigung der analogen Einspeisung im kommenden Jahr wird meiner Meinung nach die Sache nochmals forcieren, denn die Haushalte, welche noch rein analog schauen und dann neue Geräte benötigen, bekommen automatisch ein HD-fähiges, das es nichts anderes mehr gibt.
Und? Gerade wer heute analog schaut, wird nicht zwingend monatlich extra zahlen wollen und hat keinen hohen Anspruch an die technische Qualität des Bildes. Für diesen Kundenkreis wird SD weiterhin vollkommen ausreichend sein. HD-Only wird früher oder später kommen, aber ich denke, dass es eher dazu führt, dass die großen privaten Sender nicht mehr unverschlüsselt zu empfangen sein werden.
Toshiba 40XV733G mit Smit CI+-Modul, Pace S HD501C mit 2 TB Festplatte, Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner (2TB Festplatte)
KDG G02 mit Kabel Premium Total, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD
2x KDG G09 mit TV Basis HD

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 9963
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von DerSarde » 11.12.2017, 16:30

Jetzt hat RTLplus auch was auf seiner Homepage stehen zur HD-Version bei Vodafone:
https://www.rtlplus.de/cms/empfangen.html
Und wie man sieht, wirbt man zurzeit mit "zunächst" exklusiv... eben weil den Sender sonst noch kein Provider hat.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Bonzo
Fortgeschrittener
Beiträge: 172
Registriert: 25.03.2016, 13:19

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von Bonzo » 11.12.2017, 21:26

Johut hat geschrieben:Die ARD hatte ja bereits angekündigt die Satellitenabstrahlung in SD spätestens Ende 2019 einzustellen.
Was auch vernünftig ist und doppelt bemerkenswert. ARD und ZDF werden ja hauptsächlich von einer "reiferen" Zuschauergruppe gesehen, der man gerne eine gewisse "Antitechnikaffinität" unterstellt.
Johut hat geschrieben:Das dürfte der Anfang vom Ende der SD-Ausstrahlung im Allgemeinen sein. Somit sind deren Programme praktisch nur noch in HD zu empfangen, wenn die Kabelnetzbetreiber diese nicht auf SD herunterskalieren, wovon ich nicht ausgehe.
Unterschätze nie die "Weitsicht" einiger "innovativer" Kabelbosse. Da wird sich so hart wie Hammer für die Belange der Kunden eingesetzt und dieser Kurs so unumstößlich wie ein sinkender Stein im Wasser durchgesetzt.
Johut hat geschrieben:Wollen die privaten Sender weiterhin annähernd 100% Erreichbarkeit aller Haushalte erreichen, (dies ist aufgrund der Finanzierung durch Werbung auch notwendig) so kommen sie nicht an einer Aufhebung der codierten HD-Ausstrahlung via Kabel und Terrestrik vorbei, da HD praktisch schon mehr oder minder standard ist. Abgesehen davon wird die doch deutlich schlechtere Qualität der SD-Ausstrahlung dann immer weniger akzeptiert werden.
Das glaube ich nicht. Im Kabelbereich vielleicht, da man dort mit dem Grundpreis bereits die Smartcard für HD mit erhält. Ob sich verschlüsseltes DVB-T2 durchsetzen wird, ich bezweifle das. Viele Geräte bieten 6 Gratismonate RTL und Co mit an. Es wird interessant zu sehen sein, ob nach diesen 6 Monaten die Kunden weiter bereit zum Blechen sind.
Über Satellit wird RTL und Co das Bezahlfernsehen in HD nicht durchsetzen können. HD+ hat gerade mal 2 Millionen Kunden bei 20 Millionen Satellitenhaushalten. Wenn SD abgeschalten wird, haben RTL und Co ein Problem, daher wird das so nicht passieren. Ich halte 3 Szenarien für wahrscheinlich:

1) Man bei einem Sender die Verschlüsselung auf, zum Beispiel RTL, und läßt die anderen verschlüsselt. Damit ist man immer noch erreichbar für den Zuschauer und hat gegenüber Werbepartnern eine bessere Ausgangssituation. Gleiches macht ITV in GB. ITV 1 HD ist unverschlüsselt, ITV2, 3, 4 HD verschlüsselt.

2) Man schaltet alles unnötige SD ab und läßt nur die Hauptsender (RTL, Vox, RTL2) weiter in SD laufen. Damit wäre man ebenfalls für den Zuschauer noch erreichbar.

3) Man schaltet die Hauptsender in HD nur unter Tags frei, was dem Modell von Canal+ entsprechen würde. Die kostenoptimiert produzierten Plärr- und Schrei-Dokus oder auch die horizonterweiternden Ferien eines Elternteils bei einer anderen Familie könnten weiterhin unverschlüsselt laufen, während Hollywood-Filme oder auch das bildungsfreie musikalische Kunstfernsehen ab 20 Uhr verschlüsselt ausgestrahlt werden würden.

Am unwahrscheinlichsten halte ich das 4. Szenario:

4) Es gibt eine hinreichende Anzahl "intelligenter" Leute, die freiwillig für Produktplatzierungen im TV-Programm auch noch Geld bezahlen, so daß für den Plattformbetreiber und die Sender ein Break Even eintritt und diese in der Gewinnzone landen.
Servus, bin der Bonzo. Brauchst du flache Kabel? Ist von Laster überfahren worden ;-)
Brauchst du schlechte Programm auf flache Fernseh? Ist vom Hammer mit Stein bearbeitet worden

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 9963
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von DerSarde » 15.12.2017, 19:38

Ist zwar schon 2018, aber trotzdem:
Ab Februar 2018 werden im Kabel zumindest die bayerischen Lokalfenster auch auf RTL HD ausgestrahlt:
Voraussichtlich wird Anfang Februar 2018 die HD-Schaltung der lokalen Fernseh-Fensterprogramme in den HD-Programmen von RTL in den Kabelanlagen auch noch umgesetzt. Damit wird eine weitere Lücke in der HD-Verbreitung der lokalen Fernsehprogramme in Bayern geschlossen.
https://www.blm.de/infothek/aktuell/akt ... ct_ID=9007
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

OliZ
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 13.10.2010, 18:36
Wohnort: Wolnzach

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von OliZ » 15.12.2017, 23:05

DerSarde hat geschrieben:Ist zwar schon 2018, aber trotzdem:
Ab Februar 2018 werden im Kabel zumindest die bayerischen Lokalfenster auch auf RTL HD ausgestrahlt:
Voraussichtlich wird Anfang Februar 2018 die HD-Schaltung der lokalen Fernseh-Fensterprogramme in den HD-Programmen von RTL in den Kabelanlagen auch noch umgesetzt. Damit wird eine weitere Lücke in der HD-Verbreitung der lokalen Fernsehprogramme in Bayern geschlossen.
https://www.blm.de/infothek/aktuell/akt ... ct_ID=9007
So überflüssig wie ein Kropf. Intv dann auch noch auf RTL HD. Das ist eh 24 Stunden eingespeist.

OliZ
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 13.10.2010, 18:36
Wohnort: Wolnzach

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von OliZ » 15.12.2017, 23:25

OliZ hat geschrieben:
DerSarde hat geschrieben:Ist zwar schon 2018, aber trotzdem:
Ab Februar 2018 werden im Kabel zumindest die bayerischen Lokalfenster auch auf RTL HD ausgestrahlt:
Voraussichtlich wird Anfang Februar 2018 die HD-Schaltung der lokalen Fernseh-Fensterprogramme in den HD-Programmen von RTL in den Kabelanlagen auch noch umgesetzt. Damit wird eine weitere Lücke in der HD-Verbreitung der lokalen Fernsehprogramme in Bayern geschlossen.
https://www.blm.de/infothek/aktuell/akt ... ct_ID=9007
So überflüssig wie ein Kropf. Intv dann auch noch auf RTL HD. Das ist eh 24 Stunden eingespeist.
. Wer das sehen will soll dort hinschalten.

DarkStar
Insider
Beiträge: 5586
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von DarkStar » 16.12.2017, 10:00

Damit sind aber die RTL Lokalfenster gemeint und keine anderen Sender!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 9963
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von DerSarde » 17.12.2017, 02:05

DarkStar hat geschrieben:Damit sind aber die RTL Lokalfenster gemeint und keine anderen Sender!
In Bayern bestehen die RTL-Lokalfenster um 18 Uhr aber aus den Nachrichtensendungen der jeweiligen Lokalsender, also in Ingolstadt aus intv, in Augsburg aus augsburg.tv und in München aus münchen.tv...
Nur am Sonntag kommt ne bayernweite Sendung namens "TV Bayern".
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit Select Video und 500 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Internet & Phone Kabel 200 mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

DarkStar
Insider
Beiträge: 5586
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Neue Sender 2017 bei Vodafone Kabel Deutschland

Beitrag von DarkStar » 17.12.2017, 09:26

Okay, dass wusste ich nicht, hier ist es RTL Nord :)